neu bei Euch: ein fröhliches Hallo in die Runde!

Großmutter

Sämling
Seit
Okt 29, 2020
Beiträge
1
Mein Nickname bezieht sich auf die Tomatensorte, die ich unter diesem Namen seit ca. 10 Jahren selbst nachziehe. Wurde mir von einem lieben alten Gärtner so damals verkauft (weil er die Samen durch den eisernen Vorhang aus Ungarn ausgeschleust hatte, der Schlawiner.... und zwar von einer alten Marktfrau. Seither hieß die Tomatensorte bei ihm so. Ich habe in Frankfurt/Main einen sehr großen Schrebergarten, ganz intensiv bewirtschaftet mit vielen Obstbäumen, -sträuchern und reichlich Salaten und Gemüsen. Rosen kommen auch nicht zu kurz. Kurzum, ich bin eigentlich eher ein fleißiges Lieschen als eine Großmutter.... Eure Seite habe ich gefunden (und finde sie toll!) weil ich nach Zieräpfeln, Rezepten und Vermehrung gesurft hab. Welch ein Glück! Hier tummeln sich also die Profis :) Freue mich sehr, euch entdeckt zu haben. Und da ich gerne schreibe, sieht man ja, werdet ihr zukünftig öfter von mir hören (wenn's recht ist). Das blöde Virus schafft Freiräume dafür.
 

Nils

Moderator
Mitarbeiter
Seit
Okt 5, 2017
Beiträge
230
Hallo Großmutter, eine schöne Geschichte die hinter deinem Namen steckt. Schön dass du da bist!
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.479
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hi Großmutter und herzlich willkommen bei uns.

Bei uns gibt es fast alle...
Anfänger, Ratsuchende, Speziallisten, Klugscheisserle, Verzweifelte, Ahnungslose, Hobbylehrer, Lösungsfinder, Spaßgärtner, Kurzweil-Suchende, Helfende, Geschichtenerzähler, Erfahrene... und die es werden wollen... und und und... :22x22-emoji-u1f600:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.418
:22x22-emoji-u1f308: Willkommen im Forum :22x22-emoji-u1f3f3-200d-1f308:

Schöne Geschichte zum Einstand. Ich freue mich auf einen regen Austausch. :22x22-07:
 

phf.schubert

Gärtner
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
204
Standort
Pfungstadt
Mein Nickname bezieht sich auf die Tomatensorte, die ich unter diesem Namen seit ca. 10 Jahren selbst nachziehe. Wurde mir von einem lieben alten Gärtner so damals verkauft (weil er die Samen durch den eisernen Vorhang aus Ungarn ausgeschleust hatte, der Schlawiner.... und zwar von einer alten Marktfrau. Seither hieß die Tomatensorte bei ihm so. Ich habe in Frankfurt/Main einen sehr großen Schrebergarten, ganz intensiv bewirtschaftet mit vielen Obstbäumen, -sträuchern und reichlich Salaten und Gemüsen. Rosen kommen auch nicht zu kurz. Kurzum, ich bin eigentlich eher ein fleißiges Lieschen als eine Großmutter.... Eure Seite habe ich gefunden (und finde sie toll!) weil ich nach Zieräpfeln, Rezepten und Vermehrung gesurft hab. Welch ein Glück! Hier tummeln sich also die Profis :) Freue mich sehr, euch entdeckt zu haben. Und da ich gerne schreibe, sieht man ja, werdet ihr zukünftig öfter von mir hören (wenn's recht ist). Das blöde Virus schafft Freiräume dafür.
Willkommen im Club,

endlich mal mehr Hessen hier. ;-)
 

Mafloxa

Jungpflanze
Seit
Nov 3, 2020
Beiträge
21
Standort
Südwesten
Hallo ins Forum,
ich freue mich hier zu sein. Eigentlich wollte ich nur mal gucken, habe mich dann aber doch registriert.
Ich lebe im Südwesten und habe einen kleinen Garten von ca.70qm, mit kleinem Teich, einem Kirschbaum und zahlreichen bienenfreundlichen Pflanzen. Leider ist der Garten klein und zu schattig für meine vielen Pflanzenwünsche, aber meine Familie, Freunde und ich genießen dieses Kleinod. Ich mag Phlox wahnsinnig gerne, mit den vielen Farbschlägen, aber eigentlich alle anderen Blumen und Kräuter und so weiter genauso.
Viele Grüße
Mafloxa
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.756
Hallo Mafloxa !
Glaub mir, auch ein großer Garten ist gleich zu klein, solange die Zeit und das Geld reichen!
Der Geruch von Phlox erinnert mich immer an meine Kindheit. Deshalb muß auch immer welcher im Garten sein. Außerdem machen die Blüten sich super in Blütenmischungen für die Teller im Restaurant.
 

Mafloxa

Jungpflanze
Seit
Nov 3, 2020
Beiträge
21
Standort
Südwesten
Außerdem machen die Blüten sich super in Blütenmischungen für die Teller im Restaurant.
Danke in die Runde für das herzliche Willkommen
Hallo Heikeaustirol,
kann man Phloxblüten denn essen? Ich weiß es von den Blüten der Kräuter, Borretsch oder Taglilie, auch Dahlienblüten soll man essen können, aber ich bin immer etwas skeptisch - denke da an Vergiftung?
Neugierig bin ich, trau mich aber nicht zu probieren...
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.756
Danke in die Runde für das herzliche Willkommen
Hallo Heikeaustirol,
kann man Phloxblüten denn essen? Ich weiß es von den Blüten der Kräuter, Borretsch oder Taglilie, auch Dahlienblüten soll man essen können, aber ich bin immer etwas skeptisch - denke da an Vergiftung?
Neugierig bin ich, trau mich aber nicht zu probieren...
Beides kann man essen. Phlox und Dahlien. Für mich auch schön ( und eßbar) - alle Arten von Nelken. Hostablüten. Und viele andere. Einfach fragen, wenn du unsicher bist.
 
  • Gefällt mir
Reactions: Tea
Oben