gelöst Kleine Eier in - und weiße "Würmer" auf Erde

Vivipivi

Sämling
Seit
Jan 27, 2021
Beiträge
3
Hallo Pflanzenfreunde, ich habe mich hier soeben angemeldet, weil ich langsam verzweifel! Vorgestern sah ich auf meiner Pilea komische kleine "Würmchen" und habe die Erde ausgetauscht und die Pflanze abgespült. So eben, habe ich genau diese Dinger auf zwei anderen Pflanzen entdeckt (diese stehen aber in komplett anderen Räumen). Ich habe keine neue Erde in den Töpfen gehabt. Einziges ist, das ich sie letztens etwas gedüngt habe. Danke im Voraus!
Screenshot_20210127_101154_com.whatsapp.jpg
IMG_20210127_095642.jpg
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.738
Hallo ! Ich habe einen so hohen Befall noch nie gesehen. Die erste Idee wären natürlich Trauermückenlarven. Aber in so einer Dichte ? Dann müßten diese winzigen Fliegen/ Mücken auch en masse im Zimmer rumschwirren. Auf jeden Fall ist die Erde viel zu naß, oder ist das die abgewaschene ? Da würde sich alles drin wohlfühlen. Schau mal in den Link, vielleicht kommt dir was bekannt vor.
Wenn ich das Foto so weit wie möglich vergrößere, sehe ich Fühler. Demnach müßten es Springschwänze sein. Lies bitte auch unter dem Stichwort nach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vivipivi

Sämling
Seit
Jan 27, 2021
Beiträge
3
Dankeschön für die schnelle Antwort!
Auf diese Seite bin ich auch schon gestoßen, war mir aber bei keinem Tierchen wirklich sicher, da ich sowas auch echt noch nie hatte. Die Erde auf dem Bild war abgewaschen, jedoch habe ich dann entschieden, sie komplett von der Pflanze zu trennen und die Pflanze erstmal in Wasser gestellt. Trauermücken schließe ich eher aus, da ich hier keine Einzige herum fliegen sah und die Gelb-Sticker auch nix ausweisen. Ich werde erstmal alle Pflanzen begutachten und ggf alle umtopfen :/
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.738
Dankeschön für die schnelle Antwort!
Auf diese Seite bin ich auch schon gestoßen, war mir aber bei keinem Tierchen wirklich sicher, da ich sowas auch echt noch nie hatte. Die Erde auf dem Bild war abgewaschen, jedoch habe ich dann entschieden, sie komplett von der Pflanze zu trennen und die Pflanze erstmal in Wasser gestellt. Trauermücken schließe ich eher aus, da ich hier keine Einzige herum fliegen sah und die Gelb-Sticker auch nix ausweisen. Ich werde erstmal alle Pflanzen begutachten und ggf alle umtopfen :/
Wenn du keine Trauermücken rumfliegen siehst, dann probier doch das auf dem Link genannte Verfahren gegen Springschwänze aus. Topf unter Wasser stellen, bis die Tierchen oben schwimmen, abschöpfen und dann das Wasser aus der Erde gut ablaufen und diese trocknen lassen.
 

Vivipivi

Sämling
Seit
Jan 27, 2021
Beiträge
3
Wenn du keine Trauermücken rumfliegen siehst, dann probier doch das auf dem Link genannte Verfahren gegen Springschwänze aus. Topf unter Wasser stellen, bis die Tierchen oben schwimmen, abschöpfen und dann das Wasser aus der Erde gut ablaufen und diese trocknen lassen.
Bin schon dabei, habe mir auch ein Video über Sprungschwänzchen angeschaut und jap, sieht danach aus... Vielen Dank für die Hilfe!
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.373
Ich tippe auf Enchyträen oder so etwas in der Art.
 

Folge uns auf Social Media

Oben