Dharma

Sämling
Seit
Jan 10, 2021
Beiträge
4
Hallo zusammen. Ich brauche Rat. Ich habe in meiner Wohnraumerweiterung 3 Bäumchen, die Probleme machen. Situation: viel Licht (Fensterfront und -dach), Bodenheizung, eher niedrige Luftfeuchtigkeit. Ich gebe ca. 1x pro Woche Wasser (wenn die Erde wieder trocken ist) und bespritze die Blätter gelegentlich mit Wasser.
Probleme:
- Yucca: Die unteren Blätter hängen nach unten, mehrere Blätter haben dürre Stellen in der Blattmitte, einige Blätter haben dürre Spitzen, Blattansatz an den Stämmen ist gelb. Der Stamm ist nicht weich.
- Drachenbaum: Blätter haben wenig Farbe, viele haben Flecken, viele haben dürre Spitzen. Hydropflanze mit Wasserstandkontrolle.
- Birkenfeige: einige Blätter haben kleine dürre Stellen, Blätter werden schnell gelb.
 

Anhänge

  • 20210110_110057.jpg
    20210110_110057.jpg
    809,9 KB · Aufrufe: 20
  • 20210110_110121.jpg
    20210110_110121.jpg
    803,1 KB · Aufrufe: 18
  • 20210110_110130.jpg
    20210110_110130.jpg
    748,7 KB · Aufrufe: 20
  • 20210110_110253.jpg
    20210110_110253.jpg
    921,3 KB · Aufrufe: 20
  • 20210110_110010.jpg
    20210110_110010.jpg
    784,9 KB · Aufrufe: 20
  • 20210110_110002.jpg
    20210110_110002.jpg
    765,8 KB · Aufrufe: 21
  • 20210110_110215.jpg
    20210110_110215.jpg
    754,1 KB · Aufrufe: 19
  • 20210110_110159.jpg
    20210110_110159.jpg
    623 KB · Aufrufe: 17
  • 20210110_110210.jpg
    20210110_110210.jpg
    745 KB · Aufrufe: 22

Heikeaustirol

Obergärtner
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
838
Also bei der Yucca würde ich mal sagen : Topf zu klein, daher zu wenig Nährstoffe. Die Blätter der Yucca werden meist bei zuviel Wasser braun, weil dann die Wurzeln faulen und der Wasserkreislauf gestört wird.
Der Drachenbaum sieht nach Clorose aus, also Eisenmangel. Wie und wann gedüngt ?
Ficus Benjamina : meiner Meinung nach zu kleiner Topf, und dann nur halb gefüllt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dharma

Sämling
Seit
Jan 10, 2021
Beiträge
4
Vielen Dank für die Antwort!
Zuletzt gedüngt habe ich alle 3 vor 2 Wochen. Im Frühling und Sommer etwa 1x alle 6 Wochen, aber im Winter dünge ich nur selten.
Yucca wurde uns so verkauft und man sagte uns, solange er nicht viel grösser werde, reiche der Topf. Vielleicht habe ich mich da zu sehr auf die Verkäuferin verlassen. Werde mich nach einem grösseren Topf umsehen.
Ich schaue mal, ob im Dünger des Drachenbaums genug Eisen enthalten ist.
 

Heikeaustirol

Obergärtner
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
838
Vielen Dank für die Antwort!
Zuletzt gedüngt habe ich alle 3 vor 2 Wochen. Im Frühling und Sommer etwa 1x alle 6 Wochen, aber im Winter dünge ich nur selten.
Yucca wurde uns so verkauft und man sagte uns, solange er nicht viel grösser werde, reiche der Topf. Vielleicht habe ich mich da zu sehr auf die Verkäuferin verlassen. Werde mich nach einem grösseren Topf umsehen.
Ich schaue mal, ob im Dünger des Drachenbaums genug Eisen enthalten ist.
Den Ficus und die Yucca würde ich im Winter gar nicht düngen, oder maximal einmal im ganzen Winter, falls die Temperatur hoch ist. Beim Drachenbaum haben wir natürlich durch die Hydrokultur andere Voraussetzungen. Der kann nur von Wasser nicht leben.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.826
Hallo zusammen. Ich brauche Rat. Ich habe in meiner Wohnraumerweiterung 3 Bäumchen, die Probleme machen. Situation: viel Licht (Fensterfront und -dach), Bodenheizung, eher niedrige Luftfeuchtigkeit. Ich gebe ca. 1x pro Woche Wasser (wenn die Erde wieder trocken ist) und bespritze die Blätter gelegentlich mit Wasser.
Probleme:
- Yucca: Die unteren Blätter hängen nach unten, mehrere Blätter haben dürre Stellen in der Blattmitte, einige Blätter haben dürre Spitzen, Blattansatz an den Stämmen ist gelb. Der Stamm ist nicht weich.
- Drachenbaum: Blätter haben wenig Farbe, viele haben Flecken, viele haben dürre Spitzen. Hydropflanze mit Wasserstandkontrolle.
- Birkenfeige: einige Blätter haben kleine dürre Stellen, Blätter werden schnell gelb.
Ich sehe das Problem bei der Fußbodenheizung den zu kleinen Töpfen, Übertöpfen..
Umtopfen in frische Erde, größere Töpfe und die Pflanzentöpfe auf Pflanzenroller oder ähnlichen stellen und gießen, wenn die Erde trocken ist.
Das kann bei Pflanzen, die auf dem Boden einer Fußbodenheizung stehen auch öfters sein als einmal die Woche.
 
Zuletzt bearbeitet:

Heikeaustirol

Obergärtner
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
838
Besonders bei der Yucca aber vor dem Gießen unbedingt mit dem Finger probieren, ob die Erde wirklich trocken ist, oder nur die Oberfläche.
 

Dharma

Sämling
Seit
Jan 10, 2021
Beiträge
4
Ich sehe das Problem bei der Fußbodenheizung den zu kleinen Töpfen, Übertöpfen..
Umtopfen in frische Erde, größere Töpfe und die Pflanzentöpfe auf Pflanzenroller oder ähnlichen stellen und gießen, wenn die Erde trocken ist.
Das kann bei Pflanzen, die auf dem Boden einer Fußbodenheizung stehen auch öfters sein als einmal die Woche.
Danke! Gute Idee mit den Rollern, werde solche besorgen.
 

Dharma

Sämling
Seit
Jan 10, 2021
Beiträge
4
Den Ficus und die Yucca würde ich im Winter gar nicht düngen, oder maximal einmal im ganzen Winter, falls die Temperatur hoch ist. Beim Drachenbaum haben wir natürlich durch die Hydrokultur andere Voraussetzungen. Der kann nur von Wasser nicht leben.
Dann ist das Probkem mit dem Drachenbaum vermutlich gefunden. Werde ihn häufiger düngen!
 
Oben