Welche Salate im Winter pflanzen

Gartenfuchs

Keimling
Seit
Jun 11, 2022
Beiträge
17
Hallo zusammen,
habe ein 1,2 Qudratmeter großes Beet im Garten errichtet.
Im Mai 2023 will ich dort Liebstöckel (Maggibaum) anpflanzen.
Bis dahin will ich dort Salat bzw. Eßbares anpflanzen.
D.h. ich will Samen kaufen und diese z.B. hinter einem Fenster im Haus
in einem Blumenkübel so groß werden lassen, bis ich sie ins Beet setzen kann,
Was ratet ihr mir bzw. wie soll ich jetzt vorgehen?

mfg
GF
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
602
Standort
Nordheide
Moin Gartenfuchs,
je nachdem wo du wohnst und wie das Wetter nächstes Jahr ist, kannst du so Mitte Februar/Anfang März los legen. Wichtig ist die Sorte, bei so einer frühen Aussaat. Ab Mitte Februar haben die Tage wieder eine länge von 10Stunden, ab dann brauchst du kein Kunstlicht mehr zum vorziehen.
- Salat (z.B. Winternarie, Baquieu) ab Mitte Januar im Haus vor ziehen (künstliche Beleuchtung) und Mitte Februar auspflanzen. Vorher abhärten. oder Mitte/Ende Februar direkt ins Beet säen. Wetter beachten. Kulturdauer ca 50 Tage
-Möhren (z.B. Gonsenheimer Treib) Ab Januar ins Frühbeet, ab Mitte Februar direkt ins Beet säen. Kulturdauer ca 100 Tage
- Dicke Bohnen und Erbsen. Ende Februar/Anfang März direkt ins Beet. Kulturdauer ca 80 Tage
- Spinat. Aussaat Anfang März. Kulturdauer ca 50 Tage
- Radieschen. Aussaat Mitte März. Kulturdauer ca 30 Tage
Kulturen bB mit Winterfließ abdecken.

Da Liebstöckel (Magiekraut) gerne eine kräftige Düngung mit Stallmist hat, deine Vorkulturen das aber nicht vertragen: erst nach abernten der Vorkultur, vorm auspflanzen des Liebstöckel düngen.
Viel Spaß und eine frohe Weihnachtszeit.
 

Gartenfuchs

Keimling
Seit
Jun 11, 2022
Beiträge
17


Danke für deine Antwort,
>
>je nachdem wo du wohnst
>
Großraum Stuttgart

>
>und wie das Wetter nächstes Jahr ist, kannst du so Mitte
>Februar/Anfang März los legen. Wichtig ist die Sorte, bei so einer frühen Aussaat.
>Ab Mitte Februar haben die Tage wieder eine länge von 10Stunden,
>ab dann brauchst du kein Kunstlicht mehr zum vorziehen.
>
D.h. ab Mitte Februar kann ich daheim auf dem Fenstersims in einem Blumenkübel aussäen
und vorziehen?

>
>- Salat (z.B. Winternarie, Baquieu) ab Mitte Januar im Haus vor ziehen (künstliche Beleuchtung)
>und Mitte Februar auspflanzen. Vorher abhärten. oder Mitte/Ende Februar direkt ins Beet säen.
>
Dann säe ich lieber Mitte Februar direkt ins Beet.
Auf was muss man beim Säen achten?
Das Saatgut ist ja ziemlich klein.
Muss man jedes einzelne Korn setzen ?
In welchem Abstand?

>
>Wetter beachten.
>
Was heisst das konkret ?
Welche Temperaturen vertragen die Salate ?
>

>
>- Spinat. Aussaat Anfang März. Kulturdauer ca 50 Tage
>
Wie sieht es mit Mangold aus?

>
>- Radieschen. Aussaat Mitte März. Kulturdauer ca 30 Tage
>
Ich will alles aussäen, wenn es keinen Nachteil hat.
Ich will kein Kunstlich (beim Vorziehen) benutzen.

>
>Kulturen bB mit Winterfließ abdecken.
>
Ich könnte das Beet aber auch mit einer doppelten Stegplatte
abdecken:
Du kannst ja mal nach Stegplatten (Stegdoppelplatten) googeln, ich darf ja keinen Link setzen.
Bei welchen Temperaturen muss abgedeckt werden ?
Tag / Nachts?

>
>Da Liebstöckel (Magiekraut) gerne eine kräftige Düngung mit Stallmist hat,
>deine Vorkulturen das aber nicht vertragen: erst nach abernten der Vorkultur,
>vorm auspflanzen des Liebstöckel düngen.
>
Ich habe mein Beet mit Pferdemist gedüngt.
Jetzt kommt noch eine ca. 20 cm dicke Schicht Erde darüber zum Abdecken.
Genügt das für Salate und den Liebstöckl?
Oder der Abstand zur gedüngten Schicht zu groß?

mfg
GF



Viel Spaß und eine frohe Weihnachtszeit.
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
602
Standort
Nordheide
D.h. ab Mitte Februar kann ich daheim auf dem Fenstersims in einem Blumenkübel aussäen
und vorziehen?
ja

Auf was muss man beim Säen achten?
Salat ist ein Lichtkeimer. Boden z.B. mit einer Harke feinkrümelig lockern. Saat in Reihe oder breitwürfig ausbringen. Nicht mit Erde bedecken, sondern nur z.B. mit einem Brett andrücken. Dann vorsichtig (damit die Saat nicht weg schwimmt) angießen. Salat braucht eine Keimtemperatur von +5°C. Also eine milde Frostfreie Phase abwarten. Sobald der Salat 4-6 Blätter hat, kannst du, überall wo sie zu dicht stehen, die kleinsten Zwischendrin raus ziehen. Eine ausgewachsene Salatpflanze braucht einen Platz von 25x25cm.
Welche Temperaturen vertragen die Salate ?
das kommt auf die Sorte an. Die von mir genannten vertragen ab einer Größe von 6-8 Blättern bis zu -5°C. Wenn das Wetter also nicht mitspielt, auf der Fensterbank vor ziehen (nicht zu warm, über 20°C keimt Salat nicht) und wenn das Wetter passt (Frostfrei, am besten 1 Woche lang oder mehr, zum eingewöhnen) dann auspflanzen. Beim pflanzen den Salat etwas höher setzten, als er vorher stand. Ist das Herz zu tief, fault er.
Also das Wetter entscheidet, ob du direkt draußen säen kannst, oder auf der Fensterbank vorziehen musst.

Wie sieht es mit Mangold aus?
Mangold braucht zu lange. Du möchtest da ja ab Mitte Mai/Anfang Juni den Liebstöckel (Magiekraut) dort setzten.
Erbsen und Dicke Bohnen brauchen auch bis ca Ende Juni.
Dicke Bohnen nicht mit Brechbohnen verwechseln! Die brauchen es, im Gegensatz zu Dicken Bohnen, warm.

Ich will alles aussäen, wenn es keinen Nachteil hat.
Ich will kein Kunstlich (beim Vorziehen) benutzen.
dann nicht vor Mitte Februar.

Ich könnte das Beet aber auch mit einer doppelten Stegplatte
abdecken:
die deckt nur oben ab, der Frost kommt dann von der Seite unter. Wenn du die Seiten also zu machst, geht das. Dann aber an jedem Frostfreien Tag, Mittags ein paar Stunden lüften.
Winterfließ lässt Licht, Luft und Wasser durch.
Bei welchen Temperaturen muss abgedeckt werden ?
Abdecken/schützen um die Jahreszeit immer.

Ich habe mein Beet mit Pferdemist gedüngt.
Jetzt kommt noch eine ca. 20 cm dicke Schicht Erde darüber zum Abdecken.
Genügt das für Salate und den Liebstöckl?
Oder der Abstand zur gedüngten Schicht zu groß?
für Salat, Spinat, Erbsen, Dicke Bohnen ist das viel zu viel Dünger. Salat und Spinat wurzeln nicht so tief, wenn da Minimum! 20cm, besser mehr Erde drauf kommt, werden die wohl klar kommen.
Erbsen und Dicke Bohnen gehen dann dort nicht mehr. (Zuviel Dünger)
Radieschen gehen.
Magiekraut (Liebstöckel) hat keine Probleme den Dünger zu erreichen.
 

Gartenfuchs

Keimling
Seit
Jun 11, 2022
Beiträge
17
Danke für deine Antworten.
>
>das kommt auf die Sorte an. Die von mir genannten vertragen ab
>einer Größe von 6-8 Blättern bis zu -5°C.
>Wenn das Wetter also nicht mitspielt, auf der Fensterbank vor ziehen
>(nicht zu warm, über 20°C keimt Salat nicht)
>
>…
>Salat braucht eine Keimtemperatur von +5°C
>
1)
Welcher Temperaturbereich muss eingehalten werden, damit Salat keimt
(egal ob drinnen oder draußen gesät wurde)?
5°C – 20°C ?

2)
Wie ist das beim Liebstöckel (bzgl. keimen)?
Kann man den auch schon Mitte Februar im Blumenkübel auf der Fensterbank vorziehen?
Bzw. wann kann man den im Beet direkt aussäen?
Wie oft muss man die Saat gießen (beim Salat bzw. Liebstöckel)
In welchem Abstand sollte man den aussäen?

3)
>
>Beim pflanzen den Salat etwas höher setzten, als er vorher stand.
>Ist das Herz zu tief, fault er.
>
Du meinst, dass um den Salat eine Mulde ist?

4)
>
>Sobald der Salat 4-6 Blätter hat, kannst du, überall wo sie zu dicht stehen,
>die kleinsten Zwischendrin raus ziehen.
>Eine ausgewachsene Salatpflanze braucht einen Platz von 25x25cm.
>
Wäre es dann nicht besser gleich im Abstand von 25 x 25 die Samen zu säen?

5)
Angenommen wetterbedingt ist man gezwungen Salat oder Liebstöckel auf der Fensterbank im Blumenkübel Mitte Februar auszusäen.
Wie lange muß man dann mindestends warten bis der Samen zum Setzling wird,
so dass man ihn ins Beet umsetzen kann?

Frohe Weihnachten wünscht dir
GF
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
602
Standort
Nordheide
Welcher Temperaturbereich muss eingehalten werden, damit Salat keimt
(egal ob drinnen oder draußen gesät wurde)?
5°C – 20°C ?
richtig
Wie ist das beim Liebstöckel (bzgl. keimen)?
15-20°C
Kann man den auch schon Mitte Februar im Blumenkübel auf der Fensterbank vorziehen?
ja
Bzw. wann kann man den im Beet direkt aussäen?
Ende März/Anfang April
Wie oft muss man die Saat gießen (beim Salat bzw. Liebstöckel)
gleichmäßig feucht halten. Darf nicht austrocknen, darf nicht im Wasser stehen. Tägl. kontrollieren
In welchem Abstand sollte man den aussäen?
du brauchst nur 1 Pflanze. Die hat einen Platzbedarf von 50x50 und sollte zu anderen Pflanzen einen Sicherheitsabstand von min. 30cm besser 1m haben. Liebstöckel verträgt sich nicht mit anderen Pflanzen.
Du meinst, dass um den Salat eine Mulde ist?
genau anders herum. Beim vorziehen hast du den Salat ja in einem kleinem Topf. Den Erdballen pflanzt du so ein das er etwas raus guckt.
Wäre es dann nicht besser gleich im Abstand von 25 x 25 die Samen zu säen?
das wirst du mit der feinen Saat nicht hin bekommen.
Wie lange muß man dann mindestends warten bis der Samen zum Setzling wird,
so dass man ihn ins Beet umsetzen kann?
Pflanze muss 6-8 Blätter haben. Bei Salat so 4-6 Wochen. Liebstöckel braucht deutlich länger. Allein die Keimung dauert beim Liebstöckel schon 4 Wochen. Ich würde empfehlen 1 Pflanze Liebstöckel zu kaufen.
 

Silvia173

Profigärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
387
Standort
irgendwo in der Kölner Bucht
Boah Leute das kann man ja nicht lesen, mit den sehr vielen Zitaten. :22x22-emoji-u1f644:

Winter-Portulak könntest jetzt versuchen. Portulak keimt bei niedrigen Temperaturen und ist meine ich, auch ein Lichtkeimer. Aus Portulak kann man Salate mache, es wie Spinat kochen oder mein Favorit Cremesüppchen Kochen. Portulak samt sich selbst aus, wenn er bis zur Blüte steht. Bei mir kommt er im Winter überall im Gemüsebeet. Was dann zum essen zu mickrig ist wird als Mulchmaterial im Frühjahr ausgerissen. Eine tolle Pflanze finde ich.
(Quelle : Wikipedia)
 

Gartenfuchs

Keimling
Seit
Jun 11, 2022
Beiträge
17
Boah Leute das kann man ja nicht lesen, mit den sehr vielen Zitaten. :22x22-emoji-u1f644:

Winter-Portulak könntest jetzt versuchen. Portulak keimt bei niedrigen Temperaturen und ist meine ich, auch ein Lichtkeimer. Aus Portulak kann man Salate mache, es wie Spinat kochen oder mein Favorit Cremesüppchen Kochen. Portulak samt sich selbst aus, wenn er bis zur Blüte steht. Bei mir kommt er im Winter überall im Gemüsebeet. Was dann zum essen zu mickrig ist wird als Mulchmaterial im Frühjahr ausgerissen. Eine tolle Pflanze finde ich.
Danke für den Super-Tipp.
Einmal einsäen und das Zeug kommt jedes Jahr von selbst (wie Liebstäckel, Weinrebe, Topinambur)
Autonome Sache, super!

Eine Frage:
Was passiert, wenn ich ich im Mai zusätzlich noch den Liebstöckel pflanze?
Bekämpfen die sich?
Wer gewinnt?

mfg
autonmer GF
 

Silvia173

Profigärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
387
Standort
irgendwo in der Kölner Bucht
der Liebstöckel. Den Portulak ißt Du auf, oder machst ihn nach der Blüte weg. Der braucht ja zum keimen niedrige Temperaturen (unter +12C° ?) weshalb er im Sommer nicht keimt.
 

Cornucopia

Keimling
Seit
Jan 12, 2023
Beiträge
11
Ich habe vor ein paar Tagen ein paar Samenkörner "Forellenschuss" in die Erde gebracht. Mal sehen, wie sie sich entwickeln. Momentan stehen sie an der kühlsten und immer noch hellen Stelle, die wir so haben. Eine zusätzliche Beleuchtung gibt es dort nicht. Die ersten Sämlinge zeigen sich schon vorsichtig. Nächstes Wochenende verpflanze ich sie in größere Gebinde - vermutlich in einen Blumenkasten, den ich auf den Balkon in eine Art Frühbeetschrank stellen kann...
Letztes Jahr hatten wir den Forellenschuss (und noch ein paar andere Salate) eigentlich viel zu Dicht in Pflanzschalen unter einer Pflanzenlampe. Die Lampe hatte zwar eigentlich eine zu lange Beleuchtungszeit für Salat, insgesamt hat das aber super funktioniert. Wir sind fast nicht hinterher gekommen mit dem Ernten (von einzelnen Blättern außen herum, auch bei Kopfsalaten).
 

Cornucopia

Keimling
Seit
Jan 12, 2023
Beiträge
11
Inzwischen habe ich meine Forellenschuss-Setzlinge in größere Gebinde gesetzt und (noch) in der Wohnung unter ein Pflanzlicht gestellt. Hier hat es momentan Minusgrade - ich glaube, ich warte mit dem Abhärten und mit dem Umzug nach draußen noch bis zu einer "Wärmephase" ab.

Mein Feldsalat im kalten Kasten entwickelt sich gut, vielleicht werde ich da demnächst mal ein bisschen ausdünnen. Und erstaunlicherweise fühlt sich auch Kai-lan im kalten Kasten erstaunlich wohl, obwohl es immer heißt, dass er mindestens 15°C braucht...
 

Folge uns auf Social Media

Oben