Weinreben am Haus und im Garten

laurgass

Junggärtner
Seit
Jan 16, 2020
Beiträge
152
ich habe verschiedene sorten im garten.wir machen im herbst traubensaft damit.bin auf 800 m meereshöhe und es lohnt sich.
 

laurgass

Junggärtner
Seit
Jan 16, 2020
Beiträge
152
hab hier fotos meiner reben

1588345817687.png
1588345817687.pngAnhang anzeigen 7100Anhang anzeigen 7100Anhang anzeigen 7100
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.389
Standort
Bayern
So eine Pergola , überwachsen mit Weintrauben (roten ) hatten wir entlang der Garage vo´m, Gassentür´l, bis zur Haustüre. Allerdings war die nicht aus Holz sondern aus Eisenstangen, weil die wetterfest sind.
Zwar gab´s da im Herbst eine Menge Laub, trotzdem hat es sich gelohnt ( schöner Anblick zu jeder Jahreszeit und guter Wein)
 

Gartentomate

Solitärpflanze
Seit
Jan 31, 2020
Beiträge
75
Standort
Dresden
Ich habe eine Rebe an der Südseite der Garage und eine weitere an der Terrasse. (am Geländer und an der Kante des Daches entlanggezogen) Ohne großartigen Pflegeaufwand (nur im Herbst zurückschneiden und im sommer ausbrechen) habe ich mehr Trauben, als wir essen können. Und das Laub wird zu Kompost :22x22-emoji-u1f600:
 

Artemisiahexe

Sämling
Seit
Jun 30, 2020
Beiträge
4
Auch ich pflege eine Rebe auf einer südlichen Hauswand und noch 4 weitere freistehend ohne Wand. Dieses Jahr sind mir aber die ersten Triebe im Mai zurück gefroren, sodas ich nicht weiß, ob sie dieses Jahr ausreifen.
 

Mone

Sämling
Seit
Jul 17, 2020
Beiträge
7
Wir haben dieses Jahr zwei Stöcke gesetzt, die unsere Pergola, die wir extra dafür gebaut haben, zu begrünen u als Schattenspender zu dienen. Die Traubenernte o Lehse ist zweitrangig, freuen uns trotzdem drauf, denke wir werden nächstes Jahr welche bekommen. Ach ja, wir haben die Sorte Arkadia.
 

Reseda

Gärtner
Seit
Jun 12, 2020
Beiträge
182
Standort
Rhld.Pfalz
bei unserer habe ich eben Mehltau entdeckt.
Muß man da etwas unternehmen ?
Sie sieht ansonsten sehr gut aus.
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.389
Standort
Bayern
bei unserer habe ich eben Mehltau entdeckt.
Muß man da etwas unternehmen ?
Sie sieht ansonsten sehr gut aus.
So viel ich weiss, sind von Mehltau befallene Weintrauben nicht genießbar, weil die bitter schmecken.
Unser damaliger Nachbar hatte dies Problem mit seinen Weitrauben (weisse ). Und der hat sie mit einem selbst hergestellten Sud aus Koblauch und Wasser behandelt. Aber das genaue Mischverhältnis weiss ich leider nicht.
Wahrscheinlich war es ziemlich konzentriert, denn in unserem Garten roch es auch nach Knoblauch.:22x22-emoji-u1f607:
 

Mone

Sämling
Seit
Jul 17, 2020
Beiträge
7
Man muss mehrmals mit Kupfer spritzen, gut zurückschneiden, auslichten damit die Blätter u Trauben trocknen können nach Regen, dies ist alles wichtig, da sonst im nächsten Jahr das gleiche passiert.
 

laurgass

Junggärtner
Seit
Jan 16, 2020
Beiträge
152
trotz hagel haben sich meine trauben gut entwickelt.rechts davon ist ein mirabellenbaum,der auch sehr gut trägt.

1595433863314.png
 

Gartentomate

Solitärpflanze
Seit
Jan 31, 2020
Beiträge
75
Standort
Dresden
Man muss mehrmals mit Kupfer spritzen, gut zurückschneiden, auslichten damit die Blätter u Trauben trocknen können nach Regen, dies ist alles wichtig, da sonst im nächsten Jahr das gleiche passiert.
Sicher mit dem Kupfer??? Ich habe den (falschen?) Mehltau mit einem Netzschwefelpräparat nach anleitung dauerhaft wegbekommen.
 
G

Gast_RG

Gast
Nun sind meine Muscat-Bleu-Trauben reif!
Sie sind ein süßer würziger Genuss!
 
Oben