Merkwürdiges Gebilde am Baumstumpf

Mickie77

Sämling
Seit
Mai 10, 2021
Beiträge
4
Liebes Forum, ich hoffe ich bin hier richtig. Ich habe an einem alten Baumstumpf (Tanne) etwas entdeckt und weiß überhaupt nicht, wo ich es einordnen soll.
Am Anfang sah es aus, als hätte jemand Bauschaum auf den Stumpf gepappt, am Anfang ganz weiß, etwas später typisch Bauschaumgelb etwa so groß wie ein halber Tennisball. Im Laufe von ca. einer Woche hat es sich immer weiter braun gefärbt. Nun habe ich ein zweites "Ding" am Stumpf entdeckt und kann euch ein Bild vom Beginn schicken und ein Bild von dem Alten. Habt ihr eine Idee, was das ist? Liebe Grüße von Mickie
 

Anhänge

  • IMG_20210510_111318.jpg
    IMG_20210510_111318.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 92
  • IMG_20210510_111348.jpg
    IMG_20210510_111348.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 89

Mickie77

Sämling
Seit
Mai 10, 2021
Beiträge
4
Hallo Heikeaustirol, ja vielen herzlichen Dank für deinen Tipp, ich habe mir deinen Link angesehen und es scheint wohl ein Stäublings Schleimpilz zu sein, da wäre ich ohne deine Hilfe nie drauf gekommen. Ist es sinnvoll den zu entfernen oder kann er bleiben? Vielen Dank nochmal an Dich.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.900
Hallo Heikeaustirol, ja vielen herzlichen Dank für deinen Tipp, ich habe mir deinen Link angesehen und es scheint wohl ein Stäublings Schleimpilz zu sein, da wäre ich ohne deine Hilfe nie drauf gekommen. Ist es sinnvoll den zu entfernen oder kann er bleiben? Vielen Dank nochmal an Dich.
Der kann bleiben. Erst recht an einem Baumstumpf. Pilze helfen bei der Zersetzung von abgestorbenem Material, sonst wäre die ganze Welt voll Baumstümpfe :22x22-emoji-u1f601:
 

Mickie77

Sämling
Seit
Mai 10, 2021
Beiträge
4
Ich danke dir - habe auch noch gelesen, dass sie ungiftig sind, keine Pflanzen fressen (außer gelegentlich einen anderen Pilz, weil der sich nicht wehren kann) und im Grunde ganz friedlich sind. Dann dürfen sie auch bleiben. Danke für deine Hilfe
 
Oben