Kann/soll man Bambus häckseln?

Dahlia

Gärtner
Seit
Jul 27, 2019
Beiträge
234
Ich habe ungefähr 20 qm Bambus in meinem Garten (vielleicht auch mehr). Er ist jetzt mehr als 20 Jahre alt und kam als kleine Pflanze in einem 20 cm Topf zu mir. Der Gedanke war, ich brauche keine Pflanzstäbe mehr kaufen. Das ist durchaus richtig. Nun soll er aber weg. Die Hälfte habe ich schon abgeholzt und kleine Teile auch schon ausgebuddelt...das ist ein Mehrjahresprojekt, ich weiss. Die einzelnen Stangen sind bis zu 8 oder mehr Meter lang und teilweise bis zu 5 cm dick...also eigentlich wirklich toll.
An diesen Stangen, die ich nicht häkseln will, sind aber jede Menge kleinere Äste mit den Blättern. Ich habe schon einen riesigen Haufen abgeschnitten und würde die gerne häckseln.
Dabei stellen sich mir mehrere Fragen:
1. Sind darin irgendwelche Nährstoffe enthalten, die andere Pflanzen im Garten zum Wachstum nutzen können?
2. Können die Wurzeln wieder neue Triebe bilden?
3. Überlebt das Messer des Häckslers den Bambus?

Ich habe auch gehört, dass gemahlener Bambus noch immer sehr scharfkantig ist und verletzte ich vielleicht meine Pflanzen damit, wenn ich ihnen das Gehäckselte zuführe?

Die Stäbe werde ich behalten und ein paar an Nachbarn und Freunde verschenken.
Die ausgebuddelten Wurzeln lasse ich erste einmal gut trocknen und werde Sie dann für das Osterfeuer einplanen (nächstes Jahr wird es wohl wieder eins geben).
Darauf warten, dass er blüht und von alleine kaputtgeht kann ich wohl nicht...:22x22-08::22x22-13:


Ich freue mich über jede Anregung wie ich den Bambuswald loswerden kann. ...abfackeln ist keine Alternative :cool: und regt denke ich das Wachstum auch noch an, oder?
 

Anhänge

  • 20210720_140245.jpg
    20210720_140245.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 41
  • 20210720_140155.jpg
    20210720_140155.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 41
Zuletzt bearbeitet:

Gartentomate

Solitärpflanze
Seit
Jan 31, 2020
Beiträge
53
Standort
Dresden
Zu Bambus kann ich nichts sagen, aber Schilf ist ja so ähnlich, das habe ich jeden Herbst gehäckselt und als Mulch unter den Beerensträuchern verteilt. Zumindest, bis ich es herausgerissen gabe :22x22-08: Ich habe allerdings so einen Walzenhäcksler, der hat's klaglos durchgestanden. Wenn die Messer stumpf werden, kann man/ frau die doch wieder schärfen (lassen)!
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.686
Also, auf jeden Fall nur mit einem Walzenhäcksler. Zum Kompostieren der Wurzeln hänge ich dir eine Seite an. Wegen der Inhaltsstoffe kann ich dir nicht helfen, auf jeden Fall ist mal jede Menge Kohlenhydrate und Lignin enthalten, die als Holzbestandteile in keinem Kompost fehlen sollten.
 

HeikeF

Jungpflanze
Seit
Jun 20, 2021
Beiträge
32
Die Stangen lassen sich super verkaufen.
Kannst du Zäune, Rankgerüste oder Möbel draus bauen.
 

Jasmin Duft

Gärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
244
Standort
Nordheide
Moin,
mein Vater hat Bambus schon mehrmals erfolgreich gehäckselt und den Häcksel unter den Buschen ausgebracht. Gab nie Probleme. Welchen Häcksler er hat, kann ich gar nicht sagen, aber klein ist das Teil nicht.

2. Können die Wurzeln wieder neue Triebe bilden?
nach abschneiden, ohne ausbuddeln, treiben die problemlos und absolut verlässlich wieder aus.
Lg, Jasmin
 

Dahlia

Gärtner
Seit
Jul 27, 2019
Beiträge
234
Vielen Dank für die hilfreichen Hinweise.
Gut zu wissen, dass die Wurzeln alleine nicht austreiben können. Ich habe und werde die ausgebuddelten Wurzeln und Rhisomen gut durchtrocknen lassen und lagere sie auf Pflaster.
Die Stangen werde ich für den Bau von Zäunen und Rankgittern nutzen.

Ich freue mich schon auf die Neubepflanzung dieses Bereiches. Auf jeden Fall kommt da ein Walnussbaum hin. Dann kommen da noch viele Sträucher hin. Korkenzieherweidenäste haben schon gewurzelt und ich habe auch Ableger von Pfaffenhütchen im Garten entdeckt. Dann habe ich noch Ableger von Stäuchern, die umgesetzt werden müssen. Ich denke ich bekommen dieses Jahr nicht alle Wurzeln heraus und an der einen oder anderen Stelle wird auch noch was spriessen, was ich übersehen habe.
 

Dahlia

Gärtner
Seit
Jul 27, 2019
Beiträge
234
...aber es gibt leckere Walnüsse.:22x22-10:
...und scheinbar wachsen schöne lila Blumen darunter :22x22-emoji-u1f60e:
 
Oben