Was hab ich mir da eingefangen?

Ben85

Sämling
Seit
Jun 8, 2024
Beiträge
2
Hallo zusammen, meine neu angelegte Rasenfläche ist zwar grün, aber leider eher durch Gräser als durch den gesäten Rasen. Vor 20 Tagen wurde die Muttererde durchgefräst und vor 14 Tagen (Verzögerung durch Starkregen) wurde eine Trockenrasenmischung gesät und anschließend gewalzt. Nach nur 5 Tagen waren etliche Stellen schon etwas grün...was wegen der Keimdauer der Rasensamen nicht an der Saat liegen kann. Mittlerweile sieht es so aus :( habe mehr Gräser und Unkraut als Rasen. Kann mir jemand sagen um was für Gräser es sich handelt und ob man die raus bekommt? Oder ist da nix mehr zu machen?

Grüße Benni
20240608_115615.jpg
20240608_115451.jpg
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.468
Oje, das sieht echt nicht gut aus. Ich glaube das einfachste wäre, du findest dich damit ab, ehrlich gesagt.
Aber vielleicht hat noch jemand einen ultimativen Tipp...

Auf alle Fälle mal sehr konsequent mähen und auf keinen fall zum Aussamen kommen lassen.
 

Ben85

Sämling
Seit
Jun 8, 2024
Beiträge
2
Hätte eigentlich gerne einen schönen Rasen. Macht es denn Sinn gegen die Gräser anzugehen oder ist das bei dem Ausmaß sinnlos und es hilft nur alles noch mal neu anzulegen?
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
2.394
Standort
Wesermarsch
M.E. hilft da nur immer wieder kurz mähen, eine Neuanlage geht ins Geld und der Erfolg fraglich!
Schon mal ein Stück ausgegraben und die Wurzeln bewertet? Quecken sind leicht zu identifizieren. Wenn es denn Quecke ist wird es schwierig, ein Kampf gegen Windmühlen ... die verbreitet sich durch Wurzelausläufer. Und Weidegras in jeder Form ist nicht leicht im Zaum zu halten!
 

Folge uns auf Social Media

Oben