Bergahorn, wieviel wässern und düngen?

schoger

Sämling
Seit
Sep 11, 2022
Beiträge
3
Hallo,
unserem 40 Jahre alten Bergahorn hat der Sommer ziemlich zugesetzt. Als wir im August aus dem Urlaub zurückkamen hatte er die Hälfte der Blätter abgeworfen. Jeweils die letzte 100 bis 150 cm der Äste waren kahl.
Ich habe sofort täglich 2 Stunden gewässert und Hornspäne eingemulcht. Reicht das, oder was kann ich noch machen?
(Der Untergrund ist reiner gelberSand, das Grundwasser ist in 6 m Tiefe.)
Vielen Dank!
schoger
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.727
Wenn das Grundwasser in 6 m Tiefe ist, kommt dein Ahorn da nicht ran ( siehe Anhang) Wieviel hast du denn gewässert ? Also so ca. in Litern ? 20220911_195158.jpg
 

schoger

Sämling
Seit
Sep 11, 2022
Beiträge
3
Danke Heike!
Der Baum ist etwa 10 m hoch und die Krone hat etwa 8 m Durchmesser.
Der Brunnen des Nachbarn ist 6m tief, zur Zeit hat er kein Wasser.
Ich habe nachts etwa 200 l auf 50 qm gesprüht.
Viele Grüße
schoger
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.727
Bei der Baumgröße würde es reichen, einmal pro Woche 50 bis 80 l zu gießen. Mehr würde ich nicht tun. Für dieses Jahr ist es eh vorbei, im nächsten wird er hoffentlich überall wieder austreiben. Du kannst dir ja für das nächste Jahr im Netz schonmal Baumbewässerungssäcke anschauen. Die sind zwar für einen Baum dieser Größe vom Inhalt her eher wenig, aber für den nächsten Urlaub genug zum Überleben.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.835
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ich denke min 80 bis 120 Lit pro Woche ist erforderlich – Acer (von Palmatum abgesehen) haben große Blätter und viel Durst.
Die in dem verlinkten Beitrag genannten Bewässerungssäcke sind von der Anzahl her erweiterbar.
Die angegebene Versickerungszeit kann gestreckt/verlängert werden, indem Tropflöcher mit Klebeband verschlossen werden.

Ich würde im Winter kaufen, denn im nächsten Frühsommer, bei Trockenheit, wollen alle...
 

schoger

Sämling
Seit
Sep 11, 2022
Beiträge
3
Hallo Heikeaustirol und Stachelbär,
vielen Dank für die guten Ratschläge!
Viele Grüße
Gerd Rudolf Scholz aus Ritterhude bei Bremen
 

Folge uns auf Social Media

Oben