Thujas noch zu retten

obstkuche

Sämling
Seit
Apr 8, 2021
Beiträge
6
Hallo sind die noch zu retten.
Werden gewässert über Gardena Sprinklersystem, im Herbst jetzt mal mit Bittersalz gedüngt.
Bin am überlegen , hier nichts mehr zu investieren und Sie entfernen lassen , sind immerhin 32m.
Wohne hier seit 13Jahre und die stehen wohl schon viel länger.
 

Anhänge

  • k-IMG_3867.JPG
    k-IMG_3867.JPG
    363,4 KB · Aufrufe: 47
  • k-IMG_3868.JPG
    k-IMG_3868.JPG
    386,7 KB · Aufrufe: 42
  • k-IMG_3869.JPG
    k-IMG_3869.JPG
    266,6 KB · Aufrufe: 47

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.678
Schön ist was Anderes. Ich an deiner Stelle würde sie ersetzen. Wenn sich da einige innerhalb der 32 m -Hecke verabschieden, müßtest du sie ersetzen und das würde ein Stückwerk werden, was dich nicht zufrieden macht. Wenn die neue auch so lange hält, ist es eine dankbare Investition.
Noch ein Hinweis zum Bittersalz :
 

murmel

Sämling
Seit
Mai 10, 2019
Beiträge
3
Hallo sind die noch zu retten.
Werden gewässert über Gardena Sprinklersystem, im Herbst jetzt mal mit Bittersalz gedüngt.
Bin am überlegen , hier nichts mehr zu investieren und Sie entfernen lassen , sind immerhin 32m.
Wohne hier seit 13Jahre und die stehen wohl schon viel länger.
Hallo - Tut mir leid das sagen zu müssen - aber die sind hinüber!! In diesem Zustand mit Bittersalz zu düngen, bringt gar nichts mehr. Ich habe selber eine Thuja-Pflanzung betreut, die mir leidtat, weil sie vorher immer der Witterung überlassen worden war. Thujas brauchen viel Wasser und dürfen auch nicht zu eng stehen. Wenn sie anfangen zu bräunen, sollte man das entfernen. Man kann viel Zeit mit Thujas verbringen resp. viel Geld dafür ausgeben. Am gleichen Ort wieder Thujas zu pflanzen, davon würde ich abraten, es sei denn man ersetzt das Erdreich aber das ist bei einer Hecke wohl nicht möglich.
 

HeikeF

Jungpflanze
Seit
Jun 20, 2021
Beiträge
32
Ich denke die Pflanzen sind zu alt. Irgendwann vergreisen sie von innen. Dazu kommt das sie in den letzten beiden trocknen Sommern vermutlich sehr gelitten haben.
 
Oben