Pflanzenjauchen

Cornucopia

Jungpflanze
Seit
Jan 12, 2023
Beiträge
35
Hallo alle miteinander,
wann setzt Ihr denn Pflanzenjauchen an? Dafür muss es doch eine gewisse Mindesttemperatur draußen haben, oder?
Letztes Jahr habe ich keine angesetzt, weil vom Vorjahr noch viel da war. Und ich glaube mich zu erinnern, dass ich 2021 tendenziell zu früh dran war, weil ich es nicht mehr erwarten konnte. ;-)
Ich hatte den Eindruck, dass die Pflanzenjauchen von 2021 (ich hatte/habe Brennnessel, Beinwell und Schachtelhalm angesetzt) letztes Jahr noch gut genug waren. Dieses Jahr werden wir sie wohl nach und nach den Rosen verabreichen - oder sollen wir sie gleich auf den Kompost kippen? Allerdings erst dann, wenn wir frische Pflanzenjauche haben...
Wie immer freue ich mich jetzt schon auf Eure Tipps! :)
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.776
Wenn der Schnee weg ist und was wächst, kann ich auch Pflanzenjauchen ansetzen. Davon abgesehen, daß noch nichts aus dem Schnee schaut, braucht der Verjauchungsprozeß auch höhere Temperaturen.
Die Angaben darüber, wie lange Pflanzenjauchen verwendbar sind, schwanken von Seite zu Seite. Alle sind sich aber einig, daß die Wirksamkeit spätestens nach 6 Wochen bei null ist.
 

Cornucopia

Jungpflanze
Seit
Jan 12, 2023
Beiträge
35
OH! Ups... ;-)

Hm. Also, ich bin mir eigentlich sicher, dass die Pflanzenjauchen letztes Jahr einjährig schon noch einen Effekt hatten. Aber vielleicht wollte das auch das Gärtnerherz nur so sehen. ;-)

Ich habe bis jetzt Pellets verwendet, um Jauchen anzusetzen. Brennnessel zu finden ist nicht mal hier am Stadtrand ein Problem (wir haben es nicht weit bis zum nächsten Wald), aber für Beinwell habe ich noch keine gesicherte Quelle aufgetan. Und wenn ich was finde, nutze ich die frischen Blätter und Stängel lieber als Mulchmaterial.

In einem Gartenbuch habe ich gelesen, dass auch Ringelblumenjauchen sehr gut sind. Bei meiner Mutter im Garten gehen immer ganz viele Ringelblumen auf, die dann irgendwann weg müssen (weil sie ja auch in den Beeten aufgehen und meine Mutter sehr ordnungsliebend ist ;-)). Vielleicht mache ich aus einem Teil davon auch eine Spezial-Pflanzenjauche. :) Auf alle Fälle werde ich dieses Jahr öfter und dafür weniger Jauchen ansetzen...

DANKE für Deine Rückmeldung, Heikeaustirol!
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.776
Im Prinzip kann man aus fast allem Jauche machen. Zur Stärkung der Pflanzen reichen auch verjauchte Unkräuter.
Ich hänge dir mal eine Seite von Waschbär an, da kommt aber auch vieles Andere infrage.
 

Folge uns auf Social Media

Oben