Hallo Gartenfreunde

Gartenqueen

Keimling
Seit
Jun 30, 2023
Beiträge
13
Hallo zusammen,

eigentlich habe ich keinen grünen Daumen, aber seit diesem Jahr Versuche ich mein Glück.

Wir haben einen kleinen Garten und seit diesem Jahr ein Hochbeet. Haben uns Mal an Gurken, Tomaten, Peperoni, Paprika, Radieschen (wurden leider von den Schnecken gefressen), Salat ( auch Opfer der Schnecken) und Lauch probiert. Es ist alles was geworden, bis auf die 2 Sachen.

Ich bin angenehm überrascht, dass man hier schnell und unkompliziert Hilfe bekommt. Danke dafür.

Gruß Marion
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.774
Hallo @Gartenqueen und herzlich willkommen hier bei uns !
Bombardier uns gern mit deinen Fragen. Irgendwer findet sich meist, der Rat geben kann.
Genauso sind wir aber auch auf deine Erfahrungen gespannt. :22x22-08:
Falls du noch Wintersalate setzen willst : erstens mögen die Schnecken Feldsalat gar nicht und Endiviensalate kaum, zweitens gehen sie weniger an rote Salate und drittens : solange die Pflanzen noch kleiner sind, einfach ein Einkochglas drüberstellen.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.422
Du kannst einen Schneckenzaun probieren, aber selbst der hilft nicht 100%, weil er den Schnecken wohl eher nur optisch den Weg versperrt. Drüber kriechen können sie, wenn sie wollen schon.
Ich habe auch einen und es wirkt schon einigermaßen. Man kann zumindest was ernten.

Ansonsten hilft aus meiner Sicht nur Schneckenkorn, das ich aber nicht einsetzen will.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.774
Auch für mich ist der Schneckenzaun das Sicherste. Bei mir ist da noch keine drübergekommen. Eher hab ich nicht aufgepaßt und es hingen Blätter o. Ä. über. Ich hab den um das Dahlienbeet, welches direkt am Bachufer im Grünland ist.Da gäbe es sonst keine Chance. Im restlichen Garten hilft der Mix : Kupfermanschetten, ungewaschene Schafwolle und Homöopathie für Pflanzen ( Helix tosta)
 

Folge uns auf Social Media

Oben