Echeveria Typ-C (Sukkulent)

Josip

Sämling
Seit
Dez 31, 2020
Beiträge
2
Hallo!

Meine Echeveria sieht leider nicht mehr so gut aus. Ich weiß nicht, ob das nur temporärer (wegen der Winterzeit) oder permanenter Schaden ist . Davor war sie immer sattgrün am "strahlen" jetzt sind ihre Blätter und auch die Stängel dunkler geworden. Die Stängel sind mittlerweile getrocknet und ich weiß auch nicht ob diese im Sommer wieder gesund werden.. Dazu wächst sie jetzt schräglich in die Höhe, welches meines Wissens nach, untypisch für die Pflanze ist. Mehrere Blätter sind bereits getrocknet und abgefallen. Ich halte sie am Fenster mit Kakteenerde und einem wasser-durchlässigen Topf. Das letzte mal gegossen habe ich vor mehr als 1 Monat.

Ich werde mehrere vorher und nachher Bilder im Anhang hochladen, vielleicht hilft das jemanden.

Falls es etwas gibt was ich falsch mache, sagen Sie mir es bitte.

Ich hoffe jemand kann mir damit helfen, denn diese Pflanze ist mir ziemlich wichtig .
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Danke im Voraus!
 

Anhänge

  • 20200731_091651.jpg
    20200731_091651.jpg
    698,5 KB · Aufrufe: 48
  • 20200822_200500.jpg
    20200822_200500.jpg
    887,4 KB · Aufrufe: 49
  • 20210131_181621.jpg
    20210131_181621.jpg
    1.004,7 KB · Aufrufe: 45
  • 20210131_181648.jpg
    20210131_181648.jpg
    592,1 KB · Aufrufe: 42
  • 20210131_181712.jpg
    20210131_181712.jpg
    966 KB · Aufrufe: 50

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.121
Hallo ! Die abgeblühten Stängel kannst du auf jeden Fall weg schneiden. Das ist normal, daß die nach der Blüte absterben. Warum sie jetzt von unten her verkahlt, kann ich dir nicht sagen. Ich würde sicherheitshalber zwei gesunde Blätter vom Stamm lösen und als Blattstecklinge in Erde bewurzeln lassen. So gibt's für den Fall der Fälle immerhin Ersatz. :22x22-emoji-u1f60e:
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.463
Standort
Wesermarsch
Der Verfall der unteren Blätter ist normal.
Die sind über, die Pflanze benötigt die nicht mehr. Dafür wächst die in die Länge/Höhe und fällt dann um. Der obere Teil wird einfach zu schwer für den Stengel. Genau wie bei vielen anderen Pflanzen auch ...
Ich habe meine Pflanze schon vor Jahren "entsorgt" da die über die Zeit unansehnlich wurde und sich sehr ausgebreitet hatte.
Ich habe mir keine wieder besorgt.
@Heikeaustirol : Eine guter Hinweis auf Blattstecklinge! So ist für Nachwuchs gesorgt!
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.121
Der Verfall der unteren Blätter ist normal.
Die sind über, die Pflanze benötigt die nicht mehr. Dafür wächst die in die Länge/Höhe und fällt dann um. Der obere Teil wird einfach zu schwer für den Stengel. Genau wie bei vielen anderen Pflanzen auch ...
Ich habe meine Pflanze schon vor Jahren "entsorgt" da die über die Zeit unansehnlich wurde und sich sehr ausgebreitet hatte.
Ich habe mir keine wieder besorgt.
@Heikeaustirol : Eine guter Hinweis auf Blattstecklinge! So ist für Nachwuchs gesorgt!
Oder, wie im #3 beschrieben, außerdem einen Kopfsteckling machen
 

murmel

Sämling
Seit
Mai 10, 2019
Beiträge
1
Hallo - Es kommt auch drauf an, wo sie steht. Ich hatte eine, die ich zu lange kalt stehen liess und die das nicht überlebt hat. Jetzt habe ich wieder eine, auf die ich sehr aufpasse und wo ich die trockenen Blätter unten weg pflücke. Wasser bekommt sie auch nicht viel. Im April ungefähr werde ich sie dann rausstellen.
 
Oben