Herbstanemonen im Kübel kombinieren

Dieeine_82

Sämling
Seit
Aug 31, 2020
Beiträge
7
Hallo - ich bin neu hier uns hoffe ich hab das richtige Forum mit meinem Thema getroffen ;-)

Ich möchte auf meiner Terrasse einen Kübel am liebsten dauerblühend gestalten. Ich denke an Narzissen und Tulpen und frage mich ob ich dazu mich eine Herbstanemone Pflanzen kann? Oder hat der Rest dann keine Chance mehr?

Liebe Grüße und Danke!
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.312
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo Dieeine und willkommen im Forum.

Herbstanemonen wuchern sehr stark und verdrängen oder überwachsen andere Beetpflanzen.
Mit einer Höhe von oft mehr als 1 m sollten sie auch ein Staudengitter zum Stützen haben.

ISCH habe sie bei mir komplett gerodet und dann nur noch eine mit Rhizomsperre gepflanzt. Das hat gegen die Ausbreitung geholfen, allerdings war die mit einem 20-Lit-Korb deutlich größer als in dem folgenden Bericht.
Rhizomsperre guggst Du hier, anklicken:
Aber es ist möglich Zwiebeln von Narzissen, Tulpen, Scilla und andern mit den Kübel zu pflanzen.
Alles was Die zukünftige Blüte benötigt, ist bereits in der Zwiebel gespeichert und sie würde sogar im dunklen Schatten austreiben und blühen.
Da die Herbstanemone erst spät Blätter bildet, können auch kleine Zwiebel-Blüher, wie Scilla, Schneeglöckchen, Krokusse usw. dazu gepflanzt werden.
Doch ausser Krokusse und Narzissen wird wahrscheinlich im 2. Jahr nichts mehr blühen, da ihr Laub von der Anemone überwachsen wurde und sie mangels Licht, keine Reservestoffe für das 2. Jahr in der Zwiebel bilden konnten.

Probiere es aus und erfreue uns mit Deinen Fotos.

Stachelbär wünscht viel Erfolg :)
Kübel mit Staudenhalter_01.jpg Staudengitter bei gross werdenden Astern
Kübel mit Staudenhalter_05.jpg Das Staudengitter kann mit dem Wuchs nach und nach hochgezgen werden
Tränendes Herz Kübel mit Staudenhalter_04.jpg ...bis es nicht mehr zu sehen ist oder nicht mehr benötigt wird. Tränendes Herz, seit 6 Jahren im 20-Lit-Kübel der in einem 33-Lit-Kübel steht.
Fotos ergänzt
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.886
Hallo - ich bin neu hier uns hoffe ich hab das richtige Forum mit meinem Thema getroffen ;-)

Ich möchte auf meiner Terrasse einen Kübel am liebsten dauerblühend gestalten. Ich denke an Narzissen und Tulpen und frage mich ob ich dazu mich eine Herbstanemone Pflanzen kann? Oder hat der Rest dann keine Chance mehr?

Liebe Grüße und Danke!
Herbstanemonen werden sehr hoch und unstabil - heißt, wenn der Wind, Regen drüber bläst, hängen die Blüten weit runter, die Anemonen legen sich einfach um - gestern nach dem Regen, bogen sich meine, 1m hohen Anemonen fast bis am Boden...
IMG_20200831_122344.jpg
Je nach Windrichtung...
Würde ich nicht als Kübelpflanze empfehlen.
Außerdem zu Zwiebel Pflanzen auch nicht geeignet - da finde ich Dahlien passen besser zu den Zwiebeln wie Narzissen und Tulpen - wenn die verblüht sind die Knollen der Dahlien dazu pflanzen, da gibts sehr schöne Sorten, niedrige hohe und die blühen eigentlich den ganzen Sommer über...
Brauchst keine Rhyzomsperre dazu.
Was natürlich auch geht in einen großen Kübel sind Rosen - sehr schöne Sorten gibts da und die blühen bei einem sonnigen Standort auch den ganzen Sommer.
Im Frühjahr sind dann zuerst die Tulpen und Narzissen da, danach die Rosen.
So würde ich das machen - aber deine Entscheidung .... :22x22-08:
 
Zuletzt bearbeitet:

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.281
Standort
Bayern
Habe letztes Jahr auch eine angeblich "niedrige" Dahlie in einem Kübel auf dem Balkon gehabt. Die war dann mehr als 1m hoch und hatte eine einzige Blüte.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.886

phf.schubert

Gärtner
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
182
Standort
Pfungstadt
Hallo - ich bin neu hier uns hoffe ich hab das richtige Forum mit meinem Thema getroffen ;-)

Ich möchte auf meiner Terrasse einen Kübel am liebsten dauerblühend gestalten. Ich denke an Narzissen und Tulpen und frage mich ob ich dazu mich eine Herbstanemone Pflanzen kann? Oder hat der Rest dann keine Chance mehr?

Liebe Grüße und Danke!

Was hältst Du von Herbstzeitlosen?
Die sehen schön aus, sind aber giftig!
 
Oben