Avocado Baum lässt Blätter hängen

Jana

Sämling
Seit
Jan 27, 2022
Beiträge
2
Hallo :)
Ich habe vor zwei Wochen mein fast ein jähriges Avocado Bäumchen umgetopft. Eine Woche später habe ich weiße Schädlinge in der Erde entdeckt. Ich vermute dass es Wurzelmilben waren. Daraufhin hab ich die Erde komplett gewechselt und ihn zwei mal mit Wehrmuttee gegossen. Die Schädlinge sind weg, leider lässt er seitdem die Blätter komplett hängen…
Kann man da noch irgendwas machen oder war’s das mit ihm?
Liebe Grüße
 

Anhänge

  • 232739DA-3231-44C6-99B2-9004301AD960.jpeg
    232739DA-3231-44C6-99B2-9004301AD960.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 86
  • 85B6A84B-BE43-45D6-9604-D81101A63304.jpeg
    85B6A84B-BE43-45D6-9604-D81101A63304.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 85

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.234
Wenn du sicher bist, daß du sie nicht mehr in der Erde hast, würde ich erstmal abwarten. Die Pflanze ist natürlich geschädigt, zum Einen durch die Larven, zum Anderen durch die hohe Feuchtigkeit der Erde, um die Springschwänze weg zu bekommen. Ich würde ihr Zeit geben. Die Bedingungen sind jetzt ohnehin nicht ideal für eine Avocado. Theoretisch könntest du sie auch über dem vierten Blatt abtrennen und den oberen Teil als Steckling wurzeln lassen. Aber auch dafür ist die Zeit nicht ideal. Warte mal ab. Und sorry nochmal für meinen Denkfehler :22x22-emoji-u1f610:
 

"Marina"

Jungpflanze
Seit
Jan 6, 2022
Beiträge
36
Habe früher die Erde mit Seifenwasser begossen. Ließ mal im Google. Hilft auch gegen Läuse. Avocado mag nicht zu naß apropos, dafür die kleine Schädlinge.
Inzwischen dämpfe ich meine Erde wenn ich etwas innen anpflanze. Vermeide dadurch die Schädlinge die vielleicht in der gekaufter Erde bereits drin sind
Gruß
Marina
 
Oben