Wie kann ich "Wilden Wein" abtöten

ebau61

Sämling
Seit
Jul 5, 2022
Beiträge
1
ich hab an sehr unzugänglicher Stelle an der Grenze zum Nachbargrundstück einen "Rebstock Wilden Weines", den ich loswerden muss, um den ständigen Ärger mit dem Nachbarn endlich beenden zu können.

Ich hab schon alles versucht, den Wurzelstock komplett, soweit zugänglich gekappt. Leider kommt er immer wieder und bei der Wuchsgeschwindigkeit ist er wirklich zu einer Plage geworden, da er sich auch zwischen der Thujenhecke breitmacht, wo er kaum zu erreichen ist.

Ich hab jetzt in einem Baumarkt einen Tipp zur Bekämpfungsmöglichkeit des Wurzelstocks mit "Pilzsporen" erfahren, die im Internet zu bestellen wären.
Leider hab ich hierzu nichts weiter recherchieren können.

Kann mir jemand weiterhelfen, wie ich den Wein bekämpfen könnte?
 

Gartentomate

Solitärpflanze
Seit
Jan 31, 2020
Beiträge
80
Standort
Dresden
Entweder mechanisch, also ausreißen, sobald neuer Austrieb kommt, oder die gesamte Wurzel ausgraben.
Alternative: Herbizid, also die chemische Keule.
 

rosa-vita

Junggärtner
Seit
Jun 8, 2022
Beiträge
89
Standort
Dem schönen Münsterland
Ausgraben.
Ist etwas umständlich, aber auf die Weise sind wir unseren Wilden Wein auch los geworden.
 
Oben