Staudenwicke

Nölchen

Sämling
Seit
Apr 5, 2022
Beiträge
2
Ich möchte in diesem Jahr erstmals eine Staudenwicke namens"Lathyrus latifolius whitepearl klettern lassen. Ab wann kann ich sie pflanzen. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Kletterer ?
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.810
Ich habe letztes Jahr an zwei Stellen im Garten Wicken - rankend am Gartenzaun - angebaut. Es ist absolut nichts davon aufgekommen.
Daher werde ich sie dieses Jahr vorziehen und dann erst pflanzen.

Das war's leider mit meiner sehr spärlichen Erfahrung bisher. :22x22-emoji-u1f60e:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.810
muss gestehen, mit T&M hatte ich bisher nur Pech. Meine Wicken waren von denen und sind nichts geworden. Und dann hatte ich mal samtschwarzblütige Kapuzinerkresse, (teuer, da besonders) die war in meinen Augen normal rot.

Ist natürlich nur meine Erfahrung aber die Sachen reizen mich seither nicht mehr so . obwohl die oft außergwöhnliches haben.
 

minigarden

Sämling
Seit
Apr 7, 2022
Beiträge
5
Ich würde in der Staudengärtnerei die Staudenwicke erworben. Damit funktioniert es auf jeden Fall. Preilich um 3-4€ und das gibt man auch für Samen aus.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.810
Ja, ich selber habe jetzt ehrlich gesagt Samen vom Discounter für den nächsten Versuch. :22x22-14:

Ich liebe Sämereien, aber beim Gärtner ist natürlich auch immer eine gute Wahl.
 

Nölchen

Sämling
Seit
Apr 5, 2022
Beiträge
2
Ich habe letztes Jahr an zwei Stellen im Garten Wicken - rankend am Gartenzaun - angebaut. Es ist absolut nichts davon aufgekommen.
Daher werde ich sie dieses Jahr vorziehen und dann erst pflanzen.

Das war's leider mit meiner sehr spärlichen Erfahrung bisher. :22x22-emoji-u1f60e:
Trotzdem vielen Dank für die Info. Liebe Grüße von Nölchen
 
Oben