Suchergebnisse

  1. B

    Esst Bratwurst

    Ende Juli hat das RKI klargestellt, dass Bratwurst den Corona-Wirkstoff enthält. Wie sollte man den Menschen sonst erklären, weshalb in der Placebo-Bratwurst-Gruppe nach Tests die Antikörper am höchsten wären? Schon Luther empfahl dem Volk aufs Maul zum schauen. Karl mit Fliege übersah, was die...
  2. B

    Endlich

    Endlich, endlich kann ich mich fallen lassen. Schwere und Hektik mich nicht mehr erfassen. Falle in den Wind, atme das Meeresrauschen. Falle in den Sand, träumend Möwen zu lauschen. Falle in die Wellen, das Salz zu schmecken. Seele und Glieder sich zur Sonne strecken. Falle in einen...
  3. B

    Muttertag

    Heut schenkst du Flieder oder Rosen und willst dein Mütterlein liebkosen. Wirst nicht nur heute an sie denken, ihr deine Zeit und Liebe schenken. Hat weggeküsst dir deine Tränen, Rat gewusst bei bösen Problemen, dir Mut gemacht an schwarzen Tagen, Visionen träumen - sie zu wagen! Hast dann dein...
  4. B

    Ostern ist ein toller Spaß

    Voll Freud ich´s am Kalender las. Frühlingsboten im Übermaß, getarnt aus grünem Ostergras lugt scheu hervor der Osterhas, mit seiner süßen Hasennas. Trägt einen vollen Rucksack krass! Ob er mir versteckt etwas? Was sitzt denn da? Ein Schokohas! Von dem ich nicht viel übrig lass. Nach bunten...
  5. B

    Sehnen

    Prall der Vielfalt, duftend und betörend schön, sind idyllische Gärten hübsch anzusehn. Doch ich stelle um auf robuste Sorten, höchstens Knoblauch, Mangold und Karotten. Die Dahlien, die die Schnecken nicht geschafft, hat eine kalte Nacht hinweggerafft. Bohnen, Tulpen, Lilien, Astern, Rosen hat...
  6. B

    Apropos Hopfen (Blütentee) " Schlaflos"

    Was fang ich nachts nur an, wenn ich nicht schlafen kann? Mein Körper auf Schlaf verzichtet, mein Geist schon wieder dichtet. Zählend zwischen blökenden Schafen. Wer könnte mit dieser Idee schlafen? Warme Milch erfüllt nicht ihren Sinn. Da sind fiese Muntermacher drin! Sport sollte zum Schlaf...
  7. B

    Weihnachtsgruß 2020

    Ein so völlig andres Fest Corona uns erleben lässt. Feiern ohne unsre Lieben? Alle sind daheim geblieben! Doch seid heiter anstatt bang, bei Kerzenschein und Glockenklang. Leistet diesen schmerzlichen Verzicht Nächstenliebe als Gegengewicht. Wunschzettel haben sich verschoben. Gesundheit - die...
  8. B

    Hey ihr süßen Kirschen

    Wollt ihr zur Weihnacht Glück verbreiten? Lasst euch heut ein Zweiglein schneiden. So erstrahlt ihr zur heil´gen Nacht in leuchtend weißer Blütenpracht. Durch Corona zu Haus geblieben? Ist doch mein Herz bei meinen Lieben. Die Patronin ihre Bergleute nie vergaß. Ein frohes Fest wünsch ich allen...
  9. B

    Fragil ist unser Sein

    Sie bauten sich aus Liebe ein Kartenhaus. Gute Freunde gingen bei Ihnen ein und aus. Sie lebten im festen Vertrauen, es gut mit sich zu meinen. Das Glück zog ein, die Sonne begann zu scheinen. Ein Windhauch blies den Liebsten fort. Nur ihr großer Schmerz ist noch an diesem Ort. Plötzlich...
  10. B

    Die Tomate

    Mit winzigen Samen in kleinen Töpfchen ihre Anzucht ich starte. Ohne grünen Daumen hoffe ich, dass mein Werk wohl gerate. Die Aztekenfrucht Hernan Cortes auf seinen Schiffen hatte, nach Spanien eingeführt als erste europäische Tomate. Als Nebenprodukt der grausamen Gier nach Gold, wie ich...
  11. B

    Dein Schulanfang

    Lieber, kleiner Schatz heute ist es an der Zeit. Zur Einschulung bist Du nun bereit. Lass Dich gleich am ersten Tag von Deiner Schule begeistern. Mit etwas Fleiß und Geduld wirst Du das Lernen meistern. Endlich kannst Du beweisen, was alles in Dir steckt. Dein Wissensdurst und lebenslange...
  12. B

    Juchhuh, ein Brief von Dir!

    Wer nimmt sich heute noch die Zeit, sich hinzusetzen und gedanklich zu verweilen? Wer ist wohl heute noch bereit sich liebe Worte auszudenken und aufzuschreiben. Anstatt sich immer zu beeilen? Oft bekommt man nur noch animierte Zappelpuppen aus schnell vergessenen Whatsapp-Gruppen. Doch was wird...
  13. B

    Frühritual

    Morgens Kaffee türkisch, den Satz gleich über die Pflanzen geben. Erweckt meine Flora und mich neu zum Leben. Ob nun symbolisch, homöopathisch oder rituell? Die behandelten Pflanzen gedeihen gut und wachsen schnell. So kann jeden Morgen eine andere Pflanze im Garten eine kleine Portion...
  14. B

    Liebster

    Wer ist es wohl, der mir den Rücken stärkt und mir hilft bei meinen Zielen? Wem schenke ich meine Liebe mit all ihren wilden und verrückten Gefühlen? Ist er nicht da, kommt`s mir so vor, er ist der Wichtigste von uns beiden. Wer hilft mir stets, mich gut und richtig zu entscheiden? Unsere Herzen...
  15. B

    Welcher Hund läuft an meinem Garten wohl vorbei? Es sind der Rassen vielerlei .

    Geburtstagsglückwünsche für Hundefreunde Dialog: Sie und Er Zähneputzen mit Dentastixx, Fell bürsten, die Zeit wird knapp. Rasier dir bitte diesen Zwergschnauzer ab. Hundepaddeln ist zwar herrlich und gesund, komm bitte aus der Wanne mein süßer Wasserhund. Und was ist mit deinen...
  16. B

    Was ist für mich ein Sommertag?

    Mit einem warmen Herzen und warmen Füßen will mich das Sonnengold verwöhnen und begrüßen. Lange, heitere Tage, inspirierend und hell, erholsame Nächte vergehen so schnell. Wie habe ich im kalten Dunkel leis gestöhnt? Und mir den Sommer rasch herbeigesehnt! Der Tag will mich nach draußen locken...
  17. B

    Die glücklichen Jahre der Beate A.

    Wie sollte ich nicht glücklich sein in solch wunderbaren Zeiten? Familie, Freunde, liebe Menschen die fest auf mich bau`n und mich auf meinem Weg mit Rat und Tat begleiten. Was für ein wundervolles, freies Land, Träume und Erfüllung darf ich hier erleben. Das Schicksal reicht mir seine Hand es...
  18. B

    Die Pferde - Ein Kindergedicht

    Wie wunderschön sind diese sozialen und sensiblen Wesen! Sie können sofort deine Gefühle und Gedanken lesen. Sie sind wie ihr frech oder verspielt, manch eines eher bedächtig oder ganz wild. Werde wie sie - klug, geduldig und schnell. Sind sie gesund, glänzt ihr weiches Fell. Schau dir ruhig ab...
  19. B

    Das Papier

    Dies ist eine ziemlich spektakuläre Geschichte, die ich euch heute über unser Papier berichte. Einst wurde auf Wachs, Papyrus, Pergament und Textilpapier geschrieben. Dieses teure, seltene Privileg haben aber nur Wenige betrieben. Das Papier der Chinesen war nicht etwa aus Reis, es stammte vom...
  20. B

    Die Wale

    Auch in Sachsen suchten Italiener schon im Mittelalter Minerale. Mit Zipfelmütze, Rucksack, Wünschelrute - genannt wurden sie Wale, Welsche oder Venediger, stets Einzelgänger, sonderbare kleine Leute. Sie gelten als Ursprung der Gartenzwerge, sagenhaft bis heute. Hier fanden sie Mangan und...
Oben