Fittonia

Bayernpeter

Sämling
Seit
Apr 12, 2019
Beiträge
8
Weis jemand wie hell (Lux) es die kleinen Fittonien brauchen.
Ich hatte doch das Bild meiner Frau mit Sukkulenten bestückt, das ging aber nicht lange gut, dort ist es dafür zu dunkel. Nun habe ich Fittonien genommen, da sie im Regenwald am Boden wachsen und auch ohne Blüten schön bunt sind. Für die Feuchtigkeit, habe ich über das Bild ein Niro Rohr mit 10mm Löchern, montiert, aus denen leichter Nebel, wie für Terrarien, fällt. Wenn nun die Lichtstärke passt müsste es gehen, oder? Als Lampen habe ich verschiedene Tageslicht Pflanzenlampen.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.970
Interessantes Projekt.
Leider fehlt mir für so etwas langfristig die Geduld. Sonst würde ich etwas in der Art gerne z.B. mit Juwelorchideen umsetzen.

Weiterhelfen kann ich leider nicht. Ich vermute, da müsstest du dich im Bereich Paludarien z.B. umsehen. Wie verhinderst du Schimmel? Oder ist das ganze in den Raum rein offen?
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
603
Standort
Nordheide
Moin,
ich hatte damals in meinem Paludarium mit Neonröhren gearbeitet. Das war insofern einfach, weil da gleich draufstand ob das Lichtspektrum für Regenwald oder Wüste war. Außerdem gibt es die Neonröhren auch für Feuchtraum. Die Luftfeuchtigkeit, wenn man mit Sprenkler, Vernebler oder ähnlichem arbeitet, sollte man nicht unterschätzen. Wieviel Lichtstärke (also entsprechend, wie viele Neonröhren man braucht) hängt dann von der Höhe des Paludariums/Terrariums ab. Ich hatte eine Höhe von 1m und brauchte da 2 Neonröhren über die gesamte Länge und da ich ein Paludarium hatte, noch eine Neonröhre direkt über dem Wasser im hinteren Bereich.
Ich weis jetzt nicht wie das bei den Leuchtmitteln für Pflanzenlampen aussieht. Neben der Lichtstärke, wäre halt auch das richtige Lichtspektrum wichtig.
Ein Zoofachgeschäft, welches auch Terrarien hat, sollte dir da aber mit Sicherheit weiterhelfen können.
Lg, Jasmin
 

Bayernpeter

Sämling
Seit
Apr 12, 2019
Beiträge
8
Interessantes Projekt.
Leider fehlt mir für so etwas langfristig die Geduld. Sonst würde ich etwas in der Art gerne z.B. mit Juwelorchideen umsetzen.

Weiterhelfen kann ich leider nicht. Ich vermute, da müsstest du dich im Bereich Paludarien z.B. umsehen. Wie verhinderst du Schimmel? Oder ist das ganze in den Raum rein offen?
Wie gesagt ich bin noch beim Umbau, um meine Rosi kommen jetzt Bilder,auch von meiner Tochter gemalt 1635891384819-1879467866.jpgMit Schimmel hatte ich kein Problem. Vorher hatte ich es ganz flach mit Hasengitter und grünen Rasenteppich nach vorn und 5 cm Erde dahinter, War immer viel Arbeit, vieles mit der Bewässerung ausprobiert, jetzt ne nach oben offene Schräge . Hier habe ich, damit die Erde nicht rutscht so einen Teppich drunter, so kann auch überschüssiges Wasser darunter ablaufen.
 

Folge uns auf Social Media

Oben