Avocadobaum lässt Blätter hängen seit umtopfen

stefano

Sämling
Seit
Nov 9, 2020
Beiträge
6
Hallo Community. Ich habe ein mittelschwetes Problem :/
Und zwar hab ich mir selbst einen Avocadobaum aus einem Kern gezogen. Mitte Juli hab ich ihn vom Wasserglas in Seramis umgefplanzt. Von da an gings rasant bergauf mit meinem Schützling.
Der Baum ist mittlerweile ca 30 cm hoch und hat viele schöne Blätter.
Letzte Woche hab ich leichten Schimmel an der Oberfläche vom Seramis entdeckt, was ja bei Seramis total selten ist. Hab dann bis zur Hälfte das Seramis gewechselt. Drei Tage später wieder leichter Schimmel. Ich musste nun etwas unternehmen. Hab das Bäumchen komplett in neues Seramis umgetopft. Dabei sah ich, dass der Kern an einer Stelle stark geschimmelt hat. Ich hab mich dann entschlossen den Kern zu entfernen, um eine Schimmelverbreitung zu vermeiden.
Beim Umtopfen hab ich auch etwas Dünger unter das Seramis gemischt. Zum Schluss noch gegossen, abtropfen lassen (wie immer, hab zwei Drainage damit wirklich keine Staunässe entstehen kann) und an seinen gewohnten Paltz am Fensterbrett gestellt. Dort hat er morgens sonnig, am Nachmittag schattig. Alle paar Tage besprüh ich ihm mit Wasser.
Nun zu meinem Problem: seit Samstag lässt mein Bäumchen komett die Blätter hängen, ein Blatt ist sogar schon abgefallen.
Morgens stehen die Blätter etwas nach oben, aber nicht mehr so wie er vor 2 Wochen war :(
Was kann ich denn machen? Hat ihn das Umtopfen und das Entfernen des Kern womöglich so sehr gestresst?
Ich hoffe auf einen Rat von Erfahrenen hier im Forum. Im Anhang zwei Fotos, eins von Oktober 2020 und eins von gestern.
Danke und lg Stefano
 

Anhänge

  • PicsArt_11-09-01.55.57.jpg
    PicsArt_11-09-01.55.57.jpg
    635,2 KB · Aufrufe: 854
  • PicsArt_11-09-01.56.37.jpg
    PicsArt_11-09-01.56.37.jpg
    812 KB · Aufrufe: 1.692

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.413
Ich habe bei meiner Avocado den Kern und die Wurzeln getrennt - das Wurzelstück eingetopft in Erde, den Kern weg geschmissen.
Avocado eingetopft mit dem Kern habe ich so noch nicht gesehen...
Wie das mit in Seramis eingetopft bei den Avocados ist, dazu kann ich nichts sagen, ich verwende kein Seramis bei all meinen Pflanzen.
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
2.074
Standort
Wesermarsch
Bei meinem habe ich den Kern nach einiger Zeit entfernt und den Baum mit üblicher Gartenerde in einen nicht zu großen Topf gepflanzt. Ist jetzt einige Jahre her und der Baum steht heute noch draußen. Wenn es kälter wird kommt wieder er ins Winterquartier bei ~10°.

Vlt. ist beim Umtopfen und Austausch des Substrat ein Wurzelschaden entstanden? Ich würde abwarten!
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.393
Standort
Bayern
Bei meinem habe ich den Kern nach einiger Zeit entfernt und den Baum mit üblicher Gartenerde in einen nicht zu großen Topf gepflanzt. Ist jetzt einige Jahre her und der Baum steht heute noch draußen. Wenn es kälter wird kommt wieder er ins Winterquartier bei ~10°.

Vlt. ist beim Umtopfen und Austausch des Substrat ein Wurzelschaden entstanden? Ich würde abwarten!
Wann hast Du eigentlich den Kern entfernt? Wie groß war da die Pflanze? Meine ist ja noch ziemlich jung (ca 3-4 Monate )
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
2.074
Standort
Wesermarsch
Der Kern sollte oberirdisch liegen, dann schimmelt der eigentlich nicht. Entfernen wenn der schrumpelig wird, bis dahin zieht die Pflanze wohl noch Nährstoffe daraus.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.232
Kern entfernen, wenn genug Wurzeln da sind, ist schon o.k. Und selbst das Kürzen der Spitze macht man ja, damit sich der Baum gut verzweigt. Ich habe nur gefragt, ob man ihn im Zusammenhang mit dem Umpflanzen zusätzlich gestresst hat.
 

stefano

Sämling
Seit
Nov 9, 2020
Beiträge
6
Kern entfernen, wenn genug Wurzeln da sind, ist schon o.k. Und selbst das Kürzen der Spitze macht man ja, damit sich der Baum gut verzweigt. Ich habe nur gefragt, ob man ihn im Zusammenhang mit dem Umpflanzen zusätzlich gestresst hat.
Wurzeln hat er sehr viele. Ich war auch ganz ganz vorsichtig mit umtopfen. Glaubst du also auch das ihn das umtopfen gestresst hat und er deshalb jetzt die Blätter hängen lässt?
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.232
Ich würde wohl ( wie meist ) mit Aktivierten Effektiven Mikroorganismen rangehen. Die kümmern sich um jegliche evtl. Fäulnis
 

Rumex101

Sämling
Seit
Dez 22, 2020
Beiträge
9
Hallo,
Ich würde auch mal abwarten, möglicherweise erholt er sich noch. Könnte aber auch, wie schon erwähnt wurde, vielleicht mit der Heizluft im Winter zusammenhängen.

Lg Sebi
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.232
@stefano , was ist denn aus deiner Avocado geworden ? Hat sie sich erholt ? Bei mir sah vor drei Tagen eine meiner fünf genauso aus. Nach einer großen OP konnte ich mich ja nicht so um's Gießen kümmern und mein Lebensgefährte hat es zu gut gemeint. Als ich sie aus Erde genommen habe, war schon viel von der Wurzel faul. Habe jetzt die Wurzeln abgewaschen, in aktivierte effektive Mikroorganismen getaucht und dann in ein Glas mit Gelperlen gestellt. Bin gespannt, ob sie sich erholt. Wenn nicht - was soll ich eigentlich in Tirol mit fünf Avocadobäumen ? :22x22-emoji-u1f601:
 
Oben