Monstera geht ein , Goldfruchtpalme folgt....hilflos

marihelphelp

Sämling
Seit
Aug 28, 2023
Beiträge
2
Hallöchen, ich habe mir vor einiger Zeit eine Monstera zugelegt.... Aus einem anderen Haushalt war sie zu verschenken. Ich habe mir wirklich Mühe gegeben bezüglich der Bewässerung ein wenig Dünger einer bewässerungskugel und so weiter und vor allem bezüglich dem Standort..... Ich habe lange nach einem richtigen Standort gesucht und auch bereits in meinen anderen Forum um Hilfe gefragt aber irgendwie verbessert sich diese Situation nicht und nun hoffe ich auf euch. Es ist es ein bisschen, als ob die Zeit gegen mich rennt.....

Die neuen Blätter an der Monstera, die bereits beim Transport zu sehen waren betrifft es nämlich ebenfalls...

Meine Monstera hat mittlerweile nicht nur zunehmend braune , sondern die unteren Blätter rollen sich immer mehr nach innen ein zudem bekommen die Blätter Risse bis hin zu dem dass sie dann glaube ich abfallen, weil es aussieht wie abgefressen...


Ich komme nicht dahinter, ob sie zu nass oder zu trocken ist.... meiner Meinung nach gieße ich sie oft genug... Aber nach allem was ich erlesen kann, kann der Grund zu nass oder zu trocken sein.... Ich habe sie auch mit schädlingspray eingesprüht.... Ist es abhängig weil sie Wasser aus dem Hahn bekommt? Obwohl nicht alle Menschen kalkfreies benutzen oder?.....
Oder ist es doch der Standort????
Und sieht es eher nach überwässerung oder Trockenheit aus? Bisher wenn ich weiter tief taste, ist sie eigentlich durchgehend feucht aber der Zustand der Blätter nimmt immer weiter zu:(

das Fenster wo sie vorsteht, habe ich kaum noch auf Kipp und wenn nur, wenn es nicht windig ist..... auf Kipp ist sonst nur das Fenster daneben und selbst das bereits viel eingeschränkter.....denn hier können wir gleich über meine Palme reden *traurigeslachen* denn auch sie hat braune Platzspitzen und ich weiß nicht warum.... Weiß ich nicht ob sie zu nass oder zu trocken ist .....und wie es mit dem Standort ist.....

Der Standort ist aber der einzig helle Teil in meiner Wohnung.,.. denn der Rest der Seite ist ohne Fenster ich hatte die Monstera erst ein bisschen weiter von den Fenstern Weg, dennoch im Licht, aber dort wurde mir gesagt sie sei denn noch zu weit vom Lichteinfall weg.... Ich bin wirklich rratlos und wirklich auch zusätzlich noch mit der Goldfruchtpalme
20230827_195952.jpg20230828_194739.jpg20230827_184214.jpg20230827_184158.jpg20230828_194743.jpg1693245608876411375883131945768.jpg20230827_184210.jpg20230827_184153.jpg20230827_194648.jpg20230827_194711.jpg20230827_194701.jpg20230828_194658.jpg20230828_194706.jpg
 

Anhänge

  • 20230828_194658.jpg
    20230828_194658.jpg
    1 MB · Aufrufe: 70

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.380
Das sieht eher nach mechanischen Schäden aus. Vermutlich vom Transport.
Oder ein Haustier oder sonstiger Mitbewohner bei dir geht da ran?

Ansonsten sehen die Pflanzen für mich nicht schlecht aus.
 

marihelphelp

Sämling
Seit
Aug 28, 2023
Beiträge
2
Ich habe mir bei den Fotos schon gedacht, dass sie ein wenig zu gut aussehen bzw geben sie es nicht ganz wieder ....

die Blätter reißen nach wie vor immer weiter ein ....und an anderen Blättern sind kleine braune Stellen, die dann zu Löchern werden..... an einen anderen Blatt ich glaube davon habe ich auch ein Foto gemacht, fehlt irgendwie die Hälfte..... die Blätter sind soweit oben dass dort kein Tier herangehen kann und nach dem Transport sah sie nicht so aus, sondern viel besser und weitere Blätter rollen sich nach innen und nach außen ein:(:(

20230829_210855.jpg20230828_194725.jpg20230828_194739.jpg20230827_184158.jpg20230829_210841.jpg20230828_194746.jpg20230829_210911.jpg20230828_194743.jpg
 

Mahia

Sämling
Seit
Aug 9, 2020
Beiträge
2
Hallo, Ich weiß nicht ob das Thema noch aktuell ist und wie es der Pflanze mittlerweile geht aber ich kenne das Problem von einigen meiner Pflanzen und bei mir hat es scheinbar etwas mit der Luftfeuchtigkeit zu tun. Wenn die zu niedrig ist trocknen die Blätter einiger empfindlicher Pflanzen, zb der Monstera, an den Enden aus und das sieht dann in etwa so aus wie bei dir. Besonders schlimm ist es wenn zur niedrigen Luftfeuchtigkeit auch noch Wind dazukommt. Ist natürlich schwierig eine Pflanze davor zu schützen aber es ist - bei mir zumindest - halt auch nur ein kosmetisches Problem, die Pflanzen stecken das alle weg.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.532
Bei obigen Beitrag hat das nix mit Luftfeuchtigkeit zu tun, sondern sind Verletzungen, die man der Pflanze zugefügt hat, eventuell immer angestoßen wenn man zum Fenster musste...
 

Folge uns auf Social Media

Oben