Hallo aus Bayerisch-Schwaben

Dianthus

Keimling
Seit
Jun 14, 2022
Beiträge
20
Auf der Suche nach einem pflanzlichen Mittel gegen schwarze Bohnenläuse habe ich zufällig dieses Forum gefunden und dachte, melde ich mich mal an, gibt bestimmt viele nützliche Tips hier und vielleicht kann ich auch das eine oder andere dazu beitragen. :)
MfG Sabine
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.760
:22x22-emoji-u1f308:Willkommen im Forum. :22x22-emoji-u1f3f3-200d-1f308:
 

Dianthus

Keimling
Seit
Jun 14, 2022
Beiträge
20
Willkommen. :emoji_ice_cream:

Versuche es mal mit Knoblauchsud.
Danke an euch drei für's willkommen:22x22-emoji-u2764:
Ich habe es mit Essigwasser versucht. Dem Mangold ist es nicht bekommen, sieht jetzt schlechter aus als vorher. An den Stangenbohnen war es gut.
Schmierseife probiere ich auch noch aus. Habe wahrscheinlich zu lange gewartet, es sind schon ziemlich viele Läuse dran...
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
485
Standort
Nordheide
Herzlich willkommen.

ich pflanze gerne Bohnenkraut um rum. Hilft aber nur vor dem Befall. Der Geruch irritiert die Läuse, wenn sie auf der Suche sind.
Ein paar habe ich trotzdem an den dicken Bohnen. Die spüle ich mit einem scharfen Wasserstrahl regelmäßig ab. Dauert ja nicht mehr lange bis zur Ernte. Ich ziehe die dicken Bohnen halt auch vor, damit sie schon widerstandsfähig sind, wenn die schwarze Bohnenlaus im Mai vom Winterquartier auf ihre Sommerfutterpflanzen fliegt. Stangenbohnen setzte ich dagegen lieber etwas später. Ende Mai/Juni dann sind die Läuse nicht mehr auf der Suche. Eine Garantie ist das natürlich nicht, aber bisher konnte ich damit den Befall in Grenzen halten.
Lg, Jasmin
 

Dianthus

Keimling
Seit
Jun 14, 2022
Beiträge
20
Die Puffbohnen sind gar nicht erst aufgelaufen :(
Allerdings habe ich in diesem Jahr den Garten meiner Vermieterin übernommen, da wird teilweise nach ihren Vorgaben angebaut, teilweise kann ich für mich anbauen..., da ist der Boden stellenweise ziemlich schlecht, hält das Wasser nicht, jahrelang war ein und dasselbe Gemüse am gleichen Platz...
Das mit dem Bohnenkraut ist ein guter Tip. Die Vermieterin kauft jedes Jahr im Frühjahr eine Pflanze und fragt mich dann: Bohnenkraut haben wir noch nicht? Ich habe eins mitgebracht ;) So hätte ich dann schon einige Pflanzen, die ich im Herbst in die Stangenbohnenreihe setzen kann. Ich probiere es dann nächstes Jahr auch mal mit einer späteren Aussaat.
MhG Sabine
 
Oben