Kräuter/schimmliger Rindenmulch /Hilfe

Seit
Apr 15, 2020
Beiträge
3
Standort
Aidlingen
Hallo ihr Lieben, beim überwintern habe ich meist mehr Glück als Verstand.
Ich habe mein Kräuterbeet im Herbst zurückgeschnitten und dann mit Rindenmulch und Tannenzweigen Überwinterung lassen, das Problem....
Auf dem Mulch war weiße Schmiere, ich hatte es noch getauscht aber einiges blieb auf den Pflanzen liegen. Es ist wohl Pilzbefall oder? Nun habe ich im Frühjahr alles entfernt und die Kräuter gedeihen nun schon so wunderbar das ich schon etwas ernten muss. Können die Pflanzen nun Gesundheitsschädlich sein wegen den Pilzen/Schimmelsporen oder sind diese weg, wenn die Pflanze gut aussieht? Ich hänge euch Bilder drann vom aktuellen Stand.
 

Anhänge

  • 20200415_084017.jpg
    20200415_084017.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 155
  • 20200415_084026.jpg
    20200415_084026.jpg
    983,4 KB · Aufrufe: 158
  • 20200415_084032.jpg
    20200415_084032.jpg
    644,6 KB · Aufrufe: 157
  • 20200415_084041.jpg
    20200415_084041.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 173
  • 20200415_084046.jpg
    20200415_084046.jpg
    871,6 KB · Aufrufe: 157
  • 20200415_084056.jpg
    20200415_084056.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 146

Fiducia

Obergärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
855
Standort
Ostfriesland
Erstmal sind auch nicht alle Pilze schädlich. Und deine Pflanzen sehen ja sehr gut aus. Um sicher zu gehen, kann man die Kräuter ja unter fließendem Wasser abspülen, das mache ich sowieso. Dann sollte es ja auch sauber sein.
 
Oben