Blüte schon im 1. Jahr? - Ramblerrose

Saga

Solitärpflanze
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
60
Hallihallo

Meine Ungeduld hat zugeschlagen (die Tendenz zu dieser erkennt man bereits an meiner Wahl zur Paul Hymalaian Musk:22x22-emoji-u1f601:). Ich muss es wissen... kann ich mit einer Blüte im ersten Jahr rechnen? Finde gerade nichts in den Weiten des Internets. Ich habe sie Mitte April wurzelnackt gepflanzt und sie macht einen langen Trieb von ca. 80cm.

Ist wohl etwas viel verlangt... :22x22-emoji-u1f607:?

Es grüsst euch, Saga
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.885
Hallihallo

Meine Ungeduld hat zugeschlagen (die Tendenz zu dieser erkennt man bereits an meiner Wahl zur Paul Hymalaian Musk:22x22-emoji-u1f601:). Ich muss es wissen... kann ich mit einer Blüte im ersten Jahr rechnen? Finde gerade nichts in den Weiten des Internets. Ich habe sie Mitte April wurzelnackt gepflanzt und sie macht einen langen Trieb von ca. 80cm.

Ist wohl etwas viel verlangt... :22x22-emoji-u1f607:?

Es grüsst euch, Saga
Hallo Saga - um welche Ramblerrose handelt es sich denn??
Habe eine Rose, keine Rambler im April Wurzelnackt gesetzt und die Blüht schon sehr schön, die Zweite Wurzelnackte, auch im April gepflanzt hat schon viele Knospen dran... :22x22-07:
 

Saga

Solitärpflanze
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
60
Es ist eine Pauls hymalaien musk. Es sind weit und breit keine Knospen in Sicht.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.885
Es ist eine Pauls hymalaien musk. Es sind weit und breit keine Knospen in Sicht.
Sorry, hab gelesen Paul´s hymalaien Musik im ersten Post oben.... :22x22-emoji-u1f605:
Dies kenne ich nicht und weiß auch nicht, ob die schon im ersten Jahr blüht - ist eine einmal blühende habe ich gelesen, ich denke da kommt bestimmt noch was an Blüten.
Wie groß ist die Rambler beim Kauf gewesen und wo steht sie bei dir im Garten?
Hast vielleicht auch ein Foto zur Hand?
 

Saga

Solitärpflanze
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
60
Beim Kauf war sie auf vier ca. 10cm Triebe zurück geschnitten, komplett ohne alles :22x22-emoji-u1f604: . Sie steht im Westen, habe sie in Rosenerde gepflanzt.
 

Anhänge

  • 15927620462377104741916807171517.jpg
    15927620462377104741916807171517.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 94

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.885
Beim Kauf war sie auf vier ca. 10cm Triebe zurück geschnitten, komplett ohne alles :22x22-emoji-u1f604: . Sie steht im Westen, habe sie in Rosenerde gepflanzt.
Danke für das Foto - hat sie dort auch genug Sonne? Mir steht sie da zu sehr in der Ecke im dunklen.
Der Platz könnte ihr dort auch zu eng werden.
Hast keinen anderen Platz für die Rambler?
 

Saga

Solitärpflanze
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
60
Ich hab noch ein zweites Foto gemacht, welches etwas mehr hergibt. Sie hat recht viel Sonne Nachmittags und gegen oben viel Platz. Ich habe sie extra für diese Ecke gekauft. In der Beschreibung steht auch, dass sie gut mit Schatten zurechtkommen würde, sogar eine Nordseite vertragen könnte.
15927632062033226993426437737568.jpg
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.885
Ich hab noch ein zweites Foto gemacht, welches etwas mehr hergibt. Sie hat recht viel Sonne Nachmittags und gegen oben viel Platz. Ich habe sie extra für diese Ecke gekauft. In der Beschreibung steht auch, dass sie gut mit Schatten zurechtkommen würde, sogar eine Nordseite vertragen könnte. Anhang anzeigen 8314
Muss noch einmal darauf hinweisen, dieser Platz ist nicht für diese Rose geeignet - die wird bis zu 4m/5m hoch und auch 2m-3m breit bei guten Bedingungen...
Ich würde ihr einen anderen Platz geben.
 

Saga

Solitärpflanze
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
60
Ok, ich denk darüber nach. Muss schauen, ob ich einen anderen habe. Der Plan wäre zuerst die Leiter hoch, dann weiter übers Dach und die ganze Wand entlang. Ich dachte, das würde passen :22x22-13:
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.885
Ich hab noch ein zweites Foto gemacht, welches etwas mehr hergibt. Sie hat recht viel Sonne Nachmittags und gegen oben viel Platz. Ich habe sie extra für diese Ecke gekauft. In der Beschreibung steht auch, dass sie gut mit Schatten zurechtkommen würde, sogar eine Nordseite vertragen könnte. Anhang anzeigen 8314
Es würde schon reichen, wenn du sie vor die Leiter setzen könntest...
 

Saga

Solitärpflanze
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
60
Was würde denn passen? Ich hätte so gerne eine Rose dort. Sie kriegt ca. 6h direkte Sonne.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.885

Saga

Solitärpflanze
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
60
Wenn die Platten nicht fest verlegt sind, könnte man auch eine davon entfernen, würde genügen für die Rose einsetzen.
Sobald sie noch etwas gewachsen ist, werde ich sie waagrecht nach vorne an die Leiter anbinden. Habe gelesen, dass dies zu weiteren Trieben führen soll. Schau, nochmal ein Bild mit Sonne. Ich werde sie umsetzten wenn sie nicht mehr gedeiht. Aber was meint ihr denn zu den Knospen? Wird das noch was dieses Jahr?
20200622_185551.jpg
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.885
Sobald sie noch etwas gewachsen ist, werde ich sie waagrecht nach vorne an die Leiter anbinden. Habe gelesen, dass dies zu weiteren Trieben führen soll. Schau, nochmal ein Bild mit Sonne. Ich werde sie umsetzten wenn sie nicht mehr gedeiht. Aber was meint ihr denn zu den Knospen? Wird das noch was dieses Jahr?Anhang anzeigen 8325
Ja, das ist eine provisorische Lösung die Triebe mehr zur Leiter hin leiten, mit den Knospen wird es noch was, wenn genug Sonne, Wasser bei bedarf an die Rose kommt.
 

Saga

Solitärpflanze
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
60
Danke Maxi, ich werd sie gut im Auge behalten und umpflanzen, wenn sie unzufrieden wird:22x22-07:.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.885

Hero

Keimling
Seit
Jan 24, 2021
Beiträge
11
Bin erst seit gestern in diesem Forum und habe diesen Feed durchgelesen.
Nachdem ich mich mit Rosen sehr gut auskenne, möchte ich einiges richtigstellen.
Eine einmalblühende Rose blüht an den Trieben, die im Vorjahr gewachsen sind. An solchen mehrjährigen Trieben wachsen in den weiteren Jahren Seitentriebe, die auch blühen werden.
Der Standort ist zwar etwas beengt, doch wenn die Erde nach unten offen ist, also kein Beton etc, suchen sich die Wurzeln ihren Weg. Mit der Zeit wird der Stock unten viel dicker und wird die Platte anheben. Vielleicht doch jetzt entfernen.
Es ist allerdings wichtig, diese Rose zumindest zwei Jahre lang während der Saison regelmäßig zu gießen.
Deine Rose wächst sehr stark, so daß ein kräftiges Gerüst notwendig wird. (Ich hätte eher eine mehrmals blühende Ramblerrose gepflanzt).
 
Zuletzt bearbeitet:

Saga

Solitärpflanze
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
60
Bin erst seit gestern in diesem Forum und habe diesen Feed durchgelesen.
Nachdem ich mich mit Rosen sehr gut auskenne, möchte ich einiges richtigstellen.
Eine einmalblühende Rose blüht an den Trieben, die im Vorjahr gewachsen sind. An solchen mehrjährigen Trieben wachsen in den weiteren Jahren Seitentriebe, die auch blühen werden.
Der Standort ist zwar etwas beengt, doch wenn die Erde nach unten offen ist, also kein Beton etc, suchen sich die Wurzeln ihren Weg. Mit der Zeit wird der Stock unten viel dicker und wird die Platte anheben. Vielleicht doch jetzt entfernen.
Es ist allerdings wichtig, diese Rose zumindest zwei Jahre lang während der Saison regelmäßig zu gießen.
Deine Rose wächst sehr stark, so daß ein kräftiges Gerüst notwendig wird. (Ich hätte eher eine mehrmals blühende Ramblerrose gepflanzt).
Bin erst seit gestern in diesem Forum und habe diesen Feed durchgelesen.
Nachdem ich mich mit Rosen sehr gut auskenne, möchte ich einiges richtigstellen.
Eine einmalblühende Rose blüht an den Trieben, die im Vorjahr gewachsen sind. An solchen mehrjährigen Trieben wachsen in den weiteren Jahren Seitentriebe, die auch blühen werden.
Der Standort ist zwar etwas beengt, doch wenn die Erde nach unten offen ist, also kein Beton etc, suchen sich die Wurzeln ihren Weg. Mit der Zeit wird der Stock unten viel dicker und wird die Platte anheben. Vielleicht doch jetzt entfernen.
Es ist allerdings wichtig, diese Rose zumindest zwei Jahre lang während der Saison regelmäßig zu gießen.
Deine Rose wächst sehr stark, so daß ein kräftiges Gerüst notwendig wird. (Ich hätte eher eine mehrmals blühende Ramblerrose gepflanzt).
Hallo Hero

Vielen Dank für deine Antwort.
Die Rose ist mittlerweile beim Dach angekommen und ich möchte sie diesen Sommer blühen sehn. Der Tip mit der mehrmaligen Blüte könnte mich überzeugen. Kann ich die PHM in einen Baum wachsen lassen, ohne dass dieser kaputt geht?
Welchen Rambler würdest du mir für diese Ecke empfehlen? Ich mag eher zarte Farben.

LG, Saga
 
Oben