Aussaat 2024 - Austausch

Gartenqueen

Keimling
Seit
Jun 30, 2023
Beiträge
15
Den Fehler mit dem zu früh anbauen von "kürbisartigen" (Zucchini, Kürbis, Gurke...)machen wohl die meisten - ich auch damals. :22x22-08:

Schau mal, wie die werden. Nimm lieber einen etwas größeren Topf, weil die müssen ja noch etwa einen Monat "durchhalten". Oder planst du Kübelkultur?
Ich baue frühestens ab Mitte April (vermutlich in der dritten Aprilwoche) an. Man kann die aber auch gut erst Ende April/Anfang Mai anbauen. Besser später als früher gilt bei denen, weil sie sehr schnell wachsen. Die gehen ja auch gut in Direktsaat. Nur bei meinen NAcktschnecken, klappt das bei mir halt nicht...
Nee die Zucchini kommen dann in mein Hochbeet. In einen größeren Topf habe ich sie gerade gesetzt
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.454
Versuche halt bald möglichst früh auszupflanzen. Vielleicht kannst du mit Vlies oder sonstiger Abdeckung vor Frost schützen. 4-6 Wochen noch im Topf wird sonst lang... Außerdem kannst du schlimmstenfalls ja nochmal nachsäen.

Aber jetzt hast du ja hoffentlich bisschen Zeit gewonnen - fange langsam auch mit dem Abhärten an, falls du das noch nicht machst.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.791
Habt ihr schon mal "Tiefuwrzler" in Tetrapacks angebaut? Muss demnächst die Rankbohnen vorziehen und die sind ja Tiefwurzler.

Ein paar tiefe Staudentöpfe habe ich sogar aber nicht genug. Das Problem mit den tiefen Töpfen ist ja immer, dass man die Pflanzen da schwer wieder raus bekommt. Könnte mir bei den Tetrapacks vorstellen, dass man die aufreißt/-schneidet. Aber ob das gut klappt?
Das sollte klappen. Genauso wie große Plastikflaschen auch. Abzugslöcher, aber das ist ja wohl klar.
 

cat

Solitärpflanze
Seit
Feb 18, 2024
Beiträge
56
Ich benutze abgeschnittene Mineralwasser Flaschen und bohre Löcher. Optimal für Tomaten oder Rosenstecklinge. So kann ich die Wurzeln auch jederzeit beobachten.
 

Anhänge

  • 20230421_150839.jpg
    20230421_150839.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 31

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.454
Ich freue mich total. Eine der Ipomea quamoclit ist wirklich gekeimt. :22x22-emoji-u1f600: Der Samen war echt schon sehr alt, daher hatte ich gar nicht mehr damit gerechnet. Jetzt hoffe ich, dass das Pflänzchen gedeiht. Vielleicht baue ich noch ein paar Samen davon an.

Sonst etwas durchwachsen. Ich bin vor allem vom Mangold enttäuscht. Der will irgendwie nicht. Es sind sogar ein paar Pflänzchen zwar gekeimt aber verkümmert... :22x22-emoji-u1f612:
 

Gartenqueen

Keimling
Seit
Jun 30, 2023
Beiträge
15
Ich freue mich total. Eine der Ipomea quamoclit ist wirklich gekeimt. :22x22-emoji-u1f600: Der Samen war echt schon sehr alt, daher hatte ich gar nicht mehr damit gerechnet. Jetzt hoffe ich, dass das Pflänzchen gedeiht. Vielleicht baue ich noch ein paar Samen davon an.

Sonst etwas durchwachsen. Ich bin vor allem vom Mangold enttäuscht. Der will irgendwie nicht. Es sind sogar ein paar Pflänzchen zwar gekeimt aber verkümmert... :22x22-emoji-u1f612:
So geht's mir mit der Bohne. Die mag gar nicht. Rest wächst und gedeiht ( Zwiebeln, Kopfsalat, Zucchini, Blumen- und Rosenkohl)
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.454
Die letzten Tage sind wieder Samen in mein Körbchen gehüpft. Ich wollte ja vermehrt anbauen, statt kaufen, aber ich habe immer wieder Ideen, was ich noch "brauche" oder mich verlockt etwas... :22x22-emoji-u1f60e:

Männertreu, Duftsteinrich (weiß und rosa :22x22-14: ), kleine Kapuzinerkresse (nicht, dass ich die nicht schon hätte, aber die ist ja klein :22x22-emoji-u1f61c: ), Kakteensamen (für meinen großen) und eine Steingartenblumenmischung.
Die ersten drei sollen Teil meiner diesjährigen Balkonbepflanzung werden. Ergänzt wird dann mit Blumen vom Gärtner - wobei ich wieder überlegt habe alles selbst anzubauen, aber ich weiß schon, dass mir das dann schief geht...
 

cat

Solitärpflanze
Seit
Feb 18, 2024
Beiträge
56
Wahnsinn, was du alles säen willst! Ich säe vorwiegend essbares, jedoch überschaubare Mengen.
Die ausgesäten Salate sind bereits groß und wachsen weiter im Hochbeet. Paprika/Chilis werden sich auch bald dazu gesellen. In einer Woche werde ich die Tomaten auspflanzen, sie sind auch schon gut groß
 

Anhänge

  • 20240406_115213.jpg
    20240406_115213.jpg
    2 MB · Aufrufe: 28
  • 20240406_115307.jpg
    20240406_115307.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 23

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.454
Ja, ich will immer viel ausäen. Irgendwann ist aber dann der Knick da, wenn ich sehe, wie die Schnecken alles verputzen. Noch bin ich aber heuer sehr motiviert. Ich trage schon 3 Eurokisten mit Pflanzen raus und rein. Für mehr reicht mir eh der Platz und die Lust nicht.
Ab jetzt wird also hauptsächlich draußen vorgezogen. :22x22-emoji-u1f60e:
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
2.375
Standort
Wesermarsch
Ich habe für meine erste Aussaat diese kleinen "Gewächshäuser" angeschafft. Niedlich für einen unglaublichen Preis! Alleine die (Pflanzen-)Beleuchtung ist auch für andere Fälle verwendbar und den Preis wert! Mit "Timer" (4/6/12/18 Stunden). In 4 Stufen regelbar und über ein 5V-USB-Ladegerät zu versorgen.
Ich finde die gut!
Ob der Verkäufer TEMU nun in der Kritik steht ist ein anderes Thema ...
Hier der Link ...

 
Zuletzt bearbeitet:

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.454
Der Anbieter ist ziemlich heftig... für mich daher leider nix. Da bleibe ich standhaft. Das ist eine Datenkrake und macht sonst genug Probleme, wie ihr sicher alle eh schon wisst.
Vor allem beachten: CE Zeichen sind laut Reportagen, die ich gesehen habe teils gefälscht. Angeblich haftet der Importeur, falls es Schäden gibt (z.B. die Bude abbrennt). Importeur ist man in dem Falle übrigens selbst. Also zu beachten. Elektrozeug daher schon drei mal nicht für mich.
Habe dazu auch einen Link rausgesucht: https://www.mdr.de/ratgeber/lifestyle/temu-onlineshop-china-billigware-erfahrung-166~amp.html

Meine Tomaten legen jetzt den Turbo ein. Schon immer faszinierend, wie die dann auf einmal loslegen. Bis auf eine sind alle von 19 Stück gekeimt. Und ich glaube sogar die letzte keimt evt. noch - muss mal schauen. Freue mich total. Auch wenn ich gar nicht so viele Pflanzen brauche. :22x22-14:

Ich überlege, ob ich das WE schon mit Gurke, Kürbis und Zucchini anfange, oder doch erst nächstes. Was plant ihr da?
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.791
Also bei mir zu Hause schneit es zwar heute wiedermal ( hab gerade auf die Webcam geschaut, da ich in Baden- Würtemberg auf Besuch bin), aber ich werde wohl trotzdem morgen mit Gurken und Kürbis anfangen. Die brauchen ja eh ein bißchen, bis dahin ist auch bei uns Frühling. Zur Not kommen Plastikglocken drüber, falls es kalt wird.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.454
Werde das WE nun auch Gurke, Kürbis und Zucchini anbauen.
Denke der Zeitpunkt sollte passen.

Langsam geht's dann ja fast in den Endspurt.

Wobei ich ja noch Sonnenblumen, Bohnen (die aber erst, wenn die Tomatenkisten wieder frei sind), diverse Blumen, Kräuter vorziehen will... also bisschen was steht noch an. Heuer bin ich - trotz kleiner Rückschläge - echt relativ lang motiviert und habe auch wirklich schon gut meine Sämereien genutzt, statt nur ständig neu sortiert, bewundert, bestaunt und rumgeträumt. :22x22-emoji-u1f602:

Ich glaube, es sind jetzt auch endlich Mangold Pflanzen gekeimt. Na, mal schauen, ob die was werden.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.454
So endlich mit den Jungs die Kakteen angebaut. Jeder eine Packung. Ich hoffe, dass wenigstens ein paar davon keimen.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.454
Zwei weitere Kakteen sind gekeimt und es keimen anscheinend noch einige. Ich bin vor allem froh, dass auch beim Kleinen was gekeimt ist. Sonst wäre vermutlich Drama vorprogammiert. :22x22-emoji-u1f60f:

Finde es selbst momentan spannend, was da so wächst. :22x22-emoji-u1f603:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.454
Heute habe ich meinen Zuckermais ausgepflanzt. Zeitpunkt sicher nicht ideal, aber ich kann und will den nicht mehr in den kleinen Töpfen rumschleppen... Mal sehen, ob die Schnecken wenigstens einen Teil verschonen. :22x22-emoji-u1f644:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.454
Bei mir ist der Schnee schon wieder weg. Aber heute soll neuer kommen, habe ich vorhin gehört.
Ehrlich gesagt, wenn der nicht überlebt, baue ich nochmal welchen an. Ich habe den viel zu früh vorgezogen!
Ansonsten bekommt er jetzt nachts ein Hütchen, wenn es kalt ist und wenn die Kältewelle vorbei ist und er noch lebt, bekommt er ordentlich Stickstoffdünger.

Ja, nur die harten kommen in den Garten :22x22-emoji-u1f60e:
 

Folge uns auf Social Media

Oben