Curcumapflanze

DonManfredo

Sämling
Seit
Mrz 31, 2019
Beiträge
3
Hallo, ich bin seit heute neu im Forum und hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Meine Frage zielt auf die Curcumapflanze, die ich im vergangenen Jahr mit herrlichen Blüten gekauft habe. Überwintert wurde sie entsprechend der gefundenen Pflegehinweise, welke bzw. trockene Blüten und Blätter wurden entfernt und vor 4 Wochen wurde die Knolle (Faustgröße)umgetopft in neue Erde und warm getellt. Bis jetzt kommt nicht das geringste grün. Wie lange muss ich da warten, ohne ungeduldig zu sein?

Viele Grüße
DonManfredo
 

Gärtnerin

Sämling
Seit
Sep 26, 2018
Beiträge
7
Hallo DonManfredo,

ich will Dir ja den Mut nicht nehmen, aber ich habe die Erfahrung gemacht, daß Curcumas ziemliche Diven zu sein scheinen. Manchmal vermute ich, daß solche exitischen Pflanzen aus Gewächshäusern nicht so recht für den "Normalbetrieb" im Garten geeignet sind. Im vergangenen Jahr habe ich außerdem mal einen Versuch mit einem gekeimten frischen Wurzelstück von der Curcuma gemacht: es kam ein hoher schöner Trieb, der allerdings nach etwa einem Vierteljahr einging. Vielleicht kannst Du ja die faustgroße Wurzel zum Kochen von indischen Gerichten verwenden? ;-)

Viele Grüße,
Gärtnerin
 

DonManfredo

Sämling
Seit
Mrz 31, 2019
Beiträge
3
Hallo DonManfredo,

ich will Dir ja den Mut nicht nehmen, aber ich habe die Erfahrung gemacht, daß Curcumas ziemliche Diven zu sein scheinen. Manchmal vermute ich, daß solche exitischen Pflanzen aus Gewächshäusern nicht so recht für den "Normalbetrieb" im Garten geeignet sind. Im vergangenen Jahr habe ich außerdem mal einen Versuch mit einem gekeimten frischen Wurzelstück von der Curcuma gemacht: es kam ein hoher schöner Trieb, der allerdings nach etwa einem Vierteljahr einging. Vielleicht kannst Du ja die faustgroße Wurzel zum Kochen von indischen Gerichten verwenden? ;-)

Viele Grüße,
Gärtnerin

Hallo Gärtnerin,
ich danke Dir trotzdem, aber es kann natürlich so sein, wie Du schreibst, denn die spezialisierten Gärtnereien, die solche Pflanzen anbieten, haben ganz spezielle Bedingungen, was Wärme und Luftfeuchtigkeit betrifft. Na ja, ein wenig Hoffnung habe ich noch.
Viele Grüße
DonManfredo
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Hallo,

du schreibst warm gestellt, wie warm ist das denn bei dir ? Welche Erde und womit gießt du ?

Die bekommt man relativ leicht zum treiben, bei mir klappt das immer, wenn es nur warm genug ist.

2/3 Blumenerde , 1/3 grober Sand , Substrat mit kalkfreiem Wasser anfeuchten und Plastikfolie drüber und dann an einen gut warmen Platz.
Ist bei mir zur Zeit, genau wie mit meinem Ingwer, über der Heizung auf der Fensterbank.

Dauert aber einige Wochen bis er keimt.
Danach relativ schnell düngen, das stand alles so bei meiner gekauften Kurkuma Pflanze dabei und funktioniert gut.

Das klappt auch mit einem Kurkuma Stück ( oder Ingwer Stück ) aus dem Supermarkt gut.

 

DonManfredo

Sämling
Seit
Mrz 31, 2019
Beiträge
3
Hallo,

du schreibst warm gestellt, wie warm ist das denn bei dir ? Welche Erde und womit gießt du ?

Die bekommt man relativ leicht zum treiben, bei mir klappt das immer, wenn es nur warm genug ist.

2/3 Blumenerde , 1/3 grober Sand , Substrat mit kalkfreiem Wasser anfeuchten und Plastikfolie drüber und dann an einen gut warmen Platz.
Ist bei mir zur Zeit, genau wie mit meinem Ingwer, über der Heizung auf der Fensterbank.

Dauert aber einige Wochen bis er keimt.
Danach relativ schnell düngen, das stand alles so bei meiner gekauften Kurkuma Pflanze dabei und funktioniert gut.

Das klappt auch mit einem Kurkuma Stück ( oder Ingwer Stück ) aus dem Supermarkt gut.
Hallo,
komm erst heute zum antworten, war verreist.Zunächst vielenDank.
Ich habe alles in etwa so gemacht, die Erdmischung auch. Wir haben hier äußerst kalkarmes Wasser, habe ich mir von einer Prüfstelle bestätigen lassen. Die Temperatur ist nicht unter 24 Grad. Nur das mit der Folie hatte ich zunächst nicht gemacht.
Nun behalte ich die Hoffnung.
Grüße
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Notfall Wasser abkochen um es kalkfrei zu bekommen und deine Erde gut feucht, ohne dass es zu Staunässe kommt.
Drücke die Daumen das es klappt...
 
Oben