Apfelbaum großziehen, wann umtopfen?

Karla-Emilia

Sämling
Seit
Aug 23, 2020
Beiträge
8
Hallo!
Ich habe vor 8 oder 9 Monaten ein paar Apfelbaum Keimlinge eingepflanzt. Zwei von ihnen sind etwas geworden und mittlerweile schon recht groß (?) gewachsen, wie ich finde. Sie stehen seitdem die ganze Zeit in der Küche. Mein Ziel ist es sie irgendwann in den Garten zu pflanzen. Nun meine Frage: Wie lange sollten sie noch in dem Topf bleiben? Muss ich sie bald umtopfen oder nicht? Oder sollten sie direkt in den Garten und wenn ja - wann?
Und vor allem - wie groß bzw alt sollten sie sein, bis sie in den Garten können? (im Topf oder direkt in den abschließenden Ort im Garten, wo sie groß werden können?) Ich habe etwas Angst, dass sie noch zu schwach/klein sind und hoffe sie bekommen keinen Kälteschock oder werden weggeweht (Sturmböen und so)
Ich hoffe ihr könnt mit helfen und ich freue mich auf eure Antworten :)
 

Anhänge

  • 323ECB90-07BD-4661-9D43-D561423D0045.jpeg
    323ECB90-07BD-4661-9D43-D561423D0045.jpeg
    1 MB · Aufrufe: 110

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.825
Hallo!
Ich habe vor 8 oder 9 Monaten ein paar Apfelbaum Keimlinge eingepflanzt. Zwei von ihnen sind etwas geworden und mittlerweile schon recht groß (?) gewachsen, wie ich finde. Sie stehen seitdem die ganze Zeit in der Küche. Mein Ziel ist es sie irgendwann in den Garten zu pflanzen. Nun meine Frage: Wie lange sollten sie noch in dem Topf bleiben? Muss ich sie bald umtopfen oder nicht? Oder sollten sie direkt in den Garten und wenn ja - wann?
Und vor allem - wie groß bzw alt sollten sie sein, bis sie in den Garten können? (im Topf oder direkt in den abschließenden Ort im Garten, wo sie groß werden können?) Ich habe etwas Angst, dass sie noch zu schwach/klein sind und hoffe sie bekommen keinen Kälteschock oder werden weggeweht (Sturmböen und so)
Ich hoffe ihr könnt mit helfen und ich freue mich auf eure Antworten :)
Hallo Karla-Emilia !
Die beiden können ruhig noch im Topf bleiben. Allerdings würde ich sie jetzt in zwei verschiedene Töpfe pflanzen, ehe die Wurzeln zu sehr ineinander verwachsen.
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.816
Standort
Wesermarsch
Zum Einen ist es eine schlechte Zeit einen Apfelsämling über den Winter "im Grün" zu bringen. Eigentlich hätte der jetzt Winterruhe. Zum Anderen ist es natürlich reizvoll solch einen Sämling überhaupt groß zubekommen! Das hat ja wohl geklappt ...
Jetzt auspflanzen wird die beiden zweifellos umbringen, die sind durch das bisherige Klima "verweichlicht"!
Ich würde die so im Topf lassen, nichts verändern und im Mai dann, evtl. erst Juni direkt auspflanzen. Dann können die sich aklimatisieren und draußen weiter gedeihen!
Welche Apfelsorte ist es denn, womöglich einer aus Neuseeland? Da könnten die jetzt raus ...
 

Karla-Emilia

Sämling
Seit
Aug 23, 2020
Beiträge
8
Hallo nochmal :) (ich hoffe das liest hier irgendwer)

Vor etwas mehr als einer Woche habe ich die Pflanzen schonmal zum Luft schnuppern an 1 Tag nach draußen gestellt, das Wetter war regnerisch (dachte das Regenwasser wäre gut für sie) und windig aber eigentlich nicht kalt... Sie ließen sofort die Blätter hängen und ich habe sie sofort wieder ins Haus geholt. Das Rausstellen war auf jeden Fall zu früh und jetzt sind die Bäumchen total im A**** Sie haben sich seitdem kein Stück erholt und sind total abgeknickt und, nicht mehr saftig grün sondern braun. Ich weiß nicht was ich noch tun kann außer sie drinnen sparsam zu gießen :( Eigentlich wollte ich sie ja in den Garten pflanzen (wie Pflanzensammler sagte) jetzt wo das Wetter wieder total sommerlich und sonnig ist, wäre das für die Pflanzen verkraftbar? Wie kann ich sie wieder ”gesund“ bekommen.

Danke für eure Antworten :22x22-emoji-u1f33c:
 

Anhänge

  • 3E9C8DA6-F4B5-459F-AD85-AF8922E7F59D.jpeg
    3E9C8DA6-F4B5-459F-AD85-AF8922E7F59D.jpeg
    750,2 KB · Aufrufe: 72
  • 2B5BEBA1-58C9-41EF-B89A-2DA95227E7B7.jpeg
    2B5BEBA1-58C9-41EF-B89A-2DA95227E7B7.jpeg
    741,9 KB · Aufrufe: 68

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.825
Hallo Karla-Emilia! Das sind, wie ich das sehe, nur die Blätter, die braun sind. Der treibt sicher wieder aus. Stell ihn an einen hellen, windgeschützten Platz ohne direkte Sonne für 4 Wochen, danach kannst du ihn einpflanzen, wo er am Ende stehen soll. Wirst sehen, das wird wieder. Hat sich halt erschrocken.
 
Oben