Gemüse Hochbeet, wann welches Gemüse für ganzjährige ernte?

Sonne

Sämling
Seit
Sep 27, 2021
Beiträge
10
Standort
Barwedel
Hallo,

ich habe ein 1m x 2m großes Hochbeet. Ich habe dieses Jahr zum ersten mal mit Gemüse "gearbeitet".
Was kann ich jetzt noch aussähen oder Pflanzen und dieses Jahr ernten?

gibt es sowas wie ein Kalender, so das man "vorausschauend" planen kann?

LG Sonne
 

Lavender

Junggärtner
Seit
Mai 2, 2021
Beiträge
92
Salate gehen jetzt eigentlich noch gut.
Ansonsten für nächstes Jahr auch einfach späte Sorten mit einplanen,das sich die Ernte bis in den Herbst zieht. Jetzt noch pflanzen oder säen ist halt schwierig ;) Rote Beete z.B Mangold erntet man lange,Pastinaken,späte Möhren (Herbstsorten) usw.
 

Sonne

Sämling
Seit
Sep 27, 2021
Beiträge
10
Standort
Barwedel
Sollte ich die jetzt mit einem Vlies wegen "Kälte und regen" abdecken bzw Haube rüberziehen?
Muss noch die Monatserdbeeren auspflanzen...nehmen zu viel Platz weg.

Wollte im Okt. Knoblauch setzen/ stecken ja...dann ist mein Hoochbeet leer :22x22-emoji-u1f610:
 
Zuletzt bearbeitet:

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
325
Standort
Nordheide
Moin,
Anfang September habe ich noch einiges gesät, jetzt wird es dagegen schon sehr übersichtlich.
Spinat und Winterportulak gehen aber jetzt, auf jeden Fall, noch.

Ich bastle mir meinen Pflanzplan im Winter immer selber.
Wenn du optimal ausnutzen möchtest, dann mit Vorkultur, Hauptkultur und Nachkultur planen.
Zuerst lege ich die Hauptkultur fest. Das sind meist Pflanzen welche man vorzieht und die dann Mitte Mai, nach den Eisheiligen raus kommen. (also Tomaten, Gurken, Paprika usw) Deine Vorkultur muss also Mitte Mai abgeerntet sein. Dafür eignen sich dann die "Sprinter" welche in 6 Wochen fertig sind. Also Radieschen, Schnittsalate, Mairübchen, Stielmus, Rübstiel, Spinat usw
Nachkultur dann kurz vor der Ernte der Hauptkultur vorziehen, oder nach der Ernte der Hauptkultur direkt säen.

bei Vorkulturen welche etwas länger brauchen, aber auch schon ab März raus können, eignen sich dann die Winterkulturen wie Kopfkohl, Grünkohl, Rosenkohl oder Porree als nachfolgende Kultur. Da bekommt man dann allerdings nur 2x angebaut im Jahr

Was ich auch gerne mache ist z:b Erbsen und rote Beete dicht zusammen in ein Beet. Die Erbsen sind schneller und Juni/Juli abgeerntet. Sobald die raus sind, hat die rote Beete dann mehr Platz, Licht und Luft und holt im Wachstum rasch auf. So kann man das Beet quasi "überlappend" nutzen.

Lg, Jasmin
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
325
Standort
Nordheide
Sollte ich die jetzt mit einem Vlies wegen "Kälte und regen" abdecken bzw Haube rüberziehen?
meinen Schnittsalat habe ich Anfang September ausgesät, dem habe ich einen Frühbeetkasten gegeben.
Mein Spinat steht ohne Schutz da, würde aber mit einem Wärmeflies schneller wachsen.
Winterportulak braucht unter 15°C um überhaupt zu keimen. Den also frühestens abdecken, nachdem er aufgelaufen ist. Die Keimtemperaturen stehen aber auch immer mit auf der Saattüte.
Lg, Jasmin
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.888
Hallo Sonne ! Das Internet bietet eine große Anzahl an Aussaatkalendern an. Ich hänge dir einen an, aber wie gesagt, es gibt sehr viele. Ich habe gestern gepflanzt : Herbstrüben, Mangold, Winterportulak und Babyleaf- Salate. Möglich wäre auch Feldsalat, Rucola und die Wintersalate, also Zuckerhut, Endivien, Asiasalate usw. Ich weiß nun nicht, wo du wohnst und wie lange deine Vegetationszeit ist. Bei mir ist alles ins noch offene Frühbeet gepflanzt, denn inneralpin kann es sehr schnell zu Nachtfrösten kommen.
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
325
Standort
Nordheide
was mir noch einfällt: Platz sparen kann man im Hochbeet prima, indem man Rankende Pflanzen, wie z.B Gurken, Kürbis usw nach unten weg leitet. Auch Zucchini und Auberginen lassen sich mit Staudenstützen, dazu bringen, sich über den Rand hinüber aus zu breiten und den Platz im Hochbeet anderen zu lassen.
Lg, Jasmin
 

Lotti Karotti

Sämling
Seit
Okt 8, 2021
Beiträge
5
Ich habe letztes Jahr im Herbst Salat ins Hochbeet gepflanzt. Als der Frost und Schnee kam, habe ich ein gutes, starkes Vlies darübergelegt, an den Ecken festgemacht, in der Mitte einen Eimer, damit der Schnee nichts runterdrückt.
Nachdem die ca. 50 cm Schnee weg waren, standen alles Pflanzen noch prima da und konnte kurz danach den ersten ernten.
LG
 
Oben