Monstera-Blätter rollen sich ein und haben braune stellen

Lacord-2005

Sämling
Seit
Mai 25, 2019
Beiträge
3
Hallo, ich bin neu hier, und habe sich sofort eine Frage an euch.

Meine monstera macht mir seit ca 4 Wochen sorgen.
Die Blätter rollen sich ein und haben braune stellen am Rand. Erst habe ich gedacht, ich würde sie nicht genug gießen (1*pro Woche, im Sommer mit etwas Flüsdigdünner).
Was hat sie und wie kann ich ihr helfen?

Im Standort:die steht schon seit ca 1,5 Jahren an dieser Stelle. Die Fenster werden automatisch von außen beschattet, d. H. Sie hat viel Licht, wenn die Sonne rum kommt gegen die Rollos runter. Zugluft ist ausgeschlossen.
 

Anhänge

  • 1558770406125483355060.jpg
    1558770406125483355060.jpg
    4 MB · Aufrufe: 984
  • 155877042934838524027.jpg
    155877042934838524027.jpg
    3,4 MB · Aufrufe: 980
  • 1558770461721732907685.jpg
    1558770461721732907685.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 802
  • 15587705030631556014540.jpg
    15587705030631556014540.jpg
    3,6 MB · Aufrufe: 1.184

Nils

Moderator
Mitarbeiter
Seit
Okt 5, 2017
Beiträge
231
Hallo Lacord! Hast du mal die Ober- und Unterseite der Blätter nach Schädlingen abgesucht. Ich hatte kürzlich einen ganz ähnlichen Fall bei meiner Monstera. Hier war es ein Befall der Fransenflügler (Thripse). Das sind entweder winzige schwarze Tierchen mit kleinen Flügeln oder noch viel kleinere gelbe kriechende Tiere (ohne Flügel). Bei der Untersuchung solltest du ganz genau hinschauen und eine Weile mit dem Blick verharren. Ansonsten kannst du deren Bewegung nicht erkennen.

Soweit zu meiner Erfahrung. Vielleicht ist es auch etwas anderes. Viel Glück wünsche ich dir!
 

Lacord-2005

Sämling
Seit
Mai 25, 2019
Beiträge
3
Hallo Lacord! Hast du mal die Ober- und Unterseite der Blätter nach Schädlingen abgesucht. Ich hatte kürzlich einen ganz ähnlichen Fall bei meiner Monstera. Hier war es ein Befall der Fransenflügler (Thripse). Das sind entweder winzige schwarze Tierchen mit kleinen Flügeln oder noch viel kleinere gelbe kriechende Tiere (ohne Flügel). Bei der Untersuchung solltest du ganz genau hinschauen und eine Weile mit dem Blick verharren. Ansonsten kannst du deren Bewegung nicht erkennen.

Soweit zu meiner Erfahrung. Vielleicht ist es auch etwas anderes. Viel Glück wünsche ich dir!
Da werde ich gleich mal gucken, ich hätte zwar geguckt, ob ich etwas sehe. Aber ich gucke nochmal
 

Lacord-2005

Sämling
Seit
Mai 25, 2019
Beiträge
3
So geguckt, da krabbelt nichts.
Aber zumindest an den braunen stellen habe ich dies teils gefunden :
 

Anhänge

  • 1558803411445579750630.jpg
    1558803411445579750630.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 1.522

Nils

Moderator
Mitarbeiter
Seit
Okt 5, 2017
Beiträge
231
Kann ich leider nichts zu sagen. Aber es findet sich bestimmt noch jemand hier der dir weiter helfen kann!
 
Oben