Geigenfeige Erkrankung ratlos

Young_Yeezy

Sämling
Seit
Aug 1, 2022
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich bin etwas ratlos mit meiner Geigenfeige. Sie war ca. 6 Monate gesund und munter. Seit 2 Monaten wirft sie alle 2 Wochen ein Blatt ab.
Ich habe bereits einige Blogs durchforstet - bleibe aber ratlos bei den weißen und schwarzen Verfärbungen an den Blättern. Die abgeworfenen Blätter sind relativ hart/ trocken. Am Ansatz aber sehr weich und dunkel - ich würde fast sagen etwas "angegammelt".
Habt ihr eine Idee?

Hier ein paar Details zur Pflege:
- Standort: Mittig im Raum. Hohe Nord-Fenster. Mittel-hell.
- Bewässerung: ca. alle 2 Wochen ca. 1,5L Wasser. Jedes zweite mal etwas Flüssigdünger.
- 2x pro Woche wird die Pflanze besprüht.

Weitere Details:
- Ich kann keine Spinnenmilben o.ä. erkennen
- Das Blatt geht ganz leicht vom Stamm ab, sobald es mit den schwarzen & weißen Flächen überzogen ist
- Die Blätter an der Rückseite und an der Stammmitte sind eher betroffen
- Die Pflanze ist seit dem ich sie besitze kaum gewachsen (ca. 8 Monate)
- Ich würde fast behaupten, dass ca. 1 Woche nach Guss das nächste Blatt abfällt. Fast als hätte es zu viel Wasser bekommen. Ich gieße aber eher zu wenig, würde ich behaupten.

Liebe Grüße
Geza
 

Anhänge

  • IMG_8521.jpg
    IMG_8521.jpg
    615,1 KB · Aufrufe: 34
  • IMG_8520.jpg
    IMG_8520.jpg
    368,1 KB · Aufrufe: 32
  • IMG_8427.jpg
    IMG_8427.jpg
    490,6 KB · Aufrufe: 36

Fiducia

Obergärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
905
Standort
Ostfriesland
Ich kenne mich da nicht wirklich aus. Aber wenn eine Pflanze kränkelt und auch kaum gewachsen ist in den vergangenen Monaten dann würde ich mir auch mal die Wurzeln ansehen. Sind die gesund ?
Nur mal so geraten , könnte es eine pilzliche Erkrankung sein. Blätter die krank aussehen würde ich sofort entfernen.
Ansonsten hoffe ich, andere Mitglieder können dir weiter helfen.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.804
Ich finde, die PFlanze ist viel zu weit weg vom Fenster. Das ist ein Nordfenster laut dir und die PFlanze steht ziemlich weit weg davon.
Aus meiner Sicht lebt die Pflanze in dunkler Nacht (das geht wohl eine Weile noch gut) und kränkelt daher jetzt.

Stelle die Pflanze vor's Fenster.

Zur KRankheit selbst, weiß ich leider auch nichts weiter.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.804
Nachtrag: Ist der Vorhang immer zu? Weil die Pflanze braucht natürlich Licht ohne Vorhang - vor allem am Nordfenster.
 

Young_Yeezy

Sämling
Seit
Aug 1, 2022
Beiträge
2
Tolle Schlussfolgerungen! Danke.

Der Vorhang ist nicht immer zu, nein. Aber gut beobachtet - muss ich mal mehr drauf achten.
Näher an das Fenster geht leider nicht, da der Schnitt des Zimmer das nicht zulässt.

Ich schaue mir auch nochmal die Wurzeln an. Vielen Dank für das Feedback.

PS: zu viel/ zu wenig Wasser kann es aber nicht sein? Ich bin immer etwas Unsicher mit der Menge.
 
Oben