Goldilex schmeisst dunkel befallene Blätter ab.

Heidi 3005

Sämling
Seit
Mai 5, 2020
Beiträge
8
Ein Moin Moin an alle Mitglieder. Ich habe erstmals Probleme mit meinem Goldilex .Er hat dunkle Flecken und schmeisst Blätter ab. Welche Krankheit könnte das sein? Was kann man da tun?L.G. Heidi3005
1588658617899232698620115020638.jpg
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.569
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hi Heidi 3005

für eine konstruktive Beratung sind noch Infos & Fotos notwendig
  • Gesamter Baum/Strauch, alle Seiten
  • Schadbild-Fotos aus 1 Meter Entfernung
  • Und Schadbild-Fotos aus 0,5 Meter Entfernung - haben wir
  • Blatt-Unterseiten, 3 Blätter abschneiden und auf dunkler Unterlage legen und fotografieren
  • Hat der Ilex mittags direkte Sonne?
  • Wie groß ist die Pflanze?
  • Wie lange steht sie schon in Deinem Garten?
  • Wann hast Du den Schaden das 1. Mal bemerkt?
...dann wirst Du sicher zahlreich Antworten bekommen.

Auf eine gute Zeit hier im Forum
Stachelbär grüsst

P.S.: Bitte keine unbekannte Dateien hochladen, die man erst noch öffnen muss und Dateien-(Foto)-Größe nicht kleiner als 400 KB, damit wir sie bei Bedarf vergrößern können
 
Zuletzt bearbeitet:

Heidi 3005

Sämling
Seit
Mai 5, 2020
Beiträge
8
1.Blattoberseite
2.Blattunterseite
 

Anhänge

  • 20200505_163302.jpg
    20200505_163302.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 282
  • 20200505_163324.jpg
    20200505_163324.jpg
    1 MB · Aufrufe: 262
  • 20200505_163041.jpg
    20200505_163041.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 258
  • 20200505_163030.jpg
    20200505_163030.jpg
    2 MB · Aufrufe: 259

Heidi 3005

Sämling
Seit
Mai 5, 2020
Beiträge
8
So ich hoffe die Bilder helfen, habe aus 1m Abstand aufgenommen. Das letzte ist von oben fotografiert. L.G. Heidi3005
 

Anhänge

  • 20200505_164240.jpg
    20200505_164240.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 241
  • 20200505_164259.jpg
    20200505_164259.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 246
  • 20200505_164316.jpg
    20200505_164316.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 272

Heidi 3005

Sämling
Seit
Mai 5, 2020
Beiträge
8
Hi Heidi 3005

für eine konstruktive Beratung sind noch Infos & Fotos notwendig
  • Gesamter Baum/Strauch, alle Seiten
  • Schadbild-Fotos aus 1 Meter Entfernung
  • Und Schadbild-Fotos aus 0,5 Meter Entfernung - haben wir
  • Blatt-Unterseiten, 3 Blätter abschneiden und auf dunkler Unterlage legen und fotografieren
  • Hat der Ilex mittags direkte Sonne?
  • Wie groß ist die Pflanze?
  • Wie lange steht sie schon in Deinem Garten?
  • Wann hast Du den Schaden das 1. Mal bemerkt?
...dann wirst Du sicher zahlreich Antworten bekommen.

Auf eine gute Zeit hier im Forum
Stachelbär grüsst

P.S.: Bitte keine unbekannte Dateien hochladen, die man erst noch öffnen muss und Dateien-(Foto)-Größe nicht kleiner als 400 KB, damit wir sie bei Bedarf vergrößern können
Hallo Stachelbär wäre schön wenn ich auf meine eingestellten Fotos eine Antwort bekomme. Zu den Fragen noch
Ja der Ilex steht in der Sonne hat aber die Jahre bis jetzt nichts ausgemacht.
6 Jahre steht Sie im Garten
Dieses Jahr erstmals Beeren gebildet
Größe der Pflanze ca. 60bis 80 cm
Heidi3005 grüßt
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.569
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Gude Morsche Heidi,

da hatte wohl noch keiner Zeit zum Antworten, das kann auch schon mal ein paar Tage dauern.

-Dann mach ich es-
Nach meiner Erfahrung, wird dann zeitnah geantwortet, wenn schon gleich alle Infos und gute Fotos zur Verfügung stehen oder ein Forumsmitglied besonderes Interesse an der Frage hat oder auf Anhieb die Lösung weiss...

Wir sind hier keine bezahlten Mitarbeiter, die darauf warten, dass ihnen "ein paar Brocken hingeworfen werden" ;) um dann mit Lösungsvorschlägen "um uns schmeißen".
Wir machen das hier in unserer Freizeit und wenn, eigentlich selbstverständliche Informationen, erst erbeten werden müssen, nach und nach erhält oder ungeeignete Bilder, dann motiviert das nicht und die ein oder andere Frage bleibt ungelöst.

Danke für Deine Fotos und Zusatzinformationen :)

Ein Ilex ist nicht einfach...
Die eine Pflanze verträgt mehr Stress, oder eine Zeit lang und die andere wenniger.

Stechpalme (Ilex aquifolium) mag Halbschatten bis Schatten.
Die weißbunten Sorten insbesondere Gold-Ilex vertragen mehr Licht - Halbschatten bis absonnig - aber keinesfalls die helle Mittags-und NachmittagsSonne und sie wollen auch geschützt stehen,
z.B. Haus-Innenecke, vor einer Wand oder im Schatten großer Büsche / Bäume.

Andernfalls schwächt das die Pflanze ebenso, wie Kalk, auch Trockenheit macht sie anfällig für
Pilzkrankheiten & Schad-Insekten.
Die ungünstigste Standortwahl ist mitten im Rasen:
  • Sonne von allen Seiten
  • Ungeschützt voll im Wind
  • Dem Austrocknen preisgegeben
  • Im Spätwinter eine ordentliche Portion Rasenkalk
Ich fürchte da treffen einige Kriterien auf Deinen Ilex zu.
Was einige Jahre mit feuchten Sommern gut ging muss nicht von Dauer sein, das haben wir alle 2018 & 2019 feststellen müssen. Der knochentrockene April war auch nicht förderlich für Deinen Ilex.

Dem Schadbild nach, an einigen Trieben, hat der Ilex nicht zum ersten Mal diesen Pilz.
Auch sieht es nach einer älteren zurück geschnittenen Pflanze aus - War der Befall so stark?

Eine Pilz-Bekämpfung kann ich hier nicht empfehlen, da dieser unter solchen Wuchsbedingungen schnell wieder Fuß fassen würde.
Ich rate zum sofortigen Platzwechsel mit Rückschnitt. Schere zwischen den Schnitten desinfizieren.

Stachelbär grüsst
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.344
Ein Moin Moin an alle Mitglieder. Ich habe erstmals Probleme mit meinem Goldilex .Er hat dunkle Flecken und schmeisst Blätter ab. Welche Krankheit könnte das sein? Was kann man da tun?L.G. Heidi3005
Anhang anzeigen 7212
Hallo Heidi - habt ihr den Goldilex auch im Winter an Frostfreien Tagen gegossen?
Ich halte die Schäden für Trocken oder Nass Schäden an deinen Ilex.
Gießen wenn die Erde oberflächlich trocken ist, das kannst aber nur kontrollieren, wenn du den Rindenmulch zur Seite gibst.
Am besten mit der Gießkanne, damit du siehst wieviel Wasser er abbekommt, denn bei gießen und gießen gibt es krasse Unterschiede..., das Wasser sollte schon die wurzeln erreichen.
Als Dünger kannst du etwas Blaukorn hin streuen - dann beobachten, ob sich die Situation an den Blättern ändert, die befallenen werden halt mit der Zeit abfallen..
 

Heidi 3005

Sämling
Seit
Mai 5, 2020
Beiträge
8
Hallo Maxi, erstmal danke für deine Antwort. Nein im Winter habe ich ihn nicht gegossen.
Aber ich habe daneben ein Beat angelegt und so gleich mal die Wurzeln und die Erde angeschaut. Du hast Recht bissel trocken war er auch. Wässern ihn jetzt täglich gedüngt habe ich auch. Mal schauen was passiert.l.g.heidi
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.344
Heidi, die meisten Pflanzen vertrocknen im Winter bevor sie erfrieren, daher immer drauf achten, wenn Frostfrei ist, die Sonne auch noch drauf scheint zu gießen.
Gilt für Kübelpflanzen genaus so.
Wenn der jetzt ordentlich Wasser und Dünger bekommt, gehts im wieder gut, aber dauert halt ein bisschen, bis er sich wieder erfängt.
 
Oben