Heimische Sträucher pflanzen - wo finden wir Infos?

Igelfreund

Jungpflanze
Seit
Jan 30, 2022
Beiträge
31
Hallo zusammen,

es geht ans Bepflanzen der Grundstücksränder. Welchen Bienen-/ Vogelfreundlichen Strauch kann ich denn in die Vollsonne, neben Birke und Rothodendron pflanzen? Hanglage oben, also eher trocken als feucht.

Lg!

PS: im Garten wachsen nun schon Felsenbirne und Haselnuss :)
 

Igelfreund

Jungpflanze
Seit
Jan 30, 2022
Beiträge
31
Screenshot_20231027_194940_Gallery.jpg

Da zwischen die Steine soll gepflanzt werden, der Bauzaun wird noch richtiger Zaun. Wir hätten gern Sichtschutz in Richtung Garagen.

Lg
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.854
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Erzgebirge suf 630m Höhe und möxhten heimische Büsche pflanzen
Da bist Du ja weit oben – in Nähe zu Schloss Rauenstein?
In der Höhenlage wird es im Winter recht kalt.
Wenn ich nach heimischen Sträuchern gefragt werde, die gut zurecht kommen, dann schicke ich die Leute auf ältere Friedhöfe und Parks. Da ist meist die größte Auswahl zu sehen, vor allem, was ohne viel Pflege überlebt.
Dort lass ich Fotos machen (was gefällt) und kläre dann auf um was es sich handelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Igelfreund

Jungpflanze
Seit
Jan 30, 2022
Beiträge
31
Da bist Du ja weit oben – in Nähe zu Schloss Rauenstein?
In der Höhenlage wird es im Winter recht kalt.
Wenn ich nach heimischen Sträuchern gefragt werde, die gut zurecht kommen, dann schicke ich die Leute auf ältere Friedhöfe, dort hat ist meist die größte Auswahl zu sehen, vor allem, was ohne viel Pflege überlebt.
Dort lass ich Fotos machen (was gefällt) und kläre dann auf um was es sich handelt.

Nee etwa bei Marienberg. Recht schneelastige Ecke. Die Friedhofsidee versuch ich direkt mal. I

n den Vorgärten war ich nicht so recht fündig geworden, einzige Erkenntnis: Rothodendron haben echt viele. Der mag wohl das Wetter.

Lg
 

Igelfreund

Jungpflanze
Seit
Jan 30, 2022
Beiträge
31
Hi,
ein kurzes Update, nach langem Grübeln wollen wir jetzt den Zaun entlang Weißdorn pflanzen. Mal schauen, wie es dem gefällt.

Lg
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.854
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hi,
ein kurzes Update, nach langem Grübeln wollen wir jetzt den Zaun entlang Weißdorn pflanzen. Mal schauen, wie es dem gefällt.

Lg
Weiß- und Rotdorn sind Wirtspflanzen für Feuerbrand – da wäre eine gemischte Hecke sinnvoller...
im Falle eines Befalls... blieb noch was übrig.
Vielleicht noch Schlehen und Sanddorn oder Pyracantha :22x22-13:
Es gibt ihn mit roten oder oarngen Beeren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Igelfreund

Jungpflanze
Seit
Jan 30, 2022
Beiträge
31
Weiß- und Rotdorn sind Wirtspflanzen für Feuerbrand – da wäre eine gemischte Hecke sinnvoller...
im Falle eines Befalls... blieb noch was übrig.
Vielleicht noch Schlehen und Sanddorn oder Pyracantha rot und Orange dazu :22x22-13:
Danke für den Tipp! Dann mischen wir. Mal schauen, was davon die heimische Gärtnerei im Frühjahr anbietet.

Ich dachte Feuerbrand hat mit Obst zu tun. Obst wächst ringsum keins.

Lg!
 

Igelfreund

Jungpflanze
Seit
Jan 30, 2022
Beiträge
31
Hi liebe Gartenprofis,

ich bräuchte bitte nichmal Eure Hilfe - klingt albern, aber wo würdet Ihr an unserer Stelle die Pflanzen setzen? Siehe Foto.

Meine erste Idee war, immer zwischen den Steinen, sodass sie sich irgendwann drüber schließen. Dann dauert es aber ewig, bis wir halbwegs Sichtschutz haben.

Zwischen Zaun und damit vor den Steinen fänd ich daher als Alternative gut - aber laut Google möchten Weißdorn & co gern 40cm Breite beim Pflanzloch, bei einigen der Steine ist es weniger Platz, eher 20cm. Würde das die Pflänzchen arg stören?

Wir bekommen die Steine leider nicht mehr bewegt.

Danke Euch und lg!
 

Anhänge

  • Screenshot_20240101_165609_WhatsApp.jpg
    Screenshot_20240101_165609_WhatsApp.jpg
    628,1 KB · Aufrufe: 66

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.481
Versuch die Steine mal in Kleinanzeigen zum Verschenken einzustellen.
Wenn sie niemand will, hast du es wenigstens probiert. Klappt aber relativ oft und man bekommt Fullservice, wenn die Leute das abholen. :22x22-08:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.481
Oder sind die Steine gar teils eingegraben? Sehe ich am Foto nicht recht. Dann wird's allerdings schwierig...
 

Igelfreund

Jungpflanze
Seit
Jan 30, 2022
Beiträge
31
Versuch die Steine mal in Kleinanzeigen zum Verschenken einzustellen.
Wenn sie niemand will, hast du es wenigstens probiert. Klappt aber relativ oft und man bekommt Fullservice, wenn die Leute das abholen. :22x22-08:
Danke für den Vorschlag, aber wir möchten sie gern behalten. Die Hecke muss irgendwie davor oder dazwischen.

Lg
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.560
Hi liebe Gartenprofis,

ich bräuchte bitte nichmal Eure Hilfe - klingt albern, aber wo würdet Ihr an unserer Stelle die Pflanzen setzen? Siehe Foto.

Meine erste Idee war, immer zwischen den Steinen, sodass sie sich irgendwann drüber schließen. Dann dauert es aber ewig, bis wir halbwegs Sichtschutz haben.

Zwischen Zaun und damit vor den Steinen fänd ich daher als Alternative gut - aber laut Google möchten Weißdorn & co gern 40cm Breite beim Pflanzloch, bei einigen der Steine ist es weniger Platz, eher 20cm. Würde das die Pflänzchen arg stören?

Wir bekommen die Steine leider nicht mehr bewegt.

Danke Euch und lg!
Hallo Igelfreund - vor die Steine dürft ihr keine Sträucher setzen, viel zu wenig Platz bis zum Zaun hin, ihr müßt die Sträucher ja auch mal schneiden können, da brauchts Platz zum Zaun hin.

Aber zwischen den Steinen, auch mehr zum Rasen hinein ist genügend Platz für Sträucher/Sichtschutzsträucher...
Die Steine würde ich auf keinen Fall weg, die machen sich doch schön an der Stelle....!
Zum rasten als Sitzfläche, oder bewachsen mit Sukkulenten oder anderen Rankpflanzen, oder einfach so lassen.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.831
Die Frage ist, wie tief die Steine reichen. Weißdorn ist ja selbst Tiefwurzler, aber mit weit reichenden Oberflächenwurzeln. Das heißt, wenn sie nicht tief in die Erde ragen, kann man sie direkt an die Steine ransetzen. Die Wurzeln suchen sich ihren Weg. Der Platz zwischen Steinen und Zaun ist aber definitiv zu schmal.
 

Igelfreund

Jungpflanze
Seit
Jan 30, 2022
Beiträge
31
Danke Euch für Eure Antworten. Dann würdet Ihr etwa so pflanzen? Nur grob skizziert.

Das mit dem Schneiden hatte ich nicht bedacht, danke.
 

Anhänge

  • Screenshot_20240101_165609_WhatsApp.jpg
    Screenshot_20240101_165609_WhatsApp.jpg
    617,9 KB · Aufrufe: 64

Folge uns auf Social Media

Oben