Bärlauch, pflanzen, ernten & verarbeiten

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.849
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Da es noch keinen Fred zu diesem Thema gibt, will Ich hier ein paar relevante Bärlauch-Beiträge zusammenfassen, als Screenshots, da ich ja keine von einem Thema zum anderen verschieben kann.
  • Bärlauch_0.jpeg

  • Bärlauch_01.jpeg

  • Bärlauch_02.jpeg

  • Bärlauch_03.jpeg

  • Bärlauch_04.jpeg

  • Bärlauch ist nicht oder nur selten in Nadelwäldern zu finden – sie sind zu dunkel.

    Diese Zwiebelpflanze benötigt zum Austreiben im zeitigen Frühjahr, einen sonnenbeschienenen Platz unter Laubbäumen, aber danach lichten Schatten.
    Buchenwald ist da ideal, aber unter anderen Laubbäumen klappt es auch.
    Im Garten, entlang der Wurzelausläufen von Glyzinien klappt es besonders gut, wie ich festgestellt hatte. Es scheint, als würden die beiden Pflanzen harmonisieren.
  • Bärlauch_05.jpeg

  • Bärlauch_06.jpeg
Bärlauch-A_01_gepflanzt.jpg Bärlauch-A_01_gepflanzt_5 Tage später.jpg
Bärlauchzwiebeln vor dem Austrieb Bärlauch-Zwiebeln.jpg

Verwendung & Konservierung
  • Bärlauch_07.jpeg

  • Bärlauch_08.jpeg
Bin gespannt auf Eure Rezepte oder/und Eure Pflanzungen
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan K.

Solitärpflanze
Seit
Apr 1, 2023
Beiträge
42
Standort
Untergruppenbach
Hi Zusammen

Wir haben im letzten Herbst ein paar Bärlauchzwiebeln vom Schwiegervater ausgegraben und zu ins in den Garten gepflanzt. Sie sind gut angewachsen und bilden aktuell ihre ersten Blätter in unserem Garten.

Ich werde mal die Bilder organisieren : )

Freundliche Grüße
Jan
 

UweKS57

Obergärtner
Seit
Jan 16, 2023
Beiträge
732
Standort
Kassel
@Stachelbär
Das finde ich echt supergut von dir.
Danke, Ich kopiere mir mal die ganze Seite und speicher die für mich.
:22x22-00::22x22-09::22x22-emoji-u1f600:
 

Jan K.

Solitärpflanze
Seit
Apr 1, 2023
Beiträge
42
Standort
Untergruppenbach
Hallo Zusammen

Wir waren gerade im Garten und hier sind unsere aktuellen Bärlauchpflanzen. Die haben wir letzten Jahr im Herbst eingepflanzt und sie haben sich gut angesiedelt. Die ersten Blüten sind auch schon in der Ausbildung.

Siehe Bilder im Anhang.

Freundliche Grüße
Jan
 

Anhänge

  • 20230407_151724.jpg
    20230407_151724.jpg
    432,6 KB · Aufrufe: 102
  • 20230407_151733.jpg
    20230407_151733.jpg
    424,4 KB · Aufrufe: 104
  • 20230407_151740.jpg
    20230407_151740.jpg
    443 KB · Aufrufe: 108
  • 20230407_151750.jpg
    20230407_151750.jpg
    386,9 KB · Aufrufe: 113

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
2.414
Standort
Wesermarsch
Der Anfang ist gemacht, dauert nun aber einige Jahre damit eine Fläche draus wird!
Btw: Bei dem trockenen Boden wäre eine Wassergabe willkommen ....
Nicht nur mein Bärlauch mag es feucht - aber nicht nass oder trocken.
 

UweKS57

Obergärtner
Seit
Jan 16, 2023
Beiträge
732
Standort
Kassel
Ich bin der Osterglückspilz...
Meine liebe Nachbarin hat ein kleines Bärlauchfeld 2 QM und mir heute gesagt, dass ich alles abernten kann,
weil Sie in Urlaub fahren.
Ich würde den nun abrupfen und klein machen und dann mit Frischkäse und Schmand mischen, etwas salzen und einfrieren.
Wäre das so ok? Nach euren Tipps zum Einfrieren sollte das ja so gehen.

Danke und Schöne Ostern
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.817
Nur hacken ,oder, noch besser,durch den Fleischwolf schicken, und so einfrieren. Ohne Zusätze. Entweder flach ausgebreitet auf einem Tablett in den Gefrierschrank und nach einem Tag dann in Gefriertüten ( dann kannst du es später leicht portionsweise entnehmen) oder in Eiswürfelbehältern, Eier-einsätzen vom Kühlschrank o. Ä. gleich in kleinen Portionen einfrieren. Auf jeden Fall pur.
 

Jan K.

Solitärpflanze
Seit
Apr 1, 2023
Beiträge
42
Standort
Untergruppenbach
Hi

Heute haben wir auch Bärlauch geerntet. Peter ist gerade dabei ihn zu säubern... siehe Bilder unten. Wir werden daraus Bärlauchpesto machen (nach diesem Rezept).

(Ich habe parallel etwas aufgeräumt, weggeräumt und eine Suppe gemacht : ).

Siehe Bilder unten, das letzte ist der aktuelle Endstand.

Freundliche Grüße
Jan
 

Anhänge

  • 20230416_175545.jpg
    20230416_175545.jpg
    275,8 KB · Aufrufe: 105
  • 20230416_175552.jpg
    20230416_175552.jpg
    256,3 KB · Aufrufe: 107
  • 20230416_175602.jpg
    20230416_175602.jpg
    277,6 KB · Aufrufe: 94
  • 20230416_183553.jpg
    20230416_183553.jpg
    331,8 KB · Aufrufe: 98

Jan K.

Solitärpflanze
Seit
Apr 1, 2023
Beiträge
42
Standort
Untergruppenbach

Anhänge

  • 20230416_193310.jpg
    20230416_193310.jpg
    303,2 KB · Aufrufe: 98
  • 20230416_200342.jpg
    20230416_200342.jpg
    216,9 KB · Aufrufe: 89

Silvia173

Profigärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
390
Standort
irgendwo in der Kölner Bucht
Vor Jahren habe ich Bärlauch aus einem Wald mitgenommen, an einer Stelle an der Autos drüber fahren, und die Pflanzen eh keine Chance hatten, nicht viel, es waren 3-4 Knöllchen. Gepflanzt habe ich ihn in die schattigste Ecke im Garten unter eine Bank, da kommt wirklich nie Sonne hin und deshalb bleibt es lange feucht. Seit Jahren wächst da mehr als man essen kann.

Der Klassiker Bärlauchbutter.

Man könnte auch frische Bärlauchnudeln machen, also Bärlauch püriert in den Nudelteig einarbeiten. Mit Gartenspinat habe ich das schon gemacht mit Bärlauch noch nicht.

Getrocknete Salatkräuter-Mischung als Würzmittel in der Salatsoße (frische Kräuter kommen natürlich auch in die Soße) :
Bärlauch, Gundelrebe, Taubnessel, Estragon und Zitronenmelisse - immer nur die zarten Blätter und Blüten, keine Stengel, rebeln und auf einer flachen Schale trocknen, und wenn es ganz trocken ist in Gläser oder Teedosen füllen. Immer Sommer kommt dann noch getrockneter Dill und Liebstöckel dazu.

Tomatensalz :
trockener Bärlauch, später Liebstöckel, Basilikum, gekaufter Pfeffer, grobes Salz und ein bisschen Krümelkandis in eine Gewürzmühle füllen und über die Tomaten mahlen.
 

Anhänge

  • Bärlauch.jpg
    Bärlauch.jpg
    379,6 KB · Aufrufe: 97

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
2.414
Standort
Wesermarsch
Ich habe so viel Bärlauch das ich nun erst einmal eine ordentliche Portion trocknen werde.
Zwei Backbleche voll bei ca. 40° erst einmal 2 Stunden ... Dann mal schauen ...
 

UweKS57

Obergärtner
Seit
Jan 16, 2023
Beiträge
732
Standort
Kassel
Nur hacken ,oder, noch besser,durch den Fleischwolf schicken, und so einfrieren. Ohne Zusätze. Entweder flach ausgebreitet auf einem Tablett in den Gefrierschrank und nach einem Tag dann in Gefriertüten ( dann kannst du es später leicht portionsweise entnehmen) oder in Eiswürfelbehältern, Eier-einsätzen vom Kühlschrank o. Ä. gleich in kleinen Portionen einfrieren. Auf jeden Fall pur.
Ich habe so viel Bärlauch das ich nun erst einmal eine ordentliche Portion trocknen werde.
Zwei Backbleche voll bei ca. 40° erst einmal 2 Stunden ... Dann mal schauen ...

Hast du das schon mal gemacht? Kann man den auch trocknen?
Oder ist einfrieren die besserer Variante?
 

UweKS57

Obergärtner
Seit
Jan 16, 2023
Beiträge
732
Standort
Kassel
Upps. Danke für die tollen Infos.
Wir hatten und haben ja nun Dank den vielen Pflanzen unserer lieben Nachbarin sehr viele leckere Brote mit Bärlach-Frischkäse-Schmandmischung.
Ich hoffe ihr ärgert euch nicht wieder über mich, weil ich soviel gefragt hatte.
Wir haben entschieden nun doch keinen Bärlauch irgendwie zu konservieren.

Wir haben überlegt aber:
Wir möchten uns weiterhin auf diese Bärlauchzeit freuen. Das wäre weg, wenn wir den das ganze Jahr essen könnten. Das ganze Jahr hat seinen Speiseplan. April Bärlauchfreude, dann bis Oktober Tomatenfreude, im Juni leckere Erdbeeren, usw.
Für uns ist es einfach schöner sich auf etwas leckers zu freuen, was es eben nur in der Jahreszeit gibt.

Ich hoffe ihr ärgert euch nun nicht, weil ich wieder soviel dazu gefragt habe und es nun doch nicht mache.
Vielleicht mache ich das mit dem Einfrieren ja im nächsten Jahr doch. :22x22-13:
 

Tess81

Sämling
Seit
Mai 9, 2023
Beiträge
4
Bei mir wächst der Bärlauch unter dem Kirschbaum und hat dieses Jahr angefangen sich zu vermehren
 

Folge uns auf Social Media

Oben