Yucca Elephantipes lässt Blätter hängen

Martina1988

Sämling
Seit
Mai 5, 2020
Beiträge
4
Ich brauche bitte dringend eure Hilfe!
Ich habe eine Yucca Elephantipes, die ich zuerst zu dunkel stehen hatte. Mittlerweile steht sie an einem riesigen Südwestfenster und müsste rundum zufrieden sein. Leider habe ich das Wässern übertrieben (1×wöchentlich). und sie täglich mit einer Sprühflasche besprüht.
Nun lässt sie die Blätter total hängen und dort wo die Blätter starten, ist sie weich. Was kann ich nun tun? Wird.sie von alleine wieder? Soll ich die obersten Bereiche, wo die Blätter starten, abschneiden? Kann ich die kaputten Stücke einpflanzen? Und ganz wichtig: kommt da beim abgeschnittenen Bereich wieder etwas? Das wäre mir sooo wichtig, da die Pflanze überall sonst noch schön und fest ist. Nur leider ganz oben nicht mehr.
Danke für eure Hilfe!

IMG-20200505-WA0007.jpeg
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.576
Standort
Wesermarsch
Evtl. durch das Einsprühen Wasser in den Blattkelchen? Dann faulen die Blätter ab.
Rückschnitt ist natürlich möglich, auch ggfs. sinnvoll. Den abgeschnittenen Stumpf ohne Blätter wieder in Substraht setzen - und warten!
Die Yucca ist zäh, die treibt wieder aus! Keine Staunässe, nur gießen wenn das Substraht abgetrocknet ist!
Lieber das Gießen auch mal vergessen.
Unsere war unterversorgt, scheinbar vertrocknet. Alles trockene Blattwerk ab und gewartet! Kam wieder!
Da die zu groß wurde haben wir die dann weg gegeben!
 

Martina1988

Sämling
Seit
Mai 5, 2020
Beiträge
4
Vielen Dank für die Rückmeldung!!!

Sind denn Ihrer Erfahrung nach die Blattbereiche (ich glaube man nennt es Blattschöpfe?) nicht mehr zu retten? Gibt es auch die Möglichkeit, nur den weichen Bereich komplett zu entfernen (also den roten Bereich im Bild) oder kommen die Blätter dort nicht mehr?

Ich würde wahnsinnig gerne die Höhe der Yucca so behalten - Voraussetzung natürlich, sie treibt wieder aus.

Danke für die Hilfe!!!
LG, Martina
yucca.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.576
Standort
Wesermarsch
Wenn die vergammelt sind hätte ich keine Skrupel die weg zu schneiden - eh der Stamm von oben runterfault!
Ich würde die sauber abtrennen, die Wunden versorgen (Baum- oder Kerzenwachs) und dann eben warten.
Ob das hilft? Hoffen, so kann es aber wohl nicht bleiben.
 

Martina1988

Sämling
Seit
Mai 5, 2020
Beiträge
4
Wenn die vergammelt sind hätte ich keine Skrupel die weg zu schneiden - eh der Stamm von oben runterfault!
Ich würde die sauber abtrennen, die Wunden versorgen (Baum- oder Kerzenwachs) und dann eben warten.
Ob das hilft? Hoffen, so kann es aber wohl nicht bleiben.

Aber, wenn ich die Wunden mit Wachs versorge, kann die Yucca denn da überhaupt wieder austreiben?
 

Martina1988

Sämling
Seit
Mai 5, 2020
Beiträge
4
Herzlichen Dank für die schnellen Antworten! Jetzt weiß ich, wie ich vorgehen muss! Ich werde wieder berichten, wie es der Yucca geht! :22x22-00::22x22-emoji-u1f60a:
 
Oben