Pfingstrosen auf dem Balkon

beltaine

Sämling
Seit
Mai 5, 2021
Beiträge
6
Im wollt mich mal mit Pfingstrosen probieren und unbedingt die schöne Pracht auf meinem Balkon genießen. Im November hab ich in 3 verschiedene Kübel je eine Staude gepflanzt. Bis jetzt wächst nur eine einzige. Bei den anderen sind nur rote Knospen zu sehen. Leben die oder sind sie kaputt?
20210510_181729-COLLAGE.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.560
Im wollt mich mal mit Pfingstrosen probieren und unbedingt die schöne Pracht auf meinem Balkon genießen. Im November hab ich in 3 verschiedene Kübel je eine Staude gepflanzt. Bis jetzt wächst nur eine einzige. Bei den anderen sind nur rote Knospen zu sehen. Leben die oder sind sie kaputt?
Auch hier wieder - bitte ein Foto, Standort, Überwinterung, Pflege bis dato, und um welche Sorte Pfingstrosen es sich handelt....
Dann gibts auch eine Antwort.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.827
Wenn rote Knospen aus der Erde schauen, dann dürften sie auch noch leben, denn so sieht der Austrieb der Pfingstrosen aus. Von der Sorte her müßte es dann aber sehr späte sein, denn sonst wären sie schon ausgetrieben. Wie hast du sie denn im Winter vor dem Durchfrieren geschützt ?
Außerdem wäre da auch meine Frage, wie bei @Maxi, welche Sorte Pfingstrosen du im Kübel hast. Du schreibst Staude. Prinzipiell sind Staudenpfingstrosen nicht gut im Kübel zu halten. Sie mögen nicht umgepflanzt werden ( was du nach dem Kauf sicher schon getan hast ) und brauchen lange zum einwurzeln. Wenn das eine Staudenpfingstrose ist, wird sie wahrscheinlich in diesem Jahr noch nicht blühen. Wenn überhaupt, dann eignen sich eher Strauchpfingstrosen zur Kultur in Töpfen. Aber auch mit denen habe ich da keine guten Erfahrungen. Ich hatte eine im Topf, weil ich wegen Bauarbeiten noch nicht wußte, wohin. In drei Jahren hatte sie nur eine Blüte. Mein anderer Strauch hatte im 3. Jahr schon fast 100 Blüten.
 

Rosali

Keimling
Seit
Jun 7, 2019
Beiträge
19
Die KübelVariante habe ich bei den Pfingstrosen vor Jahren auch schon mal ausprobiert, leider erfolglos. Bei meiner Mutter im Garten haben sie immer üppig geblüht und das ohne jegliche Pflege!
 

beltaine

Sämling
Seit
Mai 5, 2021
Beiträge
6
Auch hier wieder - bitte ein Foto, Standort, Überwinterung, Pflege bis dato, und um welche Sorte Pfingstrosen es sich handelt....
Dann gibts auch eine Antwort.
Vielen Dank für die informativen Nachrichten. Der Balkon ist an der Ostseite. Die Kübel wurden im Winter von mir in Judehussen gepackt und mit Tannenzweigen abgedeckt. Beim einpflanzen gegossen und sonst wenig Wasser in unregelmäßigen Abständen. Heißt dass das Projekt Pfingstrosen in Kübel zum scheitern verurteilt ist.
 

beltaine

Sämling
Seit
Mai 5, 2021
Beiträge
6
Wenn rote Knospen aus der Erde schauen, dann dürften sie auch noch leben, denn so sieht der Austrieb der Pfingstrosen aus. Von der Sorte her müßte es dann aber sehr späte sein, denn sonst wären sie schon ausgetrieben. Wie hast du sie denn im Winter vor dem Durchfrieren geschützt ?
Außerdem wäre da auch meine Frage, wie bei @Maxi, welche Sorte Pfingstrosen du im Kübel hast. Du schreibst Staude. Prinzipiell sind Staudenpfingstrosen nicht gut im Kübel zu halten. Sie mögen nicht umgepflanzt werden ( was du nach dem Kauf sicher schon getan hast ) und brauchen lange zum einwurzeln. Wenn das eine Staudenpfingstrose ist, wird sie wahrscheinlich in diesem Jahr noch nicht blühen. Wenn überhaupt, dann eignen sich eher Strauchpfingstrosen zur Kultur in Töpfen. Aber auch mit denen habe ich da keine guten Erfahrungen. Ich hatte eine im Topf, weil ich wegen Bauarbeiten noch nicht wußte, wohin. In drei Jahren hatte sie nur eine Blüte. Mein anderer Strauch hatte im 3. Jahr schon fast 100 Blüten.
Vielen lieben Dank für die ausführliche Erklärung.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.827
Sagen wir es mal so : die Gärtnereien verkaufen blühende junge Pfingstrosen im Topf. Also muß es machbar sein. Ich selbst würde das Experiment nicht mehr machen
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.854
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ich hatte 6 Stauden-Pfingstrosen-Kübel.
Blühend gekauft und neu getopft in 5-Lit-Kübel.
Im Folgejahr haben sie geblüht, danach nie mehr - Nach div. ergebnisslosen Pflegevarianten hatte ich sie 5 Jahre später entsorgt.
Die Pfingstrose mag keine direkte Nachbarschaften und bildet weitläufige Wurzeln und Rhizome.
Ich nehme an, sobald die Wurzeln innen an die Kübelwand stossen, hat die Pflanze keine Lust mehr zum Blühen :22x22-emoji-u1f610:
 

beltaine

Sämling
Seit
Mai 5, 2021
Beiträge
6
Ich hatte 6 Stauden-Pfingstrosen-Kübel.
Blühend gekauft und neu getopft in 5-Lit-Kübel.
Im Folgejahr haben sie geblüht, danach nie mehr - Nach div. ergebnisslosen Pflegevarianten hatte ich sie 5 Jahre später entsorgt.
Die Pfingstrose mag keine direkte Nachbarschaften und bildet weitläufige Wurzeln und Rhizome.
Ich nehme an, sobald die Wurzeln innen an die Kübelwand stossen, hat die Pflanze keine Lust mehr zum Blühen :22x22-emoji-u1f610:
Danke für deine ehrliche Antwort
 

Folge uns auf Social Media

Oben