Pflanzenschädlinge, wer kann helfen?

Seit
Mai 24, 2018
Beiträge
14
IMG-20210320-WA0003.jpg
 
Seit
Mai 24, 2018
Beiträge
14
So jetzt muss ich meine Anfrage doch noch genauer machen. An den Pflanzen ist kein Schaden zu sehen. Die Tiere sind beim Gießen aus der Erde gekommen
 

Tea

Moderator
Seit
Apr 8, 2020
Beiträge
293
Standort
Berlin-Brandenburg
Ich würde die Pflanze ummtopfen mit neuer Erde und die Alte vernichten. Bevor du die Pflanze neu einsetzt, würde ich sie komplett mit Wasser abspülen, damit weder an den Blättern noch an den Wurzeln die Tierchen sind.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.293
Für mich sehen die eher aus wie Springschwänze - dazu passt auch die Beschreibung besser, oder?
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.396
Ich denke, @sanftgrün könnte recht haben. Daß sie beim Gießen aus der Erde kommen, spräche dafür. Vielleicht doch nicht so eindeutig.
Das würde dann heißen : Topf für eine halbe Stunde unter Wasser stellen, die ausgeschwemmten Springschwänze von der Wasseroberfläche abschütten. Pflanze gut ablaufen lassen, nicht gießen, bis sie einigermaßen trocken ist.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.453
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Für mich sehen die eher aus wie Springschwänze - dazu passt auch die Beschreibung besser, oder?
Schwierig im Nympfenzustand bei dem Foto des TE - doch könntest Du recht haben :)

Edith fragt: Warum ist @Heikeaustirol's #8 und @sanftgrün's Beitrag #9 plötzlich vor meinem :22x22-13:... ISCH hatte nicht auf Absenden gedrückt :22x22-emoji-u1f644: :22x22-emoji-u1f605:
Eigentlich sollte das in meinem Beitrag #7 nach der "Thripse-Galerie" kommen...

Rechtschreibung
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben