Ramblerrose ersetzen - wird es funktionieren?

Saga

Junggärtner
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
88
Danke dir Hero für die Vorschläge. Ich werde mich bald darin vertiefen. Vielleicht werde ich mich auch gar nicht trennen können, je nachem wie sehr mir die Blüte dann dort gefällt. Ich stell es mir schon schön vor an der Holzwand... Aber stachellos wär ja auch nicht zu verachten. Ach immer diese Quahl der Wahl:22x22-emoji-u1f606:
 

Saga

Junggärtner
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
88
Ich möchte diese Tread wieder aufnehmen, weil ich mich als Rosenneuling frage, wann denn Knospen entstehen sollten? Die Rose ist sehr gut gewachsen und treibt in alle Richtungen aus (dass es mir schon fast Angst macht:22x22-emoji-u1f604:). Die Triebspitzen sind teilweise ein wenig erfroren aber nicht stark. Nun frage ich mich, ob sie auch in diesem Jahr noch keine Knospen macht? Sollten die nicht schon lange ansetzen?
 

Saga

Junggärtner
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
88
20210610_211157.jpg

Guten Abend Gartenfreunde
Ich habe soeben staunend meine PHM betrachtet und den Drang verspührt, dies mit euch zu teilen. Letztes Jahr habe ich ja ungeduldig auf Knospen gewartet. Dieses Jahr sind sie da und jaaaa.. ich muss sagen, ein bisschen Angst macht mir diese Wuchsfreudigkeit schon. Aber jetzt hat mein Mann den Auftrag erhalten, dicken Draht an der Hauswand zu installieren. Ich befürchte, es muss sich beeilen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.722
Die hat sich ja wunderbar entwickelt :22x22-00: Herzlichen Glückwunsch! Und bitte noch ein Foto, wenn sie blüht :22x22-08:
 

Saga

Junggärtner
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
88
Ich krieg die Kriese!!! Jetzt hab ich sooo lange auf die Blüte der PHM gewartet und nun DAS?!?! Das ist gar keine PHM:22x22-emoji-u1f629: Leider weiss ich gar nicht mehr genau wo ich sie bestellt habe. Jedenfalls will ich sie nicht, nun kann ich wieder von vorne beginnen:22x22-emoji-u1f62d:
20210616_181352.jpg
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.722
Sieh es mal so : für Insekten ist diese jetzt besser :22x22-emoji-u1f60e: Mich würde das auch sehr ärgern, besonders wo du dich nun solange auf die erste Blüte gefreut hast.:22x22-emoji-u1f615: Ich bin aber, rein charakterlich, jemand, der das Leben nimmt, wie es kommt. Statt dich zu ärgern, freunde dich mit ihr an.:22x22-08:
 

Saga

Junggärtner
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
88
Immer schön das Positive sehen. Da hast du recht. Nur habe ich so viel Zeit schon nur in die Entscheidung gsetzt und hatte das "Endbild" schon vor Augen. Ich muss mal drüber schlafen.
Weisst Du wie diese Rose heisst? Ich weiss ja nicht ei mal, was mich jetzt mit der erwartet.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.722
Da kann ich nur raten. Eine Tugela Falls ? :22x22-13:
Meine Kollegen nervt mein Positiv-denken, glaube ich, auch manchmal. Oft wünschen sie sich aber, daß sie es auch könnten. Es macht das Leben leichter. Und meist ist es unproduktiv, sich aufzuregen. Positiv denken bringt eher eine Lösung. :22x22-emoji-u1f60e:
 

Saga

Junggärtner
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
88
Ja, die könnte es sein, danke. Obwohl die Wuchshöhe jetzt scho über 5m aufweist, wenn ich die gezogenen Schlingen hochrechne.
Positiv denken kann doch nicht nerven oder nur weil es einem die eigene Negativität aufzeigt. Wobei mein Mann sagen würde, man könne doch nicht immer alles schönreden.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.359
Oje, das würde mich auch wirklich sehr ärgern.
Vielleicht kannst du noch raus finden, wo du sie her hast und dich beschweren.
 

Saga

Junggärtner
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
88
Danke für dein Mitgefühl sanftgrün. Ich hab schon eine Beschwerde auf gut Glück versendet:22x22-emoji-u1f601:. Jetzt bin ich echt am überlegen eine kleinere, öfterblühende zu kaufen und diese in den Apfelbaum wachen zu lassen.
 

Saga

Junggärtner
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
88
Hallo, ich bis wieder mit dem "alten" Thema und brauche einen Rat.
Ich habe beschlossen, diesen Rambler, welcher mir leider falsch geliefert wurde zu entfernen und einen neuen zu pflanzen. Ich habe mich für die "Guirlande Rose" (nicht zu verwechseln mit "Guirland d Amour") entschieden. Nun krieg ich diese Wildrose kaum aus dem Boden. Ich werde nun so tief es geht ausheben und neue, frische Erde aufüllen und die neue Rose (im Container) einpflanzen. Was meint ihr, wird die alte Rose noch austreiben können, falls ich nicht alle Wurzeln erwische? Wie auf dem Foto zu sehen ist, hab ich sie gewissermassen hinter eine Platte gepflanzt.

Danke für eure Einschätzung, LG Saga20200621_195342.jpg
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.512
Wieso ist die jetzt so klein???
Die ist ja schon die Leiter rauf gekraxelt und hatte Blütenknospen???
 

Saga

Junggärtner
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
88
Das ist ein altes Foto, um zu zeigen, wo sie gepflanzt wurde. Sie war ein Monster mit Trieben über 6 - 7m. Und das im 2. Jahr:22x22-emoji-u1f648:. Ich hab sie jetzt draussen aber ich hab wohl nicht alle Wurzeln erwischt.
Das ist die "Neue". Öfterblühend und ca. die Hälfte in der Grösse.
20210725_154604.jpg
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.722
Die Rose wird sicher wieder austreiben. Wenn man eine Rose umsetzt, kürzt man ja normalerweise die Wurzeln ohnehin ein. Denk mal an wurzelnackt verkaufte Rosen, wie weit die eingekürzt sind. Daß du beim Umsetzen auch die Triebe einkürzen mußt, weißt du ja sicher.
 

Saga

Junggärtner
Seit
Mai 13, 2020
Beiträge
88
Danke Heikeaustirol für deine Antwort.
Jedoch will ich die Rose nicht umsetzen, sondern ersetzen. Ich will sie loswerden und frage mich, ob sie durch Restwurzeln durch die neu gesetzte Rose austreiben könnte ?
 

Folge uns auf Social Media

Oben