Braune Blätter beim Chinesischen Blumen-Hartriegel

Berliner

Keimling
Seit
Aug 23, 2020
Beiträge
11
Als wir aus dem Urlaub zurückkehrten, hatte unser Blumen-Hartriegel bei den unteren Ästen fast alles braune Blätter (siehe Fotos). Seltsamerweise nur im unteren Bereich, nicht weiter oben, wo die Blätter m. E. stärker der Sonne ausgesetzt waren. Insgesamt steht er halbschattig; der große Baum rechts bzw südlich (von dem im ersten Bild aber nur ein paar Blätter zu sehen sind) ist ein Maulbeerbaum, der ihn vor der direkten Mittagssonne schützt.

Hat einer von Euch schon mal ähnliche Blattverfärbungen beim Hartriegel gesehen?

Und sollte ich die Äste abschneiden? Oder einfach aufs nächste Jahr hoffen?

Mit Dank im voraus für Eure Ratschläge!
 

Anhänge

  • IMG_8514.JPG
    IMG_8514.JPG
    2,7 MB · Aufrufe: 141
  • IMG_8513.JPG
    IMG_8513.JPG
    2,1 MB · Aufrufe: 136

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.837
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Möglicherweise hat die Rasenberegnung die untere Belaubung feucht gehalten und so den Befall begünstigt.
Das sieht nach dem Pilz Discula destructiva aus.
Ursprung Amerika, ca. 2003 in Deutschland das 1. Mal nachgewiesen.

Bekämpfung nicht gesichert, Ich würde die befallenen Blätter abschneiden (nicht abreissen) und zum Restmüll geben.
Meist sterben die Triebe auch ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berliner

Keimling
Seit
Aug 23, 2020
Beiträge
11
Herzlichen Dank für diese Ferndiagnose, Stachelbär - ich bin immer wieder sehr beeindruckt von Deiner botanischen Erfahrung!

Und Deine Vermutung mit der Rasenberegnung trifft zu: Auch wieder was gelernt.
 

Folge uns auf Social Media

Oben