Hilfe , warum hat meine Christrose nur braune Blätter ?

skihase

Sämling
Seit
Okt 26, 2020
Beiträge
9
Hallo zusammen, leider kenne ich den Namen der Christrose (Helleborus) nicht. Sie beginnt gerade zu blühen und alle Blätter sind braun und trocken,
bis vor einem Monat waren sie grün. Allerdings ist sie schon älter und aktuell sind viel andere Pflanzen hineingewachsen.
Wer kann mir einen Tipp geben? Vielen Dank.
 

Anhänge

  • IMG_1622.jpg
    IMG_1622.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 574

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.101
Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, was das sein könnte. Da meine Christrosen sich aber stark vermehren, kann ich dir gern Ersatz schicken. Allerdings sind das die etwas späteren Lenzrosen und in rosa oder violetten Tönen.
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.389
Standort
Bayern
Zwar ist meine Christrose ganz klein denn die hing am Friedhof an einer Urnennische. Letzten Winter hatte sie gut überstanden. Vor ca 1 Woche als ich am Friedhof war, waren genau wie an Deiner die ganzen Blätter und Blüten vertrocknet obwohl die Erde patschnass war. Zuhause musste ich dann feststellen, dass sie ersoffen ist. Habe aber glücklicherweise noch einen Zweig retten können. Vielleicht hat Deine auch zu viel Wasser abbekommen :22x22-13: Wie kalt und nass war/ist bei Euch der Winter?
 

skihase

Sämling
Seit
Okt 26, 2020
Beiträge
9
Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, was das sein könnte. Da meine Christrosen sich aber stark vermehren, kann ich dir gern Ersatz schicken. Allerdings sind das die etwas späteren Lenzrosen und in rosa oder violetten Tönen.
Hallo Heikeaustirol,
vielen Dank für Dein Angebot, mir Ersatz zu schicken. Ich habe mich entschieden, noch etwas abzuwarten und zu beobachten, vielleicht tut sich was und die Pflanze wird wieder grün:22x22-13:. Sollte das nicht der Fall sein, würde ich sehr gern Auf Dein Angebot zurückkommen und mich bei Dir melden.
Bis dahin pass auf Dich auf.
Liebe Grüße der Skihase
 

skihase

Sämling
Seit
Okt 26, 2020
Beiträge
9
Zwar ist meine Christrose ganz klein denn die hing am Friedhof an einer Urnennische. Letzten Winter hatte sie gut überstanden. Vor ca 1 Woche als ich am Friedhof war, waren genau wie an Deiner die ganzen Blätter und Blüten vertrocknet obwohl die Erde patschnass war. Zuhause musste ich dann feststellen, dass sie ersoffen ist. Habe aber glücklicherweise noch einen Zweig retten können. Vielleicht hat Deine auch zu viel Wasser abbekommen :22x22-13: Wie kalt und nass war/ist bei Euch der Winter?
Hallo bärchen,

vielen Dank für Dein Interesse. Die Christrose steht am Rand der Terrasse, nach dem Winter war sie ja noch grün und da sie am schrägen Steingarten oben steht, dürfte sie auch nicht ersoffen sein, denn der Wind trocknet schnell alles aus. Es ist die einzige dieser Art, die anderen blühen alle im Winter. Ich warte einfach mal ab, vielleicht tut sich noch was in Richtung grün:22x22-13:
LG der skihase
 

ILEAX

Sämling
Seit
Apr 13, 2021
Beiträge
2
Hallo zusammen, leider kenne ich den Namen der Christrose (Helleborus) nicht. Sie beginnt gerade zu blühen und alle Blätter sind braun und trocken,
bis vor einem Monat waren sie grün. Allerdings ist sie schon älter und aktuell sind viel andere Pflanzen hineingewachsen.
Wer kann mir einen Tipp geben? Vielen Dank.
van Dijk und van Trier erläutern im Ulmer Buch "Helloborus" die Krankheiten Coniothyrum hellebori (Pilz) und "Black Death". Pflanzen raus, Boden austauschen. helleborus.de/pflanzenwissen/pflanzengesundheit/
 
Zuletzt bearbeitet:

ILEAX

Sämling
Seit
Apr 13, 2021
Beiträge
2
Schade um die schönen Pflanzen - sieht übrigens nach Helleborus corsicus aus. Häufig zu sehen im Schaugarten Hermannshof Weinheim, oder auch Botanischer Garten Frankfurt.
 
Zuletzt bearbeitet:

skihase

Sämling
Seit
Okt 26, 2020
Beiträge
9
Schade um die schönen Pflanzen - sieht übrigens nach Helleborus corsicus aus. Häufig zu sehen im Schaugarten Hermannshof Weinheim, oder auch Botanischer Garten Frankfurt.
Vielen Dank für die Info, werde mich dann informieren. Vielleicht kann ich was retten.
Liebe Grüße
 

Hero

Jungpflanze
Seit
Jan 24, 2021
Beiträge
23
Das ist die Helleborus corsicus. Die steht auch bei mir zu sonnig und die Blätter hatten alle braune Ränder.
Daraufhin habe ich alle Stengel bodeneben abgeschnitten und der Neuaustrieb ist schon wieder 10 cm hoch.
Der Winter war zu extrem. Also abschneiden und abwarten. Die Pflanze blüht erst wieder im nächsten Frühjahr.
 

wildwuchs

Keimling
Seit
Apr 15, 2021
Beiträge
16
Diese H. corsicus hatte ich auch mal - vor etlichen Jahren.
Sie kam mit den warmen Tagen, die ja in den letzten Jahren immer mal wieder im Februar waren, nicht klar: die später einsetzenden Fröste machten sie dann leider zunichte.

Grüße
wildwuchs
 

Hero

Jungpflanze
Seit
Jan 24, 2021
Beiträge
23
Wenn die Pflanze noch lebt, setze sie an einen halbschattigen Standort. Das ist auf jeden Fall besser für sie.
Ich habe immer wieder Sämlinge im Garten, die ich topfe und verschenke.
 
Oben