Alten Rhododendron auf Grundstück - was beachten?

Igelfreund

Jungpflanze
Seit
Jan 30, 2022
Beiträge
31
Hallo,

sorry gleich noch eine Frage. Wir haben unser neues Grundstück bisher nur im Winter gesehen. Aber der große Busch ist schon ein Rhododendron, oder? Müssen wir den mal in Form schneiden? Oder einfach in Ruhe lassen? Er wurde die letzten sieben Jahre etwa nicht gepflegt, scheint robust zu sein. Höhe etwa 2m.

Das ist leider gerade nicht die naturnahe Bepflanzung, die mir vorschwebt. Aber der darf natürlich bleiben, wer so tapfer so lang durchgehalten hat...

Danke und lg

Screenshot_20220130-214031_Gallery.jpg
Screenshot_20220130-220632_Gallery.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
2.422
Standort
Wesermarsch
Klar, ein Rhodendron aber richtig groß ist der nicht!!
Erst einmal abwarten welche Farbe sich zeigen wird, nicht jeder Rhodo ist "schnittverträglich"! Einige Sorten stellen das Wachstum nach einem beherzten Rückschnitt total ein, andere geben anschließend richtig Gas! Ich habe einige Veteranen im Garten und lasse die (fast) alle in Ruhe! Vorsichtiger Rückschnitt nur wenn die total aus dem Ruder laufen!
Richtig professionelle Infos gibt es hier, gerne auch per Email: https://hobbie-rhodo.de/ oder direkt: E-Mail: [email protected]
Wenn du Kontakt aufnimmst wäre eine Rückmeldung hier nett! Interessiert auch für andere ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Igelfreund

Jungpflanze
Seit
Jan 30, 2022
Beiträge
31
Hi,

super, danke, ich halt Euch dann auf dem Laufenden. Wegen der Größe... wir wohnen in nem Neubaugebiet. Für uns ist der riesig.

Lg
 

Lindis

Profigärtner
Seit
Okt 7, 2021
Beiträge
513
Standort
im Süden
Btw:

Wäre es da nicht besser, wir hätten EINEN schönen großen Rhododendron-Thread für alle Fragen?
Statt immer nur kurze Threads von Leuten, die sich dann später nie mehr melden.
Und das gilt auch für andere Pflanzen.
 

Igelfreund

Jungpflanze
Seit
Jan 30, 2022
Beiträge
31
Hi,

entschuldigt bitte, der Baustress war über uns zusammengeschlagen. Jetzt steht das Häuschen und der Garten kommt dran.

Vom blühenden Rhododendron hab ich leider nur dieses Foto. Er blüht weiß mit rosa Tupfen :)

Screenshot_20231027_201032_WhatsApp.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.854
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ein 'Cunninghams White', er blüht früh, direkt nach Rhodo 'Praecox' und vor Rhodo 'Impeditum'
Bei entsprechender Witterung macht der Rhodo 'Cunninghams White' zuweilen auch im Spätsommer einzelne Blüten auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Igelfreund

Jungpflanze
Seit
Jan 30, 2022
Beiträge
31
Ein 'Cunninghams White', er blüht früh, direkt nach Rhodo 'Praecox' und vor Rhodo 'Impeditum'
Bei entsprechender Witterung macht der Rhodo 'Cunninghams White' zuweilen auch im Spätsommer einzelne Blüten auf.
Oh danke, jetzt hat er einen Namen. Das erkennst Du an den Blüten?

Während der Bauphase wurde neben ihm Frostschutzzeugs gelagert, das mochte er nicht so und wirkte struppig. Er verlor seine Blüten auch vor seinen weißblühenden Verwandten im Ort. Jetzt erholt er sich, glauben wir. Wir tun mal nix, korrekt? Einen wilden Ahorn haben wir rausgeschnitten.
Screenshot_20231028_201926_WhatsApp.jpg


Lg!
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.854
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Das erkennst Du an den Blüten?
Ja, und am Habitus, dicht gewachsen, ähnlich Kirschlorbeer Prunus laurocerasus 'Herbergii' – hatte das schon bei Deinem 1. Foto vermutet.
Einen wilden Ahorn haben wir rausgeschnitten.
Ahorn treibt aus der Wurzel nach, falls nicht entfernbar, im Mai nach Neutrieben schauen und immerwieder abschneiden.
Wir tun mal nix, korrekt?
Direkt nach der Blüte 100-120g/m2 (je nach Hersteller) im oberen Boden etwas einarbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Igelfreund

Jungpflanze
Seit
Jan 30, 2022
Beiträge
31
Ja, und am Habitus, dicht gewachsen, ähnlich Kirschlorbeer. hatte das schon bei Deinem 1. Foto vermutet.

Ahorn treibt aus der Wurzel nach, falls nicht entfernbar, im Mai nach Neutrieben schauen und immerwieder abschneiden.

Direkt nach der Blüte 100-120g/m2 (je nach Hersteller) im oberen Boden etwas einarbeiten.
Hi und danke,

kurze Frage: 100g pro qm wovon? Dünger?

Ahorn behalten wir im Auge.

Lg!
 

Folge uns auf Social Media

Oben