Kirschbaum hat Pilz (was tun?)

Humulus lupulus

Sämling
Seit
Apr 18, 2020
Beiträge
1
Hallo zusammen!

soeben habe ich bei meinem Rundgang durch den Garten einen grossen Pilz auf einem grossen Ast unseres Kirschbaumes entdeckt. Der Pilz wächst glücklicherweise nur auf einem Teil des Baumes. Die anderen Äste weisen bis jetzt keinen Pilz auf. Der Kirschbaum ist 65 Jahre alt. Wir würden uns aber freuen ihn noch weitere Jahre im Garten begrüssen zu dürfen :)

Soll ich den betroffenen Ast einfach absägen? Was kann ich weiter für die Gesundheit des Baumes tun?

Danke für eure Unterstützung!
Ich grüsse euch!!
 

Anhänge

  • C0396DFE-D27B-42CD-BD35-633A23672423.jpeg
    C0396DFE-D27B-42CD-BD35-633A23672423.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 186
  • 80D03FCB-F26D-46F2-BCF7-81BF09C43717.jpeg
    80D03FCB-F26D-46F2-BCF7-81BF09C43717.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 165

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Humulus, das sieht aus wie die jungen Fruchtkörper vom Schwefelporling, der Pilz zersetzt Holz und verursacht Braunfäule besonders im Bereich des Stammes und den dickeren Wurzeln.
Wenn der Pilz schon Fruchtkörper ausbildet an den Ästen hat er sein Myzel bereits über den ganzen Baum ausgebreitet..
 
Oben