Geranien überwintert

Buddelmaus

Sämling
Seit
Nov 1, 2021
Beiträge
8
Hallo, habe zum ersten Mal Geranien im kalten Keller überwintert. Müssen die Triebe reduziert werden?
Habe sie bei dem warmen Wetter schon ein paar mal kurz in die Sonne gestellt
Geranien (2).jpg
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.346
Die musst du bis auf 10cm runter schneiden, zuerst raus stellen in den Schatten, dann erst in die Sonne - wenns frostig wird wieder Abends rein stellen.
Frische Erde würde auch gut tun oder zumindest die Kästen mit Erde auffüllen und mit dem düngen beginnen...
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
528
Standort
Nordheide
die jetzigen Triebe sind lang, blass, dünn und schwächlich durch den Lichtmangel. Runterschneiden, Umtopfen/düngen und dann ganz wichtig: ab ins Licht. Wenn das Wetter passt - raus stellen.
Geranien habe ich dieses Jahr nicht überwintert, aber mit meiner Birnenmelone verfahre ich genauso. Die ist zurückgeschnitten, gedüngt und steht jetzt draußen in einer durchsichtigen Box mit Deckel. Bei gutem Wetter Deckel auf, bei Hagel Deckel nur einen Spalt offen, Nachts Deckel zu und an die Backsteinmauer gerückt. In der Box ist es dann 3-4 °C wärmer.

Und ja: im Winterquartier hatten die noch Blätter, nach dem schneiden nicht mehr und jetzt kommen schon die ersten neuen kräftigen Blätter. ;-)
 

Anhänge

  • 27.03.2022 Birnenmelone.jpg
    27.03.2022 Birnenmelone.jpg
    338 KB · Aufrufe: 37
Oben