Hallo miteinander,

Rosita

Sämling
Seit
Apr 12, 2021
Beiträge
3
IIch habe eine Camielie. Sie steht geschützt auf der Veranda. Sie hat ganz viele Knospen angesetzt. Leider werden diese nun alle abgeworfen.
Was mache ich falsch?

Vielen Dank für die Antwort
Rosita
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.816
Standort
Wesermarsch
Vermutl. Staunässe.
Stand die den ganzen Winter draußen oder ist die erst kurz im Freien?
Dann könnte auch die Temperaturänderung von "warm" nach "kalt" schuld sein.
Meine stehen seit Jahren ausgepflanzt draußen und sehen gut aus, werfen aber nach strengem Frost (im Februar) Knospen ab.
 

Rosita

Sämling
Seit
Apr 12, 2021
Beiträge
3
Vermutl. Staunässe.
Stand die den ganzen Winter draußen oder ist die erst kurz im Freien?
Dann könnte auch die Temperaturänderung von "warm" nach "kalt" schuld sein.
Meine stehen seit Jahren ausgepflanzt draußen und sehen gut aus, werfen aber nach strengem Frost (im Februar) Knospen ab.
Vermutl. Staunässe.
Stand die den ganzen Winter draußen oder ist die erst kurz im Freien?
Dann könnte auch die Temperaturänderung von "warm" nach "kalt" schuld sein.
Meine stehen seit Jahren ausgepflanzt draußen und sehen gut aus, werfen aber nach strengem Frost (im Februar) Knospen ab.

Als es ganz kalt war, stand sie im Treppenhaus, dort hatte sie auch ein bischen Licht. Staunässe könnte sein. Wie kann ich die noch erhaltenen Knopen nun durchbringen? Denn der Wurzelballen darf ja nicht austrocknen.
 

Rosita

Sämling
Seit
Apr 12, 2021
Beiträge
3
Staunässe kann sein. Als es so ganz kalt war, stand sie im Treppenhaus mit Lichteinfluss. Danach in einer geschützten Ecke drausen.
Kann ich die restlichen Knospen noch retten??
Ich hatte sie auch vergangene Woche gedüngt.
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.816
Standort
Wesermarsch
Kann ich die restlichen Knospen noch retten??
Eine Knospe abdrehen und nachsehen wie die unten aussieht: Brauner Ring dann war es das, ansonsten:
Abwarten ... erst einmal nicht mehr gießen, erst wenn das Substrat oben gut abgetrocknet ist geht es weiter!
Keinen Untersetzer, düngen nur sparsam! Gut geeignet ist Langzeitdünger für Rhododendren
 
Oben