Hortensie lässt Blätter und Blüten hängen

Walter9667

Jungpflanze
Seit
Mrz 4, 2020
Beiträge
27
Hallo zusammen.

Ich habe vor 3 Tagen eine Hortensie gekauft.
Diese hatte ich noch im Wohnzimmer gestellt, weil es nachts noch so kalt ist.
Außerdem habe ich sie für ca. 4 Stunden mit einer Pflanzenlampe "bestrahlt" , weil ich dachte, dass Licht nicht schaden kann.
Am 2. Tag waren ihre Blätter schlaff und am 3. Tag ließ sie auch ihre Blüten hängen.
Die Blütenstiele sind quasi sehr weich und "umgeknickt".
Daraufhin habe ich sie kurz ins Wasser gestellt und abtropfen lassen.

Ist es möglich, dass die Blüten sich erholen und sich wieder aufrichten
Ich habe 2 Bilder mitgesendet

Gruß
Wolfgang
 

Anhänge

  • 20200304_065505.jpg
    20200304_065505.jpg
    585,9 KB · Aufrufe: 548
  • 20200304_065517.jpg
    20200304_065517.jpg
    737,8 KB · Aufrufe: 442

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Hallo Walter - die Hortensie ist eine Pflanze für draußen...(keine Zimmerpflanze)
Stell sie nach draußen am Tag, auf jeden Fall kühler stellen, ein unbeheizten Raum geht auch, soll aber keinen Frost abkriegen in dem Zustand wie sie jetzt aussieht.
Wahrscheinlich hat sie so reagiert auf den Standortwechsel vom Verkaufsraum ins warme Zimmer - noch dazu mit Bestrahlung von oben, zusätzliche Wärme...
Sie sieht auch trocken aus, also etwas gießen.
Du kannst sie bald raus ins Freie pflanzen oder aber auch im Topf lassen, auf jeden Fall raus vom warmen Zimmer auf Balkon oder Terrasse.
 

Walter9667

Jungpflanze
Seit
Mrz 4, 2020
Beiträge
27
Hallo Maxi
Vielen Dank für deine schnelle Hilfe.

Ich dachte mir, dass ich die Hortensie auch im Zimmer halten könnte, weil es im Sommer ja auch sehr warm wird.
Jetzt habe ich sie erstmal rausgestellt.

Meinst du, die Blüten richten sich nochmal auf, oder soll ich sie gleich abschneiden ?

Gruß
Walter
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Walter, Hortensien fühlen sich draußen ausgepflanzt auch eher im Schatten wohl, vielleicht Vormittagssonne geht auch noch, aber nicht pralle Sonne...
Ich würde noch warten mit dem Blüten abschneiden, vielleicht richten die sich noch auf, obwohl vom warmen Zimmer jetzt raus in die Kälte für die Blüten auch nicht ideal ist...
Aber macht gar nix, wenn sie verwelken einfach abschneiden, die Hortensien treiben im Garten auch schon fleißig Knospen, wird dann bei deiner Pflanze auch so sein.
Ein paar meiner Exemplare -
DSC01929.JPG

Fotos gemischt 17.6.2015 022.JPG

DSC00713.png
 

Silvia173

Profigärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
350
Standort
irgendwo in der Kölner Bucht
Dem möchte ich wiedersprechen, man kann Hortensien ganz gut als Zimmerpflanze halten, zumindest eine zeitlang. Die Pflanzen die man jetzt kauft kommen aus dem warmen Gewächshaus, sie holen sich jetzt draußen einen Schnupfen. Es kann sein das Deine Hortensie schon auf dem Weg einen Schnupfen bekommen hat. Entweder als Du sie gekauft hast oder auf dem Weg in den Handel. Bei großen Temperaturunterschieden deshalb die Pflanzen immer in Papier (nie Folie !) transportieren. Im Winter bei Minusgraden wird in guten Fachgeschäften von dünnem auf dickes Einschlagpapier gewechselt, bei ganz hartem Frost auch noch eine Lage Zeitung ins Papier gelegt.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Dem möchte ich wiedersprechen, man kann Hortensien ganz gut als Zimmerpflanze halten, zumindest eine zeitlang. Die Pflanzen die man jetzt kauft kommen aus dem warmen Gewächshaus, sie holen sich jetzt draußen einen Schnupfen. Es kann sein das Deine Hortensie schon auf dem Weg einen Schnupfen bekommen hat. Entweder als Du sie gekauft hast oder auf dem Weg in den Handel. Bei großen Temperaturunterschieden deshalb die Pflanzen immer in Papier (nie Folie !) transportieren. Im Winter bei Minusgraden wird in guten Fachgeschäften von dünnem auf dickes Einschlagpapier gewechselt, bei ganz hartem Frost auch noch eine Lage Zeitung ins Papier gelegt.
Man kann alle Pflanzen als Zimmerpflanzen halten, aber man wird ihnen nicht gerecht was die Blüte und das Wachstum angeht...
Hortensien bleiben Gartenpflanzen, wobei sie sich auch im Topf an einer schattigen Stelle wohlfühlen.
 

Walter9667

Jungpflanze
Seit
Mrz 4, 2020
Beiträge
27
Hallo zusammen,
die Pflanze sieht schon recht mitgenommen aus.
Ich hab sie wieder reingeholt und alle Blüten und Blätter abgeschnitten.
Die Blätter sahen aus wie gekochte matschige Spinatblätter und die Blüten sind auch alles abgeknickt.
Mal gucken ob da dieses Jahr noch was wächst.

Sowas ärgert mich immer, man kauft eine schöne Pflanze und dann geht sie nach 2 Tagen ein.
Ich habe echt keinen grünen Daumen:22x22-emoji-u1f622:

Vielen Dank an euch...
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Walter, schneide alles verwelkte, matschige weg, kannst ruhig bis 15cm-20cm oberhalb der Erde runter schneiden, stelle die Hortensie in einen kühlen Raum bis sie nach den Frösten raus kann ins Freie.
Wirst sehen, die treibt wieder aus!
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Gießen nicht vergessen, aber auch nicht ersäufen und wenn es keine Minusgrade mehr hat/bekommt - raus ins Freie stellen, dann wird alles wieder gut. :22x22-08:
 

Silvia173

Profigärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
350
Standort
irgendwo in der Kölner Bucht
Walter wo hast Du die Pflanze eigentlich gekauft ? Dann weiß man evtl warum sie die Ohren hängen lässt.

Maxi trägt Du eigentlich eine Jacke wenn Du raus gehst ?
Es ist kein Frost, also werfe ich Vorgetriebenes raus, das finde ich ganz schön hart. Das was wir in Töpfen so kaufen ist in der Regel vorgetrieben. Es kommt aus optimal eingerichteten Gewächshäusern wo man sich auf Luxzahlen (Helligkeit und Dauer) Luftfeuchte, Wasser und Nährstoffbedürfnisse einstellt. Die Pflanzen haben so oft eine ganz andere innere Jahreszeit als real gerade draußen ist. Im Garten haben die Hortensien jetzt gerade anschwellende Blattknospen, während Blühende (oder ehemals Blühende) schon im Sommer sind.
 

Walter9667

Jungpflanze
Seit
Mrz 4, 2020
Beiträge
27
Hallo Silvia
Die Pflanze habe ich in einem Pflanzengeschäft gekauft.
Diese standen aber nicht im Geschäft, sondern in einer Vorhalle.
Dort war es aber nicht unbedingt kühl, ich schätze mal so ca 20 Grad..
Die Verkäuferin sagte mir, dass es keine Zimmerpflanze ist, als ich danach fragte.
Ich solle sie lieber kühl stellen.

Heute war ich nochmal in dem Laden und da standen wieder blühende Hortensien. Ob es aber eine neue Lieferung war oder die von vor 5 Tagen, kann ich nicht sagen.
 

Silvia173

Profigärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
350
Standort
irgendwo in der Kölner Bucht
ärgerlich ist das. Wenn es Dich tröstet, vor Wochen hatte ich auch so eine, aus einem Blumenladen und sie sah nach wenigen Tagen genau so aus. Meine ist im Kompost. Einen grünen Daumen habe ich, da habe ich einfach schlechte Qualität vermutet und mit vorgenommen da nicht mehr hinzugehen. Die Pflanze war günstig - wer weiß warum. Ab und an lässt man sich hinreißen und dann hat man Glück oder eben nicht.
 

Walter9667

Jungpflanze
Seit
Mrz 4, 2020
Beiträge
27
Traurig bin ich jetzt nicht, aber es ärgert mich schon etwas. Hab ja noch andere Hortensien im Garten, die schon einige Jahre alt sind.
Weil ich auch nicht weiß, ob ich jetzt genug gegossen habe oder zu wenig, oder zu selten.
Ich muss mich da noch einarbeiten. Bis letztes Jahr hat sich jemand anders um meine Pflanzen im Garten gekümmert.
Ich häng noch ein paar Bilder von den Horties aus dem Garten an, letztes Jahr im Sommer und jetzt.
 

Anhänge

  • 20190719_211253.jpg
    20190719_211253.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 218
  • 20190719_211324.jpg
    20190719_211324.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 208
  • 20190719_211405.jpg
    20190719_211405.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 243
  • 20200307_181511.jpg
    20200307_181511.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 202
  • 20200307_181526.jpg
    20200307_181526.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 217
  • 20200307_181540.jpg
    20200307_181540.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 225

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Traurig bin ich jetzt nicht, aber es ärgert mich schon etwas. Hab ja noch andere Hortensien im Garten, die schon einige Jahre alt sind.
Weil ich auch nicht weiß, ob ich jetzt genug gegossen habe oder zu wenig, oder zu selten.
Ich muss mich da noch einarbeiten. Bis letztes Jahr hat sich jemand anders um meine Pflanzen im Garten gekümmert.
Ich häng noch ein paar Bilder von den Horties aus dem Garten an, letztes Jahr im Sommer und jetzt.
Walter, da hast du schöne Bauernhortensien im Garten! :22x22-emoji-u1f600:
Schön, dass die Verkäuferin auch darauf hin gewiesen hat, dass Hortensien keine Zimmerpflanzen sind...
Ärgere dich nicht, warte ab und dann entscheidest du, ob die Hortensie im Topf bleibt oder ausgepflanzt wird.
Was das gießen angeht, die Hortensien zeigen dass sie Durst haben, an hängenden Blättern und Blüten.
Aber gießen immer erst, wenn die Erde oberhalb abgetrocknet ist im Topf.
 

Walter9667

Jungpflanze
Seit
Mrz 4, 2020
Beiträge
27
Hallo Maxi
Ich hab den kleinen Hortie jetzt rausgestellt. Ich hab mal gehört, dass Pflanzen Kälte brauchen um im Frühjahr wieder neu austreiben zu können.
Ob es bei den Hortensien auch zutrifft, weiß ich nicht.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Das passt schon so, die Hortie kannst raus stellen, sollte es Minusgrade geben, dann holst sie besser wieder rein, ist ja noch ein junges Pflänzchen.
 

Walter9667

Jungpflanze
Seit
Mrz 4, 2020
Beiträge
27
Hallo
Alle Hortensien im Garten haben braune Blätter bekommen.
Liegt es an den kalten Temperaturen, die jetzt Nachts waren ?
Werden die sich noch erholen und diesen Sommer blühen ?
 

Anhänge

  • 20200404_074405.jpg
    20200404_074405.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 219
  • 20200404_074412.jpg
    20200404_074412.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 225
Oben