Claudius

Sämling
Seit
Feb 8, 2021
Beiträge
2
Hallo Zusammen,
unser toller Drachenbaum von Teneriffa hat in der Erde viele Fliegen. Dachten es sind Trauermücken und haben mit Niemöl gegossen und Gelbtafeln in die Erde gesteckt. Leider nicht wirklich erfolgreich. Jetzt ist uns aufgefallen, dass die Blätter er in der Krone kippen und sie verfaulen. Das Foto von oben zeigt auch Tiere (Maden?) die dort leben. Die Fliegen im Zimmer sind mittlerweile unerträglich... Können wir ihn noch retten oder sollten wir ihn vernichten?
Vielen Dank, für eine schnelle Rückmeldung!
 

Anhänge

  • 20210204_105423.jpg
    20210204_105423.jpg
    452,2 KB · Aufrufe: 83
  • 20210204_105520.jpg
    20210204_105520.jpg
    451,9 KB · Aufrufe: 85
  • 20210208_110439.jpg
    20210208_110439.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 77
  • 20210208_110450.jpg
    20210208_110450.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 75
  • 20210208_110507.jpg
    20210208_110507.jpg
    815,8 KB · Aufrufe: 87
Zuletzt bearbeitet:

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Leider schleppt man von Urlaubsgebieten, von denen man Pflanzen mitbringt immer mehr Ungeziefer ein, daher sollte man das auch lassen.
Schmeiß die Pflanze in die Tonne, dann hast auch ruhe von den Fliegen und vielleicht doch überlegen, wenn und ob man eine Pflanze aus Urlaubsgebieten mitbringt....
 

Claudius

Sämling
Seit
Feb 8, 2021
Beiträge
2
Leider schleppt man von Urlaubsgebieten, von denen man Pflanzen mitbringt immer mehr Ungeziefer ein, daher sollte man das auch lassen.
Schmeiß die Pflanze in die Tonne, dann hast auch ruhe von den Fliegen und vielleicht doch überlegen, wenn und ob man eine Pflanze aus Urlaubsgebieten mitbringt....
Wir haben die Pflanze vor etwa acht Jahren selbst aus Samen gezogen. Dennoch, vielen Dank für die Rückmeldung.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.890
Da der innere Kern der Pflanze von den Maden zerfressen ist, wird die Pflanze eingehen. Weg damit, auch wenn's weh tut. Ich hoffe, deine anderen Pflanzen sind von diesen Fliegen (?) jetzt nicht auch befallen. In großen Blumencentern bekommt man oft " Minipflanzen", z. B. auch Drachenbäume für 1€. Und wie schnell die wachsen, hast du ja schon gesehen.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Wir haben die Pflanze vor etwa acht Jahren selbst aus Samen gezogen. Dennoch, vielen Dank für die Rückmeldung.
Ok - dann ist es in Ordnung, dass es Samen war, der mitgebracht wurde konnte ich aus deinem Beitrag nicht heraus lesen. :22x22-08:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.530
Mir tut das leid... Abschneiden und auf einen Neutrieb hoffen, hat keinen Sinn mehr?

Bei mir ist eine Dracaena marginata mal quasi "abgestorben". Eine Mischung aus zuerst zu wenig gegossen und dann von meinem Sohn ertränkt... Die stand dann so rum, weil ich mich noch nicht davon trennen konnt und siehe da, sie hatte noch mal ausgetrieben. Inwzsichen ist sie wieder schön - vor allem im Sommer draußen sein, gefällt meiner wohl.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.890
Mir tut das leid... Abschneiden und auf einen Neutrieb hoffen, hat keinen Sinn mehr?

Bei mir ist eine Dracaena marginata mal quasi "abgestorben". Eine Mischung aus zuerst zu wenig gegossen und dann von meinem Sohn ertränkt... Die stand dann so rum, weil ich mich noch nicht davon trennen konnt und siehe da, sie hatte noch mal ausgetrieben. Inwzsichen ist sie wieder schön - vor allem im Sommer draußen sein, gefällt meiner wohl.
Man kann ihn köpfen ( genau schauen, bis wohin die Pflanze befallen ist), die Schnittstelle versiegeln und warten, ob er noch mal austreibt. Das Problem ist aber, daß ja die Erde und wahrscheinlich auch die Wurzeln, auch so stark befallen sind. Bleibt die Frage, wieviel Aufwand es einem wert ist.
 
Oben