Apfel und Nussbaum- komische Blätter

Trude22

Sämling
Seit
Apr 4, 2022
Beiträge
7
Hallo,
wie ihr auf den Bildern sehen könnt haben beide Apfelbäume immer wieder eingerollte Blätter. Meint ihr da sind Schädlinge (ist aber nichts zu sehen)oder eher zu trocken? Sie werden aber täglich gut gegossen??
Auch der Nussbaum auf den beiden Bildern seht komisch an den Blättern aus - was meint ihr?
 

Anhänge

  • Apfelbaum2 (1).jpg
    Apfelbaum2 (1).jpg
    484,4 KB · Aufrufe: 37
  • Nussbaum2 (1).jpg
    Nussbaum2 (1).jpg
    754,1 KB · Aufrufe: 36
  • Nussbaum2 (2).jpg
    Nussbaum2 (2).jpg
    518,2 KB · Aufrufe: 31
  • Apfelbaum (2).jpg
    Apfelbaum (2).jpg
    487,5 KB · Aufrufe: 33

rosa-vita

Junggärtner
Seit
Jun 8, 2022
Beiträge
88
Standort
Dem schönen Münsterland
Täglich gegossen?
Eigentlich wollte ich sagen, dass beide Bäume Trockenstress haben.
Aber wenn sie tatsächlich gegossen werden, könnte es genau das Gegenteil sein: zu nass!
Dazu sieht genauso aus.
Immer erst gießen, wenn du der Boden richtig trocken ist.

Bei der Walnuss kommen noch Gallwespen hinzu, das sind die komischen Pocken auf der Blättern. Die sind aber nicht schlimm, nur ein optisches Problem. Die Blätter kann man entfernen, muss man aber nicht.
 

Trude22

Sämling
Seit
Apr 4, 2022
Beiträge
7
Uhhi echt, zu viel Wasser geht auch - das könnte eher sein. Wir gießen schon reichlich bei der Hitze.
 

rosa-vita

Junggärtner
Seit
Jun 8, 2022
Beiträge
88
Standort
Dem schönen Münsterland
Trockenstress überstehen die meisten Pflanzen viel besser, als zu viel Wasser.
Wenn der Boden zu nass ist, "ersticken" die Wurzeln, das sieht dann genau so aus, als sei die Pflanze vertrocknet. Man gießt erneut, das wird dann ein Teufelskreis.
Deswegen lieber erst die Erde auf Feuchtigkeit testen, nicht nur oberflächlich, sondern etwas tiefer.
 
Oben