Kirschlorberhecke

Martin0401

Sämling
Seit
Aug 8, 2022
Beiträge
2
Hallo,
Meine Kirschlorberhecke hat weiße Flecken an der Blattunterseite und Löcher in den Blättern
Kann mir jemand helfen mit gutem Rat?
 

Anhänge

  • IMG_20220808_163154.jpg
    IMG_20220808_163154.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 38
  • IMG_20220808_162939.jpg
    IMG_20220808_162939.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 36

Fiducia

Obergärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
907
Standort
Ostfriesland
Die weißen Flecken , das ist wohl Mehltau. Die Löcher vermutlich vom Dickmaulrüssler, schwarze Käfer, vor allem abends, nachts aktiv. Da sind aber vor allem die Larven großen Schädlinge, da sie Wurzeln fressen und Pflanzen zum absterben bringen können.
 

Martin0401

Sämling
Seit
Aug 8, 2022
Beiträge
2
Die weißen Flecken , das ist wohl Mehltau. Die Löcher vermutlich vom Dickmaulrüssler, schwarze Käfer, vor allem abends, nachts aktiv. Da sind aber vor allem die Larven großen Schädlinge, da sie Wurzeln fressen und Pflanzen zum absterben bringen können.
Danke für die Antwort, was meinst du soll ich tun?
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.169
Das ist falscher Mehltau, welcher gemeinhin mit Fungiziden zu behandeln ist. Du kannst es aber auch mit dem Sud aus der Wurzel des Japanischen Staudenknöterichs versuchen.
 
Oben