Ernte 2024

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
2.422
Standort
Wesermarsch
Moin, habt ihr Ertäge aus/von euren Beeten? Bei uns ist es eine Katastrophe!
Nichts kommt so recht zu Potte! Radieschen max. Murmelgröße, Paprika mickert vor sich hin, Buschbohnen habe ich wie die Radieschen eben entsortgt; eine (!) Marille, ein (!) Pfirsich, keine Kirschen und auch Äpfel nur in zählbarer Menge!
Birnen, Nashi, Kaki, Kiwi ... nichts! Aber ca. 20 Zwetschken ...:22x22-emoji-u1f612:
Da werde ich wohl alle Hochbeeterde zum Herbst ausräumen und neuen Boden einbringen. So macht das keinen Spaß!
Beim Obst schiebe ich die Schuld auf eine Frostnacht inmtten der Blühtezeit, beim Rest weiß ich es nicht!
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.831
Na, etwas mehr ist es bei mir schon. Die ersten Kohlrabi sind zu langsam gewachsen und waren dann nicht mehr gut. Die nächsten waren / sind aber super. Marillen sehen gut aus, dafür, daß ich den Baum wegen Monilia stark gestutzt habe. Himbeeren sind reichlich. Sibirische Blaubeere war auch gut. Mirabellen hat zum größten Teil der Hagel auf dem Gewissen. Stachelbeeren waren sehr gut, Johannisbeeren trägt nur einer von drei Sträuchern, die kommen in den nächsten Tagen runter. Unter den anderen zwei Sträuchern wird wohl eine Wühlmaus wohnen. Tomaten sind im Kommen. Dafür ist mein Dahlien"feld" dies Jahr nicht so gut, weil ich erst spät Zeit hatte, den Schneckenzaun zu setzen. Jetzt kommen sie, werden aber sehr spät blühen. Sonst : Zwiebeln, Knoblauch, Rote Beete stehen gut, brauchen aber noch Zeit.
 

Gartentomate

Junggärtner
Seit
Jan 31, 2020
Beiträge
141
Standort
Dresden
Äpfel, Birnen, Kirschen, Pfirsiche und Kiwi sind durch Frost ausgefallen, die ersten ausgepflanzten Kürbisse gingen an die Schnecken, der zweite Satz legt jetzt los. Zucchini bleiben klein, Melonen im GWH haben noch keine Fruchtansätze.
Gurken, Bohnen, Mangold, Rote Bete und (Pflück-) Salate liefern ausreichend. Paprika und Tomaten im GWH können bald die Ersten geerntet werden, wobei die Tomaten im Freiland kräftiger sind ( im GWH zu wenig gedüngt?!)
Spargelsalat habe ich erstmalig angebaut, da bin ich auch zufrieden.
Der Kohl hat Befall mit Fliegen, da werde ich nächstes Jahr nur noch wenig unter Netzen machen.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.482
Tomaten ernte ich schon.
Rosmarin wächst super
Salbei explodiert - habe Stecklinge gezogen, da ich am Standort weitere Ribiseln pflanzen will und befürchte, dass der Salbei dann beleidigt sein könnte
Physalis - eine Pflanze wächst gut und hat Früchte, die zweite haben die NAcktschnecken angefressen, was echt erstaunlich ist, dass die da dran gehen
Pepino - superschöne Pflanze rangezogen. Keine Blüten und ich fürchte, das wird damit heuer nix
Erbsen - sehr gute Ernte
Säulenapfel - unglaublich viel drauf
Ribiseln - gute Ernte
paar Felsenbirnen - Rest für Vögel
gute Ernte bei den Heidelbeeren
Super Ernte bei Brombeeren fängt gerade an
Erste Himbeeren reifen
Kapuzinerkresse - geht so

Gurken sind wie jedes Jahr eine Katastrophe bei mir - ich glaube, ich gabe langsam auf...
Kohlrabi - nichts geworden. Werde mal ernten, was da ist, aber vermutlich ungenießbar
Zucchini und Kürbis wird von den Schnecken als Blüte abgefressen, obwohl im Schneckenbeet
Feige - absolut kein Fruchtansatz bisher
Kirsche - Ausfall
Erdbeeren - schöne Früchte, die bis auf einzelne den Schnecken sehr gut geschmeckt haben
Stangenbohnen - eher nicht so toll
Mais - leider werden wohl nicht alle Kolben
Mangold - naja...

Insgesamt
Es ist nicht alles schlecht, aber ich bin echt immer frustriert, wie wenig geht wegen der Nacktschnecken...
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
2.422
Standort
Wesermarsch
Ich sehe das ich nicht alleine bin mit meiner diesjährigen Mis(t)ernte. Ich werde nichts nachpflanzen, es liegt wohl an der Erde in den Hochbeeten.
Erstmalig habe ich mein Glück mit Honigmelonen im Folientunnel versucht und wider jeder Erwartung: Die ersten Früchte sind schon fast groß wie Tennisbälle! Erstaunlich!
Gurken scheinen sich jetzt doch zu melden, noch klein aber immerhin.
Der Rest - wie schon im Engang beschrieben - ein Totalausfall.
@sanftgrün schreibt von Felsenbirne: Hier keine einzige Beere, ebenso nackt sind die Kornellkirschen.

Meine Aroniabüsche liefern unglaublich guten Behang, die sind allerdings nur für die Vögel und Hühner (ich mag die Beeren nicht)!

Schnecken finden im Tunnel dank Schneckenkorn und Elektrozaun nicht statt, dafür haben die einige Hortensien meiner Frau abrasiert!
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.482
Elektrozaun gegen Schnecken überlegen wir aktuell auch. :22x22-emoji-u1f60e:
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.831
Nachdem ja Wassermelone und Kürbisse sehr gut dastanden, hab ich da nur noch zerfetzte Pflanzen nach kirschgroßem Hagel am Mittwoch. Ich warte mal ab, ob sich da was erholt, die angeschlagenen Pflanzen ziehen jetzt Schnecken magisch an. Pepino, Physalis und Tomaten stehen zum Glück geschützt. Pepino blüht, Physalis hat schon viele Früchte ( überwinterte Jungpflanze), die erste Tomate wird rot. Ribisel (Johannisbeeren) und Marillen (Aprikosen) hat der Hagel runtergeholt. Kann man nichts machen. Müßte ich von dem Garten leben, würde ich überlegen, über den ganzen Garten ein Hagelschutznetz zu ziehen, wie das inzwischen in Weingärten üblich ist. 10 km von uns entfernt gab's vor ein paar Wochen 7 cm große Hagel. :22x22-emoji-u1f628:
 

phf.schubert

Gärtner
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
268
Standort
Pfungstadt
Ich sehe das ich nicht alleine bin mit meiner diesjährigen Mis(t)ernte. Ich werde nichts nachpflanzen, es liegt wohl an der Erde in den Hochbeeten.
Erstmalig habe ich mein Glück mit Honigmelonen im Folientunnel versucht und wider jeder Erwartung: Die ersten Früchte sind schon fast groß wie Tennisbälle! Erstaunlich!
Gurken scheinen sich jetzt doch zu melden, noch klein aber immerhin.
Der Rest - wie schon im Engang beschrieben - ein Totalausfall.
@sanftgrün schreibt von Felsenbirne: Hier keine einzige Beere, ebenso nackt sind die Kornellkirschen.

Meine Aroniabüsche liefern unglaublich guten Behang, die sind allerdings nur für die Vögel und Hühner (ich mag die Beeren nicht)!

Schnecken finden im Tunnel dank Schneckenkorn und Elektrozaun nicht statt, dafür haben die einige Hortensien meiner Frau abrasiert!
Hallo,

bis vor einigen Jahren hatten wir hier auf der Balkonterrasse Aronia im großen Pflanzkübel und meine Frau hat aus den Beeren einen wunderbaren Brotaufstrich gezaubert!
Also nicht nur für Vögel. ;-)
 

Folge uns auf Social Media

Oben