Schweiz macht den Anfang und verbietet invasive Arte

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.815
Screenshot_20240302-173519_Chrome.jpg Auszug aus einer Seite von watson.ch. Gilt ab 01.09.24.
 

cat

Solitärpflanze
Seit
Feb 18, 2024
Beiträge
56
Kirschlorbeer finde ich abscheulich. Die Vorbesitzer hatten hier 12 Stück gepflanzt, ich habe sie alle entfernt. Die Pflanze hat auch Vorzüge - schnell wachsend, immergrün, blüht und duftet - ich kann mich mit ihr jedoch nicht anfreunden.

Die Entscheidung gegen Götterbaum, Ambrosia und Blauglockenbaum und Riesen- Bärenklau finde ich auch nachvollziehbar, denn sie sind wirklich invasiv und zT giftig. Buddleja habe ich. Ist zwar nicht meine Lieblingspflanze, kommst aber mit Trockenheit gut zurecht, blüht schön und lange und die Schmetterlinge lieben sie, besonders im Herbst. Ich habe noch nie Sämlinge entdeckt, zumindest hier kann man sie nicht invasiv nennen.

Vielleicht sind solche Pflanzen keine invasive Arten, sondern Gewinner des Klimawandels und verdrängen heimische Arten nicht, sondern ersetzen sie? Wir pflanzen viele Obst und Gemüse Sorten, die nicht aus Europa stammen, beispielsweise Paprika, Tomaten, Mais etc und niemand denkt daran sie zu verbieten. Unbestritten gibt es Problem-Pflanzen, aber Diversität ist auch wichtig.
 

UweKS57

Obergärtner
Seit
Jan 16, 2023
Beiträge
732
Standort
Kassel
Vielleicht sind solche Pflanzen keine invasive Arten, sondern Gewinner des Klimawandels und verdrängen heimische Arten nicht, sondern ersetzen sie? Wir pflanzen viele Obst und Gemüse Sorten, die nicht aus Europa stammen, beispielsweise Paprika, Tomaten, Mais etc und niemand denkt daran sie zu verbieten. Unbestritten gibt es Problem-Pflanzen, aber Diversität ist auch wichtig.
Ist doch wieder mal nur eine neue unnütze Verordnung. Wozu?:22x22-emoji-u1f915::emoji_cake:
Die Welt ändert sich. Da kommen immer wieder sog. invasive Arten.
Manche werden EU weit verboten und gleichzeitig regional geschützt. (Waschbären)
In Italien sind wohl Fremdkrabben ein Problem.:22x22-13:
Ich denke, mit den Pflanzen kommen wir besser allein zurecht. Giftig oder nicht, lernt man doch als Kind schon.:22x22-13:
Demnächst wird der Waldmeister verboten. Mohn für Mohnbrötchen anzubauen bedarf ja schon jetzt einer Erlaubnis.
Was mir im Garten nicht gefällt oder zuviel wird, reisse ich einfach raus.
Aber gut, Schottergärten werden ja auch regional verboten.
Aber vielleicht können wir bald Cannabis legal anbauen.:22x22-emoji-u1f607:
Dann esse und rauche ich das und bin diese ganzen Diskussionen los.
 
  • Haha
Reactions: cat

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
2.412
Standort
Wesermarsch
Altes Thema aber dennoch ... ich habe wieder versucht aus den kleinen Samen meines Baumes Pflanzen zu ziehen und es hat geklappt! Die ersten sind groß, weitere stehen in den Startlöchern!
 

Anhänge

  • Blauglockenbaum1.jpg
    Blauglockenbaum1.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 28
  • Blauglockenbaum2.jpg
    Blauglockenbaum2.jpg
    957,9 KB · Aufrufe: 27
  • Blauglockenbaum3.jpg
    Blauglockenbaum3.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 27

UweKS57

Obergärtner
Seit
Jan 16, 2023
Beiträge
732
Standort
Kassel
Keine Ahnung, ob du da etwas invasives züchtest.
Freue mich aber, das es so schön gelungen ist. :22x22-00:
Ich denke mal, abwägen und eigenverantwortlich handeln ist ok.
Tomaten und Kartoffeln waren ja auch mal invasiv.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.473
Keine Ahnung, ob du da etwas invasives züchtest.
Freue mich aber, das es so schön gelungen ist. :22x22-00:
Ich denke mal, abwägen und eigenverantwortlich handeln ist ok.
Tomaten und Kartoffeln waren ja auch mal invasiv.

Nein, Tomaten und Kartoffeln sind nicht invasiv und waren das auch nicht.

Du meinst sicher, dass es Neophyten sind. Bitte lern erst mal die Begrifflichkeiten...
 

UweKS57

Obergärtner
Seit
Jan 16, 2023
Beiträge
732
Standort
Kassel
Bitte lern erst mal die Begrifflichkeiten...
Keine Ahnung, warum du es nötig hast mich mit solchen Anmerkungen zu diskreditieren.
Du weißt ganz genau, dass ich in Gartensachen ein Laie/Anfänger bin.
Hier ein Link zu deinen Neophyten für dich:
Wenn ich das richtig verstehe können deine Neophyten also durchaus auch invasiv sein.
Tomate und Kartoffel haben das sicher geschafft. Sie haben europaweit die gesamte Landwirtschaft verändert und somit auch die Tierwelt.
 

Folge uns auf Social Media

Oben