Standort Problem

Feigen Mann

Sämling
Seit
Mai 12, 2021
Beiträge
9
Hallo an alle, ich habe bereits eine Feige Dalmatie aus Kroatien mitgenommen und sie gedeiht und trägt prächtig an der Hauswand, Jetzt habe ich keinen Platz an meiner Wand mehr und würde gerne noch eine Feige haben, wie kann ich sie so gut gedeihen lassen? Geht es komplett ohne Wand, wenn nein, wie könnte ich die Wand ersetzen, bzw durch was?
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.900
An sich brauchen Feigen ja keine Mauer. Aber natürlich gleicht eine Mauer Temperaturunterschiede aus, vor allem an kühleren Tagen gibt die Mauer noch länger gespeicherte Wärme ab. Über den Sommer reicht ein geschützter Platz aber aus.
 

Feigen Mann

Sämling
Seit
Mai 12, 2021
Beiträge
9
An sich brauchen Feigen ja keine Mauer. Aber natürlich gleicht eine Mauer Temperaturunterschiede aus, vor allem an kühleren Tagen gibt die Mauer noch länger gespeicherte Wärme ab. Über den Sommer reicht ein geschützter Platz aber aus.
Erstmal danke für ihre Antwort, haben sie selbst Erfahrung und würden Feigen ohne Mauer dem Winter überleben, bzw im Sommer oder Herbst reife Früchte tragen?
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.900
Ich nicht, aber ein sehr guter Freund von mir, bei welchem ich mich um die Pflanzen kümmere. Leider ist es bei uns, inneralpin, zu wagemutig, Feigen im Winter draußen zu lassen. Deshalb zieht sie um nach drinnen. Da darf man sie nicht aus den Augen verlieren wegen Spinnmilben. So überwintert, trägt sie das ganze Jahr.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Erstmal danke für ihre Antwort, haben sie selbst Erfahrung und würden Feigen ohne Mauer dem Winter überleben, bzw im Sommer oder Herbst reife Früchte tragen?
Hallo Feigenmann - ich kann dir aus eigener Erfahrung was zu Feigen sagen -
Habe einen Feigenbaum und eine im Kübel, der Feigenbaum steht vor einer Mauer, der im Kübel bei den Kübelpflanzen im Garten wo keine Mauer ist.
Natürlich kannst eine Feige auch ohne Mauer pflanzen, es sollte aber ein sonniger, windgeschützter Platz sein im Garten.
Die ersten Jahre kannst im Winter so Schilfmatten rundum die Feige stellen, oben aber offen lassen, nur wenn es hohe Minusgrade hat, wirfst oben auch einen Sack drüber.
Es kommt auch auch die Klimazone an, wo du wohnst, ich wohne in einer milden Weingegend, aber wenn im Frühjahr noch einmal Kalte und Frost kommt, erfrieren auch da die Blüten, da kann man dann bei so großen Feigenbäumen nichts mehr machen..
Vielleicht findest einen Platz wo ein Baum, ein Gebäude etwas Schutz bietet, aber ist jetzt nicht so, dass an Stellen wo keine Mauer ist keine Feige gedeiht.
Probiers einfach aus.. :22x22-08:
 

Feigen Mann

Sämling
Seit
Mai 12, 2021
Beiträge
9
Ich nicht, aber ein sehr guter Freund von mir, bei welchem ich mich um die Pflanzen kümmere. Leider ist es bei uns, inneralpin, zu wagemutig, Feigen im Winter draußen zu lassen. Deshalb zieht sie um nach drinnen. Da darf man sie nicht aus den Augen verlieren wegen Spinnmilben. So überwintert, trägt sie das ganze Jahr.
Ich würde meine zweite wie die jetzige gerne draußen überwintern
 

Feigen Mann

Sämling
Seit
Mai 12, 2021
Beiträge
9
Hallo Feigenmann - ich kann dir aus eigener Erfahrung was zu Feigen sagen -
Habe einen Feigenbaum und eine im Kübel, der Feigenbaum steht vor einer Mauer, der im Kübel bei den Kübelpflanzen im Garten wo keine Mauer ist.
Natürlich kannst eine Feige auch ohne Mauer pflanzen, es sollte aber ein sonniger, windgeschützter Platz sein im Garten.
Die ersten Jahre kannst im Winter so Schilfmatten rundum die Feige stellen, oben aber offen lassen, nur wenn es hohe Minusgrade hat, wirfst oben auch einen Sack drüber.
Es kommt auch auch die Klimazone an, wo du wohnst, ich wohne in einer milden Weingegend, aber wenn im Frühjahr noch einmal Kalte und Frost kommt, erfrieren auch da die Blüten, da kann man dann bei so großen Feigenbäumen nichts mehr machen..
Vielleicht findest einen Platz wo ein Baum, ein Gebäude etwas Schutz bietet, aber ist jetzt nicht so, dass an Stellen wo keine Mauer ist keine Feige gedeiht.
Probiers einfach aus.. :22x22-08:
Welches Sorten haben Sie denn, ich kann schlecht einschätzen ob meine Dalmatie aus Kroatien, eher für kältere Regionen robust oder nicht ist, bei uns in Franken fühlt sie sich anscheinend wohl.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Welches Sorten haben Sie denn, ich kann schlecht einschätzen ob meine Dalmatie aus Kroatien, eher für kältere Regionen robust oder nicht ist, bei uns in Franken fühlt sie sich anscheinend wohl.
Feigen Mann, musst nicht Sie sagen, wir sind alle per Du im Forum... :22x22-08:

Ich habe die Feigensorte "Peretta" , die im Kübel und der Feigenbaum sieht zur Zeit so aus -
IMG_20210514_081512.jpg IMG_20210515_163903.jpg IMG_20210515_163951.jpg
 

Feigen Mann

Sämling
Seit
Mai 12, 2021
Beiträge
9

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Wow, diese sieht ja echt prächtig aus, meine Dalmatie wächst eher als busch, woher hast du denn diese schöne Pflanze und Reifen die auch ohne Mauer?
Zwischen Haus und Zaun habe ich wenig Platz, daher habe ich die Feige zu einem Baum erzogen, die Krone in der Höhe stört dann weniger beim vorbei gehen...
Wie ich oben schon erwähnt habe, reifen die auch ohne Mauer, es muss halt auch das Wetter übers ganze Jahr mitspielen.
Zurück geschnitten habe ich die Feige schon mehrmals, weil die sonst schon zuviel Platz einnehmen würde. Aber treibt jedes Jahr wieder gut aus, so dass wir immer genügend Früchte haben.
Mein Vater hat einmal vor 30 Jahren Stecklinge dieser Feige mit gebracht und seither wird diese Sorte bei uns weiter verbreitet, habe schon viele Stecklinge davon verschenkt und die ganze Nachbarschaft damit versorgt..
 

Feigen Mann

Sämling
Seit
Mai 12, 2021
Beiträge
9
Zwischen Haus und Zaun habe ich wenig Platz, daher habe ich die Feige zu einem Baum erzogen, die Krone in der Höhe stört dann weniger beim vorbei gehen...
Wie ich oben schon erwähnt habe, reifen die auch ohne Mauer, es muss halt auch das Wetter übers ganze Jahr mitspielen.
Zurück geschnitten habe ich die Feige schon mehrmals, weil die sonst schon zuviel Platz einnehmen würde. Aber treibt jedes Jahr wieder gut aus, so dass wir immer genügend Früchte haben.
Mein Vater hat einmal vor 30 Jahren Stecklinge dieser Feige mit gebracht und seither wird diese Sorte bei uns weiter verbreitet, habe schon viele Stecklinge davon verschenkt und die ganze Nachbarschaft damit versorgt..
Sehr interessant, weißt du auch welche Sorte du hast, oder eine Vermutung, ich überlege ja neben meiner aus Kroatien noch eine zu besorgen?
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.900
Schau dir mal diese, schon in Bayern ausprobierten, Sorten an
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Okay, vielen Dank, werde mal sehen wo die erhältlich ist, vielleicht wird sie ja meine 2. Feige.
Ich denke eigene Erfahrungen mit ausgepflanzten Feigen sind die Besten Ratschläge.. :22x22-08:
Die meisten Links drüber sind nicht mehr auf aktuellem Stand und schon etwas veraltet - hat sich ja auch am Klima die letzten Jahre was geändert.
 

Feigen Mann

Sämling
Seit
Mai 12, 2021
Beiträge
9
Ich denke eigene Erfahrungen mit ausgepflanzten Feigen sind die Besten Ratschläge.. :22x22-08:
Die meisten Links drüber sind nicht mehr auf aktuellem Stand und schon etwas veraltet - hat sich ja auch am Klima die letzten Jahre was geändert.
Wo hast du denn deine Feigen gekauft bzw. bestellt?
 
Oben